Facebook Twitter Pinterest
Silent Nation ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Media Hessen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Silent Nation

4.1 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Statt: EUR 30,03
Jetzt: EUR 29,90 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 0,13
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 30. August 2004
EUR 29,90
EUR 9,50 EUR 6,93
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 9,50 9 gebraucht ab EUR 6,93

Hinweise und Aktionen


Asia-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Silent Nation
  • +
  • Aura
  • +
  • Omega
Gesamtpreis: EUR 53,25
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. August 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Inside Out (SPV)
  • ASIN: B00029CYGM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 196.470 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. What About Love
  2. Long Way From Home
  3. Midnight
  4. Blue Moon Monday
  5. Silent Nation
  6. Ghost In The Mirror
  7. Gone Too Far
  8. I Will Be There For You
  9. Darkness Day
  10. The prophet

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

ASIA Silent Nation CD

Amazon.de

Die Pop-Prog-Superhelden schlagen wieder zu und versuchen auf Silent Nation ganz bewusst, an ihre epochalen Frühwerke anzuknüpfen. Mastermind und Keyboarder Geoff Downes und seine Mitstreiter John Payne (Gesang,Bass), Guthrie Govan (Gitarre) und Chris Slade (Drums) gehen nach dem guten, aber vielen Fans zu modernen Aura-Silberteller wieder etwas mehr zurück zu ihren Roots, sprich zum betont melodischen, gut verdaulichen Stadion-Progrock. Wie in der platinveredelten Frühachtziger-Phase mit Sänger John Wetton stehen die Vocals sehr weit im Vordergrund und werden von gefälligen, facettenreichen Flächensounds flankiert. Unter der massentauglichen Oberfläche verstecken sich aber wie gewohnt spieltechnische Bravourstücke der Sonderklasse. Eine knappe Stunde lang kredenzt man der Anhängerschaft effektiv in die Songs eingebundene Prog-Zungenschnalzer, die Lust darauf machen, mal wieder die alten Klassiker hervorzukramen. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das ewige schwelgen in Nostalgie, und das damit gemeinte "Verbot" der Veränderung und Entwicklung istja in einigen der Kritiken deutlich erkennbar. Wer natürlich bei Silent Nation den Sound und die Lieder von vor mittlerweile über 20 Jahren sucht, wird natürlich nicht fündig. Aber wer den Weg von Asia ein wenig mitverfolgt hat oder unbefangen an die Sache rangeht, muss feststellen, dass hier eine konsequente Entwicklung stattgefunden hat, an deren Ende mit Silent Nation" ein hervorragendes Album entstanden ist. Auch was die Produktion und den Sound angeht, bleiben keine Wünsche offen.
Alle Musiker glänzen, ohne sich aufzudrängen. Einzig der Gitarrensoud von Guthrie Govan ist bisweilen ein wenig arg auffällig.
What about love, der Opener ist schon ein Song, der sofort ins Ohr geht ohne falch zu klingen. Allein der Backgroudgesang ist ein Gedicht.
Silent Nation steht dem in nichts nach und ist gut zugänglich. An Blue Moon Monday muss man sich ein wenig gewöhnen, es lohnt sich aber, es öfter zu hören. Mittlerweile für mich das beste Stück. Ein Outro vom Feinsten!!!
INsgesamt gibt es keinb einziges schwaches Lied auf der CD.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. September 2004
Format: Audio CD
Hier gibt es tüchtig was auf die Ohren, aber vom aller Feinsten.
Wer seichten Pop a`la "Aura" oder "Arena" erwartet, sollte von
