Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17
Signals

Signals

8. September 1982
4.8 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Signals
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 1. September 1997
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,99

Kaufen Sie die CD für EUR 9,05, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 9,05 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
5:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
6:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
6:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
4:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
5:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. September 1982
  • Erscheinungstermin: 1. September 1997
  • Label: Mercury
  • Copyright: ℗© 1982 The Island Def Jam Music Group Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 42:29
  • Genres:
  • ASIN: B001SQOVHS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.396 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Audio Verifizierter Kauf
Ich hatte ja lange mit mir selbst gerungen, da hat man schon die ganzen Sachen seiner Lieblingsbands auf Vinyl, auf CD, DVD....
....und dann auch noch die alten Schinken auf Blu Ray!? Brauch ich das?
JA!
Natürlich ist das immer subjektiv, der eine braucht's, der andere nicht.
Hat man aber schon mal eine vernünftige Anlage zuhause und wundert sich warum meist nur 2 von 11 Lautsprechern laufen...
...so ist das eine gute Gelegenheit mehr Kanäle anzusteuern, und zwar im sauberen DTS HD Master Audio 5.1 Sound oder wer's gern möchte im Dolby True HD 5.1, oder einfach nur in bestem Stereo 96kHz 24-Bit Sound.
Der Sound auf der Scheibe ist dev. um einiges besser als auf der CD.
Die Abmischung der 5.1 Aufnahme finde ich sehr gelungen, nichts überrissen, keine all zu große Effekthascherei und prima Dynamik.
Stellenweise hatte ich das Gefühl Geddy die Hand schütteln zu können so nah und deutlich wie er da rüberkommt.
So macht Musik hören einfach Spaß. Lässt man den Fernseher mitlaufen hat man zusätzlich die Möglichkeit die Lyrics mitzulesen oder wer's mag auch gerne mal mit Geddy im Duett kreischen....
Die Scheibe hat es meiner Meinung nach verdient sie ein letztes mal zu kaufen, für Fans mit gutem Equipment denke ich lohnt der Kauf alle mal, wer nur durchschnittlich häufig und auf günstigen "Stereo Anlagen" hört, der sollte auch mit der CD gut klar kommen, die war hierfür alle mal gut genug aufgenommen. Für Freunde guter Rockmusik geht sowieso kein Weg an Rush vorbei!
Also...
Viel Spaß beim neu finden dieses Klassikers!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frenk am 21. März 2016
Format: Blu-ray Audio Verifizierter Kauf
Mein besonderer Lebling von Rush, durchaus noch progressiv geprägt (zB tolles E-Violinen-Solo bei "Losing it"), aber auch schon eine 80er-Platte, was hier aber zusammenpaßt und durch prägnantes Songwriting veredelt wird.

Highlights sind "Subdivisions", "The analog kid", "The weapon", natürlich das elegische "Losing it" und vor allem "Countdown", das eine Aufbruchstimmung ohnegleichen transportiert. Unaufhaltsam !

Ist nach den CD- und Vinyl-Versionen nun auch auf Blueray Audio in meiner Sammlung angekommen, und der Klang hier toppt alles andere, extrem räumlich und ausdifferenzier, eine echte Bereicherung !
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als Teenie noch auf Kassette gehört, jetzt gerade wiederentdeckt. Die Freude ist riesig. Nostalgie pur! Der Klang geht in Ordnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eigentlich ist über die meisten Rush-Alben schon alles Wichtige gesagt. Warum also eine weitere Rezension? Vielleicht weil Signals auch heute noch als perfektes Album funktioniert? Oder Rush sich hier auf dem Schaffenshöhepunkt befinden?

Es gibt viele Gründe, diesen Klassiker besitzen zu müssen.
1. Die drei kanadischen Virtuosen haben Anfang der achtziger Jahre mit Moving Pictures und Signals einen unverwechselbaren Stil entwickelt. Die musikalische Genialität lässt auch heute noch die Konkurrenz vor Neid erblassen.
2. Signals kann und sollte von der ersten Sekunde bis zum Schluss durchgehört werden. Die acht Songs entführen den Hörer in eine andere musikalische Welt. Ob Rock (The Analog Kid), Pop (New World man) oder gefühlvolle Ballade (Losing it): In jedem der Songs finden sich Eigenheiten und Sequenzen, die sich regelrecht ins Hirn einbrennen. So ein Ideenreichtum auf einer Scheibe haben andere sehr erfolgreiche Bands in ihrer ganzen Karriere nicht gehabt.
3. Jeder, der sich für Schlagzeug interessiert, findet auf Signals das Maß der Dinge: Neil Peart gehört in die Liga der größten Schlagzeuger (zusammen mit John Bonham, Steve Porcaro, Chris Slade) aller Zeiten, da er mit seinem Instrument mehr macht, als den Rhythmus vorzugeben. Zum Niederknien!
4. Signals ist ein Höhepunkt der Rocklyrics. Auch diese werden von Neil Peart beigesteuert. Also unbedingt genau zuhören oder nachlesen!
5. Kritiker haben bei der Veröffentlichung 1982 die "simple" Musik kritisiert. Offensichtlich haben sie damals nicht richtig zugehört. Signals ist ein hochkomplexes Album, dass aber niemals unmelodisch ist. Gerade das macht einen Großteil seines Reizes aus.

Also: Muss man haben, keine Frage!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Schon im nächsten Jahr nach der legendären "Moving Pictures"-LP (und damit dem Beginn einer neuen Zeitrechnung!) haben Rush 1982 "Signals" veröffentlicht. Man weiß gar nicht so recht, was man erwarten soll, wenn das direkte Vorgängeralbum von Vornherein nicht zu toppen und von seinem unanfechtbaren Thron zu stoßen ist. Das Ergebnis: Anstatt sich auf ihrem Erfolg auszuruhen, die bestechenden "Moving Pictures"-Prädikate von sich selbst zu kopieren oder als Vorlage für Neues zu nehmen, lenken Rush ihre Musik in eine völlig neue Richtung, ohne sich und ihrem Anspruch dabei untreu zu werden.
"Signals" läutet den Beginn einer sehr keyboardlastigen Ära in der Geschichte der Band ein. Dafür wurden Rush auch häufig kritisiert. Synthesizer und Alex Lifesons Gitarren sind sich streckenweise schon recht ausgewogen - zum Ende des Albums gerät die Gitarre schon mal in den Hintergrund; doch durch die nun auch melodietragenden Figuren sowie kurzen Soli von Geddy Lees Keyboards beziehen die meisten der Songs ihre Energie und Wirkung und verleihen der Musik eine zusätzliche Dimension.
Am meisten kann die elektronische Unterstützung als rhythmisches Element beeindrucken. So zeichnen die antreibenden Keyboards gleich im Opener SUBDIVISIONS den stetigen Drive einer gerade durch den sanften Sound der Synthesizer so unterkühlten Atmosphäre. Zusätzlich durch die geradlinige Durchstrukturierung schafft SUBDIVISIONS so die musikalisch einfühlsame Umsetzung des Themas der Entfremdung des Individuums in der Großstadt. Die inspirierenden und oft genial doppeldeutigen Lyrics von Drummer Neil Peart passen perfekt und regen zum Nachdenken an: "Nowhere is the dreamer or the misfit so alone".
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden