Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. März 2012
Ich hatte zuvor eine billige Alu-Crêpe-Pfanne. Diese Pfanne war viel zu dünn und schon beim Kauf leicht verzogen, der Teig floss immer zum Rand.

Meine Nichte liebt Crêpes und es musste endlich eine gute Pfanne her

Diese neue Crêpe-Pfanne von Silit hat eine ganz andere Qualität, sie ist wirklich sehr plan. Auch ganz dünne Crêpes gelingen damit hervorragend.
Ich setze die Pfanne auf einem Gasherd ein. Aufgrund des dicken und schwereb Bodens dauert es eine ganze Weile bis sie heiß wird, aber die Dicke ist genau richtig.

Auf dem Gasherd kann man die Hitze damit sehr gut steuern.

Die anderen Rezensenten hatten es schon geschrieben: Man braucht nur sehr wenig Öl, Butter oder Fett. Ich verteile das Öl meistens mit dem Pinsel.

Mittlere Hitze auf meinem Gasherd reicht aus, der dicke Boden speichert ja eine Menge Hitze. Wenn die Crêpes dunkler werden sollen, kann man die Hitze auch bis zu 2/3 hochdrehen. Hängt natürlich vom Herd ab.

Mit dem sehr niedrigen Rand war ich zuerst skeptisch. Aber der reicht vollkommen aus. Auch dickere Pfannkuchen bekommt man damit problemlos hin.

Aufgrund des Materials ist die Reinigung sehr einfach. Bitte nicht zu viel Spülmittel verwenden.

Der Durchmesser gefällt mit sehr gut. Die Crêpe-Pfanne die ich zuvor hatte, war noch einmal vier Zentimeter kleiner im Durchmesser.

Das Holzteil zum Teig verteilen war bei mir nur leicht zusammengesteckt und hat sich gleich gelöst. Nun ja, ein Tropfen Holzleim genügt da.

Induktionsherd?
Laut der Herstellerbeschreibung ist die Pfanne AUCH für Induktion geeignet. In den Amazon-Produktion steht dies anders.

Der Hitzeisolierende Griff macht ebenfalls einen stabilen Eindruck und er wird auch wirklich nicht heiß.

Fazit: 5 Punkte, der Preis ist durch die Qualität der Pfanne durchaus gerechtfertigt.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Mit einiger Skepsis habe ich mir erstmals eine Crepespfanne zugelegt.

Nach Lieferung sofort ausprobiert.
Kurz gesagt totale Begeisterung.

Man kann eigentlich nichts falsch machen, außer das Rezept für den Grundteig.
Hier lohnt sich die Suche.
Ich habe mich nicht an das Rezept des Beilagezettels gehalten, sondern aus dem Internet ein perfektes Rezept gefunden.
Wir mögen leichte locker fluffige dünne und dennoch stabile Crepes.
Und die gelangen auf Anhieb besser und problemloser als alle bisherigen in herkömmlichen Pfannen.
Mit der Pfanne sollten gleichmäßige flache Crepes selbst einem Laien auf Anhieb gelingen.
Fett ist so gut wie garnicht nötig.

Den beigefügten Teigverteiler benötigte ich nicht. Ein kurzes Schwenken verteilt den Teig auf der gesamten Fläche gleichmäßig.
Bei nicht zu großer Hitze-wichtig- stockt der Teig binnen weniger Minuten, so dass mittles eines geeigneten intensive Crepeswender -ebenfalls hier bei Amazon erhältlich- der Teig problemlos von der Pfanne gelöst werden kann und mit leichter Unterstützung im Ganzen auf den Teller geschoben werden kann. Mit etwas Übung gelingt das später vielleich auch ohne Unterstützung.
Ein Wenden erspare ich mir bisher, da wir eigentlich die Crepes füllen und so die Saftigkeit und Fluffigkeit auf der Oberseite besser erhalten bleibt ohne jedoch matschig oder flüsig zu sein.
Kurz gesagt der Teig stockt auch bis zur Oberseite ohne Verwendung eines Deckels.

Der wirklich flache Rand ist ein guter Kompromiss, so dass beim Einfüllen des Teiges nichts über den Rand läuft und somit ein vernünftiger Crepes entstehen kann und gleichzeitig stellt er kein großes Hindernis dar den Crepes im Ganzen auf den Teller rutschen zu lassen.
Wie gesagt mit etwas Übung später vielleicht auch ohne den besagten intensiv Crepes Wender.

100% ig besser als in jeder herkömmlichen Pfanne.

Kurz gesagt: jederzeit wieder.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2011
Ich habe diese Pfanne zu Weihnachten erhalten und was soll ich sagen, die Crepes werden sehr gut.
Wichtig ist, dass die Pfanne nur ganz leicht eingefettet wird, ansonsten bilden sich Klümpchen, da der Teig nicht verteilt werden kann.
Mittlere Hitze der Kochplatte ist ausreichend, damit die Crepes eine leichte Bräunung bekommen. Alle aus der Familie waren von den Crepes begeistert.
Vorteilhaft ist auch die Größe im Vergleich zu einem Crepes Maker. Die Pfanne benötigt im Schrank nicht so viel Platz.
Die Reinigung ist genauso einfach wie bei einer normalen Pfanne. Durch den kleinen Rand (ca.2mm) läuft auch nichts über.