dieser CD lieber Abstand nehmen, aber der passionierte ASIA-Fan kann bedenkenlos zugreifen. Die vier Herren haben ein ROCKalbum der allerersten Güte abgeliefert. Perfektes Schlagzeugspiel, brilliante Gitarrenriffs und überragendes Keyboardhandling sowie die großartige Stimme von John Payne markieren ein perfektes Album. Besonders hervorzuheben ist der Titelsong "Silent Nation" und "Gone too far". Riesengruppe, Riesenalbum...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ausser Logo. Die Truppe um John Payne hat sich zu einer Gruppe mutiert, mit der ich mich nicht mehr identifizieren kann. Die Lieder in diesem Album bewegen sich musikalisch, sicherlich auf hohem Niveau, aber stilistisch gesehen sind sie für mich kein ASIA-sound.
Angefangen mit dem ersten Lied "What about love", das durch schnittlich klingt, sind die weiteren Songs in gleichem Schema aufgebaut. Nach mehrmaligen Anhören kann ich nicht wirklich begeistert sein. Selbst das Titellied "Silent nation" finde ich nicht besonders. Zum Glück wird man später mit den etwas erfrischenderen Liedern wie "Gone Too Far" und "I will Be there for you" belohnt, wenn man bis dahin ausgehalten hat. Mit den Liedern "Darkness day" und "The prophet" schaffen sie doch noch gutem Abschluss, und geben einem doch das zufriedene Gefühl, ein überdurchschnittlches Album gekauft zu haben.
Trotzdem gibt es von mir 'nur' 3 Sterne, weil diese ASIA nicht wirklich ASIA Musik macht, wie man es von Anfangszeiten gekannt hat: Gigantische Melodien, spannende Verlauf der Lieder, dazu kurzweilige Schlagzeugtakte von Carl Palmer, einzigartige Gitarrensound von Steve Howe und natürlich DIE STIMME John Wetton. Jaja, ich weiss, es ist einfach vorbei.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gebt dieser Scheibe fünf Hörduchgänge und Ihr werdet als Meldic-Rock-Fan begeistert sein.
Tolle Songs, die einfach Zeit brauchen um entdeckt zu werden, graben sich hervorragend produziert in Euer Ohr. Zwei Tophighlights gilt es zu erwähnen: Zum einen "Long way from home", ein unglaublich relaxter Song, bei dem alle typischen Asia-Trademarks von früher und heute zu finden sind. Zum anderen "Ghost in the mirror", das micht ganz entfernt an "Video killed the radio star" erinnert. Da merkt man einfach, dass hier ein Geoff Downes die Finger im Spiel gehabt hat. Ein Hammer-Song, der in den 80igern das Potential zum Megahit gehabt hätte. Doch auch die restlichen 8 Songs können - gespickt mit interessanten sozialkritischen Texten - voll überzeugen. Eingeschworene Wetton-Fans werden sich mit der Stimme von John Payne nach wie vor schwer tun, doch mit etwas Abstand zu den alten Asia gilt zu sagen, dass Payne seine Sache sowohl gesanglich als auch am Bass meisterlich macht.
Fazit: Mit dem Wegfall des obligatorischen "A"-Titels und dem Verzicht eines Roger Dean-Cover haben sich Asia von Ihrem alten Mythos gelöst. Die Musik allein spricht für sich - wohl kein Zufall, daß sich die Band nach "Aura" für eine konstante Band mit festen Mitgliedern neben Payne/Downes entschieden hat. Diese Homogenität hört man dieser Scheibe durch und durch an. Dies unterstreicht auch die Bonus-DVD mit interessanten Infos zur Entstehungsgeschichte des neuen Albums.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lange mußten die Fans mal wieder warten, aber das Warten hat sich gelohnt, denn ASIA is back und mit einem Album, daß wieder an die "gute, alte Zeit" von 1982 erinnert. Natürlich gingen schon die Meinungen auseinander, daß die letzten Albem zu "pompös" waren, aber ASIA haben es doch immer wieder geschafft, ihren "klassischen" Sound einzubinden und doch was Neues zu schaffen. Und auch dieses mal ist ihnen das gelungen! Ein Album, das wieder "back to the roots" geht, jedoch wieder eine neue "Soundwelt" à la ASIA dem Hörer beschert. Eingängige Refrains die zum Mitsingen einladen, rockige Gitarren und flächige Keyboards vom "Synthi-Wizard" Geoff Downes, machen auch dieses Album wieder zum Meisterwerk! Klassisch ASIA und doch brandneu! Auf jeden Fall empfehlenswert für Freunde guten Progressive Rocks!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren