Facebook Twitter Pinterest
Hinzufügen

Amazon Protect 2 Jahre Geräteschutz für

von der London General Insurance Company Limited

  • Abdeckung: Weltweit gegen technischen Defekt einschließlich unbeabsichtigter Beschädigung.
  • Keine weiteren Kosten oder Gebühren.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon-Gutschein Code (oder einer vom Versicherer ausgewählten Alternative) im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Weltweiter Versicherungsschutz. Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Voll übertragbar.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt auf der Produktseite der Versicherung.

Amazon Protect 3 Jahre Geräteschutz für

von der London General Insurance Company Limited

  • Abdeckung: Weltweit gegen technischen Defekt einschließlich unbeabsichtigter Beschädigung.
  • Keine weiteren Kosten oder Gebühren.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon-Gutschein Code (oder einer vom Versicherer ausgewählten Alternative) im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Weltweiter Versicherungsschutz. Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Voll übertragbar.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt auf der Produktseite der Versicherung.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sigma 17-70 mm f2,8-4,0 Objektiv (DC, Makro, OS, HSM, 72 mm Filtergewinde) für Sigma Objektivbajonett

4.2 von 5 Sternen 152 Kundenrezensionen
| 52 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 559,00
Preis: EUR 429,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 130,00 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
3 neu ab EUR 429,00
für Sigma
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Standard Zoomobjektiv
  • OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor)
  • Produktlinie C - Contemporary
  • Naheinstellgrenze 22cm
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH730-03, Bedienungsanleitung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Stil: für Sigma
  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: für Sigma
  • Größe und/oder Gewicht: 8,2 x 7,9 x 7,9 cm ; 467 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 640 g
  • Modellnummer: 884110
  • ASIN: B00AXZYZBM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 152 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.387 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Stil:für Sigma

Abb. 17-70mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM
Abb. 17-70mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM
Detailbild vom  17-70mm F2,8-4,0 DC Makro HSM
Detailbild vom 17-70mm F2,8-4,0 DC Makro HSM

Vergrößern
Sigma 17-70mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM

Die wichtigsten Eigenschaften eines Standard-Zoom-Objektivs für Digital-Spiegelreflexkameras sind: eine hohe Bildqualität zu gewährleisten, die Anforderungen der verschiedensten Anlässen zu erfüllen und handlich und kompakt zu sein. Das 17-70mm F2.8-4 DC MACRO OS HSM hebt die üblichen Einschränkungen eines Standardzooms auf und bietet eine kurze Naheinstellgrenze, genügend Telebrennweite und eine komfortable Lichtstärke. Das hauptsächlich für alltägliche Fotosituationen verwendete Objektiv bietet einen Brennweitenbereich äquivalent zu 25,5-105mm, bezogen auf eine 35mm Kamera. Das mit einer Anfangslichtstärke von F2.8 ausgestattete Zoom ist überraschend kompakt. Es eignet sich nicht nur für die beliebten Reise- oder Familienschnappschüsse, sondern auch für etwas kreativere Fotos. Dieses leichte Objektiv, das man jederzeit bei sich tragen kann, zeichnet sich durch eine unkomplizierte Anwendung aus und stellt dank seiner Benutzerfreundlichkeit auch die anspruchsvollsten Fotografen zufrieden.

Für ein alltäglich verwendetes Objektiv macht die geringe Baugröße einen großen Unterschied. Durch den Einbau einer kleineren OS-Einheit und die Optimierung der Struktur und Leistungsverteilung der optischen Komponenten wurde das Objektivgehäuse noch kompakter. Um eine hohe Präzision zu gewährleisten, kommt der neue Verbundwerkstoff TSC (Thermally Stable Composite), der eine hohe Metall-Affinität aufweist, im Objektivgehäuse zum Einsatz. Das führt zu einer besseren Haltbarkeit der Teile und kleineren Zoom- und Skalenringen. Die Abmessungen dieses Objektivs sind 30% kleiner, als bei unseren herkömmlichen Modellen. Dieses Objektiv beinhaltet 2 FLD (“F” niedrige Dispersion) Glaselemente, deren Abbildungsleistung mit der von Fluoridglas gleichzusetzen ist, 1 SLD (speziell niedrige Dispersion) Glaselement und 3 asphärische Glaslinsen, inklusive einer doppelseitigen asphärischen Linse. Durch die Optimierung der Leistungsausrichtung des Objektivs wurden sowohl die Farbquerfehler als auch Farblängsfehler korrigiert. Es erzielt eine ausgezeichnete Bildqualität über den gesamten Zoombereich, von Unendlich bis Makro. Die Sigma Super Multi Layer Vergütung reduziert Streulicht und Geisterbilder und liefert scharfe und kontrastreiche Bilder auch bei Gegenlicht. Der HSM (Hyper Sonic Motor) Antrieb sorgt für den schnellen und geräuschlosen AF, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann. Mit dem verbesserten AF-Algorithmus wird ein laufruhigerer AF erreicht.

Sigma gruppiert seine gesamten Wechselobjektive in drei Produktlinien; Contemporary, Art und Sports
- Leistungsstark und dennoch kompakt und leicht – echte Allround-Objektive


Die Contemporary-Produktlinie kombiniert hohe optische Qualität mit kompakter Bauweise und eignet sich für die unterschiedlichsten Anwendungen. Durch die Einbindung der modernsten Technologie in diese Objektive hat Sigma das schwierige Problem der Reduzierung der Größe und des Gewichts ohne Beeinträchtigung der optischen Qualität gelöst.

Neben der Sportfotografie eignen sich die Objektive auch hervorragend für Naturaufnahmen von Vögeln, Wildtieren und anderes aus der Tier- und Pflanzenwelt, sowie Fotos von Flugzeugen, Zügen, Rennwagen und mehr. Eine weitere wesentliche Eigenschaft unserer Objektive der Sports-Produktlinie ist die kundenspezifische Anpassungsfähigkeit für ein breites Feld an Funktionen: dank der bereitgestellten Software können alle Arten von Einstellungen an die persönlichen Präferenzen des Fotografen angepasst werden.

- APS-C Sensor geeignet


Zuallererst verhindern die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DC Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, weitgehend Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Darüber hinaus bieten Ihnen die DC Objektive eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird. Diese Objektive beschränken sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird – auf den Bildwinkel der Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C Format. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind nämlich kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Filmformates. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen. Sie erhielten unweigerlich Abschattungen in den Bildecken. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses APS-C Format ist es von der Konstruktion her möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus. Der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

Wenn Objektive der DC-Serie an 35mm SLR Kameras oder Digital-Kameras, deren Bildsensoren größer als das APS-C Format sind, eingesetzt werden, treten Vignettierungen im Bild auf.

links mit OS, rechts ohne OS
links mit OS, rechts ohne OS
- Optical Stabilizer


Sensoren im Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 - 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

MTF - Chart
MTF - Chart

Vergrößern
– Ein Motor mit Geschwindigkeit


Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Messsystem "A1"

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Früher haben wir die Leistung unserer Objektive mit MTF-Messsystemen, die herkömmliche Sensoren nutzten, gemessen. Mittlerweile haben wir jedoch unser eigenes MTF (Modulation Transfer Function) Messsystem "A1" entwickelt, das den 46-Megapixel Foveon Direktbildsensor verwendet. Selbst zuvor nicht erkennbare Hochfrequenzdetails sind jetzt im Rahmen unserer Qualitätskontrolle prüfbar geworden.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: für Canon
Das Sigma 17-70 bietet sich von den rein technischen Daten als ideales Allroundobjektiv an: Die auf Vollformat umgerechnete Brennweite entspricht mathematisch gerundet 27-112 (Canon) bzw. 26-105 (Nikon), was jeweils einem moderaten Weitwinkel- bishin zu einem moderaten Telebereich entspricht. Man hat zumindest theoretisch alles dabei, um insbesondere beim Wunsch nach leichtem Gepäck für die meisten Situationen gerüstet zu sein. Ich möchte Ihnen hier einige zentrale Punkte darstellen, die mir beim Testen aufgefallen sind und die ich für besonders wichtig halte.

- Bildqualität. Natürlich der zentrale Bezugspunkt für die Beurteilung jedes Objektivs. Gleich vorweg: Die Abbildungsleistung einer Festbrennweite erreicht das Sigma nicht. Nun muss man aber bedenken, dass derartige Objektive nur für eine einzige Brennweite gerechnet werden, oft für sich allein genommen in einer ähnlichen Gewichts- und Preisliga spielen (wenn nicht gar darüber) und keine vergleichbare Flexibilität bieten. Das Sigma sieht bei allen Brennweiten bei Offenblende sehr ordentlich aus - die mir zur Verfügung stehende Kopie im Telebereich besser als im Weitwinkelbereich. Das Objektiv liefert genug Details, um noch einiges an Schärfe aus den Bildern mittels Photoshop herauszukitzeln. Abgeblendet auf 5,6 oder 8,0 werden die Werte sehr gut bis hervorragend. Das Bokeh (also die ästhetische Qualität der Hintergrundunschärfe) ist für ein Zoomobjektiv angenehm ruhig. Ich würde das Objektiv vorbehaltlos verwenden, um mir wichtig erscheinende Aufnahmen zu machen.