Der einzige Punkt, der vielleicht negativ ausgelegt werden könnt, ist der Durchmesser von 27cm. Da wir die Crepes aber als Nachtisch oder Nachmittags essen, kommt uns die etwas geringere Größe der Crepes entgegen.

Daher volle Punktzahl.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2008
Eine perfekte Pfanne für Galettes & Crèpes:
durch die sehr flache Form & gute Hitzeverteilung gelingt jede Crèpe/Galette!
Auch benötigt man nur wenig Fett; nach der ersten Probe backt es sich, dass man nicht mehr aufhören möchte.
Toll auch das dazu gelieferte Besteck. Da macht das Backen einfach nur Spaß!
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
habe zuerst eine Pfannkuchenpfanne von Fakelmann für 10,00 gekauft.
Das war ein absoluter Reinfall. Zum Glück konnte ich sie zurücksenden und dafür diese teuere gekauft.
Omletts, Spiegeleier, Pfannkuchen, Crepes nichts brennt an.
Sie ist schwer und formstabil.

Mein Sohn hat angefangen mit dieser Pfanne sich selbst alles mögliche zu braten.

Ich kann diese tolle Pfanne nur empfehlen.

Meine Freundinnen haben sich auch diese Pfanne nach meiner Empfehlung gekauft.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
I have finally bought a crepe pan that can work on my induction hob. The Silit non-stick is of the highest quality and PTFE & PFOA free. I will need to get another pan soon because if you have to make crepe for three growing kids, and if there is any left, your wife and yourself, one crepe pan takes ages to cook.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
Eigentlich habe ich immer mit einem Crêpes-Maker geliebäugelt aber noch mal ein Küchengerät...
Wohin nur damit....
Da bin ich beim stöbern auf diese Pfanne gestoßen und ich bin begeistert.
Die Crêpes werden genau so schön dünn und schmecken wir die vom Weihnachtsmarkt.
So habe ich sie in meiner normalen Pfanne nie hinbekommen.
Die Pfanne ist sehr stabil und schwer und hat sich seit her auch noch nicht verbogen. Angebrannt ist auch noch nichts und die Crêpes werden auf Stufe 5 von 9 wunderbar.
Die Pfanne verschwindet auch einfach bei den anderen Pfannen im Schrank ohne großen Platzbedarf.
Als Nachteil sehe ich das mitgelieferte Zubehör, den Teigverteiler und den Spatel, die hätten etwas hochwertiger in punkto Qualität sein können.

Als kleine Anmerkung, ich habe die Pfanne im Fachhandel erworben und nicht über Amazon.
Da Amazon in sehr schlechte Kritik in Sachen Personalmanagement und der Versuche der Umgehung von Steuerzahlungen in Deutschland geraten ist, nehme ich da lieber Abstand vom Online-Handel.
Ich habe mit der Verkäufer im Fachhandel über den Preis verhandelt und die Pfanne annähernd zum Amazon-Preis bekommen und somit noch den regionalen Fachhandel unterstützt, die hier in Deutschland auch ihre Steuer entrichten und ihre Angestellten nach Tarif bezahlen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Habe die Pfanne gekauft, da wir für spontane und weniger spontane Nachmittagsgäste eine Alternative zum Kuchenholen beim Bäcker haben wollten (ich mag einfach keinen Kuchen). Dies Pfanne ist ideal, weil sie (was entscheidend zu sein scheint), richtig flach ist (d.h. fast überhaupt keinen Rand hat) und damit der originalen Crêpes-Platte sehr nahe kommt. Diese Eigenschaft haben die Produkte der Konkurrenz, die wir uns zum Vergleich angeschaut hatten, nicht zu bieten. Die Zusammensetzung des Teigs, die Pfannentemperatur und die Verarbeitung mit dem beigefügten Holzbesteck erfordert etwas Übung (wir nehmen z.B. 250 ml Milch, 100g Mehl, zwei Eier, dann ca. 80-90 ml Teigportion pro Crêpes), die Crêpes werden dann aber absolut perfekt und wie gewollt hauchdünn. Der Teigflatschen lässt sich erst gut verbreitern und wird dann schnell fest - so wie es sein soll. Die ersten Gäste, denen wir uns mit unserem "wir haben leider keinen Kuchen besorgen können, aber habt ihr Lust auf ein paar Crêpes" näherten, waren sowohl vom "Event" des Zubereitens als auch vom Ergebnis total begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Diese Crêpepfanne ist einfach super. Top Verarbeitung, Teigverteiler und Teigwender sind mit von der Partie (beide aus Holz). Ausserdem liegen auch diverse Rezepte für den Teig bei.

Die Prozedur bis hin zum selbstgemachten Crêpe ist wirklich einfach, hat beim ersten Mal sofort funktioniert.

Ich kann diesen Artikel nur weiterempfehlen!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
... sind wir noch sehr zufrieden.

Nichts brennt an, nicht klebt fest und lässt sich sehr leicht reinigen.
Alle Crêpes wurden sehr lecker.

Dank dem mitgelieferten Zubehör und Rezept fehlen nur noch die Zutaten.

uneingeschränkte Empfehlung: verwendet auf altmodischen Herdplatten, lt. Hersteller auch für Induktion geeignet
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)