- Lichtstärke. Möglicherweise wird Sie interessieren, wo sich die Lichtstärke dieses Objektivs verändert.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 212 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Mit meiner Canon 70D fotografiere ich vor allem Menschen, ab und zu drehe ich auch damit Videos*. Ich nutzte sehr ungern Blitz, mein Lieblingsobjektiv ist Canon 40mm, aber ich war jetzt auf der Suche nach einem lichtstarken Standardzoom, der meinen alten Canon 18-55 1:3,5-5,6 ersetzten sollte.

Der Canon 17-55 1:28 war mit knapp 700€ zu teuer, zum Glück gibt es aber auch Sigma und Tamron. In verschiedenen Tests waren die Objektive der Konkurrenz genauso gut wie die von Canon, wobei Sigma oft minimal besser als Tamron abgeschnitten hat, also habe ich mich für Sigma entschieden.

Lange konnte ich mich aber nicht entscheiden, ob ich den Sigma 17-50 1:28 oder den Sigma 17-70 1:2,8-4,0 nehmen soll. Die Entscheidung ist mir so schwer gefallen, dass ich die beiden Objektive bestellt habe mit der Absicht beide zu testen und einen zurückzuschicken. Nach 2 Wochen und ca. 2000 Fotos mit jedem Objektiv kann ich nun meine Rezension schreiben.

Beide Objektive:
* liefern richtig scharfe Bilder mit tollen Farben,
* sind spürbar lichtstärker als das Kit Objektiv (Canon 18-55), man kann bessere Fotos bei schlechteren Lichtverhältnissen machen,
* sind deutlich schwerer und etwas größer als das Kit Objektiv,
* erzeugen schöne Bokeh (der verschwommene Hintergrund sieht gut aus),
* fokussieren sehr schnell und verlässlich.

Ohne Zweifel sind beide Objektive besser als das Kit Objektiv und das Geld wert.

Wie unterscheidet sich das Sigma 17-70 1:2,8-4,0 von dem Sigma 17-50 1:2,8?
Das Sigma 17-70 1:2,8-4,0:

(+) ist ein wenig leichter (ca. 100g) und minimal kleiner - man merkt es beim direkten Tausch, aber nicht auf Dauer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Ich nutze das Sigma an einer EOS 70D und bin froh, dass ich mich für diese Optik entschieden habe.

Was mich zu dem Kauf bewegt hat ist die zusätzliche Brennweite bis 70mm im Gegensatz zu anderen Standard-Zooms. Ich dachte auch an ein Objektiv mit durchgängiger 2.8er Blende, aber 50mm am langen Ende waren mir dann doch zu wenig.

Die Haptik dieses Objektivs is ganz großes Kino und dieses Anfassgefühl hätte ich nicht erwartet. Es ist nicht unbedingt ein Leichtgewicht, aber macht sich an der 70D sehr gut. Der Zoom geht nicht zu leicht und nicht zu schwer, allerdings merkt man eben das Gewicht des Glases wenn das Objektiv nach oben oder unten gerichtet ist. Dementsprechend geht der Zoom leichter oder schwerer. Dass der Tubus aber von selbst ausfahren würde, konnte ich bisher nicht feststellen.

Der Autofokus ist schnell und zielsicher. Bei meinem Exemplar sitzt der Fokus absolut. Als Geräuschlos würde ich den Autofokus nicht bezeichnen. Man hört ihn, aber ich würde es nicht als störend bezeichnen. Für Videos würde ich immer ein Canon STM bevorzugen. Der Fokusring ist ein wenig schmal, aber lässt sich ausreichend bedienen. Der Weg von nah bis unendlich ist recht kurz, was ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert. Ich finde es nur schade, dass mein keinen im Autofokus keinen Vollzeiteingriff in die Fokussierung hat.

Die Bildqualität hat mich wirklich überzeugt. Das Sigma zeigt bereits bei Offenblende sehr Starke Leistung und man kann seine Bilder so gestalten wie man will, ohne Bildqualität einbüßen zu müssen. Blendet man ab wird die Bildqualität nur marginal gesteigert, was aber bei hohen Auflösung bei Offenblende nur logisch ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen