find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. März 2016
Ich war zuerst skeptisch weil es doch einige negative Rezensionen zu diesem Produkt gibt. Nach dem Auspacken und Zusammenbauen war ich noch skeptischer da ich den sehr massiven Graef Allesschneider meiner Mutter gewohnt bin und dieser hier bis auf das Schneideblatt komplett aus Kunsttoff besteht. Trotzdem wollte ich das Gerät testen und ich war positiv überrascht.
Ich habe geselchtes Fleisch, Speck, Krainer und andere Fleischwaren ohne Probleme und sehr dünn schneiden können ohne dass sich die Einstellung verstellt hätte oder das Gerät wegrutschte. Natürlich kann man nicht erwarten, dass man Serranoschinken hauchdünn wie beim Fleischer schneiden kann, dafür gibt es Profigeräte die mehrere hundert Euro kosten aber man bekommt schon sehr dünne Scheiben hin.
Man muss immer den Preis von unter 30€ vor Augen haben und dafür ist das Gerät wirklich top. Zudem lässt es sich zusammenklappen und platzsparend verstauen. Die Reinigung ist durch das leicht abnehmbare Schneideblatt einfach und schnell, beim teuren Gerät meiner Mutter geht da ohne Schraubendreher gar nichts.
Das einzige Negative was mir aufgefallen ist, ist die extreme Fettung des Getriebes. vor dem ersten Benutzen würde ich empfehlen die Schneide herauszunehmen und das Getriebefett nahe der Schneidefläche abzuwischen.

Ich bin bisher sehr positiv überrascht und kann das Gerät für den sehr günstigen Preis nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2017
Haben diese Brotschneidemaschine bereits vor einigen Jahren gekauft. Sie funktioniert immer noch einwandfrei, auch lässt sich das Messer super reinigen und dazu ganz einfach abnehmen.
Das Zubehör (Brotschieber und der zusätzliche Schutz für Endstücke) ist jedoch nicht wirklich haltbar. Der Brotschieber ist mir ganz am Anfang hingefallen und das Plastik ist direkt komplett durchgerissen.
Auch ist die Brotmaschine nach vielem Benutzen irgendwie wackelig geworden. Man merkt halt nach der Zeit, dass das ganze Gerät aus Plastik besteht.
Jedoch muss man fairer Weise auch den super günstigen Preis berücksichtigen.
Dementsprechend handelt es sich wirklich um ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2016
Nachdem mein alter Siemens Allesschneider nach vielen Jahren den Geist aufgegeben hatte, war ich auf der Suche nach einem neuen Gerät.
Da ich mit Siemens immer sehr zufrieden war, sollte es der Allesschneider MS42006N werden. Die Ware wurde sehr schnell geliefert und gleich ausgepackt. Dann gleich die erste Enttäuschung: Das Material besteht aus billiger Plaste, die so weich ist, dass das Gerät nach dem Zusammenbau alles andere als stabil wirkte. Auch optisch macht das Gerät nichts her und wirkt einfach nur billig. Aber gut, am Ende kommt es größtenteils auf die Funktion an: Das Schneiden.
Ich wollte einfach nur ein Brot in gleichmäßige Scheiben schneiden, was eigentlich keine Schwierigkeit darstellen sollte. Dachte ich.
Das Messer ist tatsächlich scharf, da gibt es nichts zu meckern. Aber das Rädchen, womit man die Scheibendicke einstellt, könnte kaum schlechter sein. Wenn man das Brot (oder was auch immer) beim Schneiden auch nur ein bisschen zu sehr gegen die verstellbare Abstandsplaste drückt, gibt diese sofort nach und die Scheiben werden dicker als gewünscht. Das geht natürlich gar nicht.

Ich habe das Gerät zurückgeschickt und mich für den Ritter Allesschneider E 16 entschieden. Zwischen den Geräten liegen Welten.
Klar, der Ritter Allesschneider kostet das doppelte, ist aber wirklich jeden Cent wert.

2 Sterne gibt es für den günstigen Preis und das scharfe Messer.
Kaufempfehlung? Eher nicht.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2017
Die Verarbeitung ist recht einfach, aber es hält alles wo es halten soll. Wer die Brotschneidemaschine einfach zum Brotschneiden kaufen möchte, kann hier ohne Sorge zugreifen, für das Geld kann man wirklich nichts falsch machen.
Die Ablagefläche für das Brot muss an die Maschine befestigtwerden, was auf den ersten Blick etwas wackelig und unstabil wirkt. Die Schnittbreite ist stufenlos einstellbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Was soll ich schon schreiben der Allesschneider ist zwar nicht von hochwertigen Materialien ( ,Sprich Kunstoff )
aber trotz alle dem tut er was er soll.
Schiebe Teile wie Schlitten und Seitenfixierung für Z.b Brot , Wurst u.s.w laufen sehr leicht, das Wellenschliffmesser
schneidet hervorragend Mühelos durch alles was sie an Lebensmittel schneiden möchten.
Durch die Zweiknopf Technik ist es fast unmöglich sich zu schneiden vorrausgesetzt sie verwenden auch den
Seitlichen Schutz.
Durch den Wellenschliff muß man kaum kraft aufwenden um seine Ware zu schneiden.
Noch eins natürlich sieht die Maschine auf den ersten Blick Minderwertig aus aber schauhen sie sich mal die Preise zu
Aluminium Schneidern an und sie werden sehen das diese Maschine eigentlich sehr Günstig ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Hier mal ein gutes Beispiel das billig auch durchaus gut sein kann....

Die Maschine hat bei mir sogar den Räucher-Schinken-Test bestanden, man darf bei dieser Maschine die aus dünnem billigen Plastik besteht eben nicht wie ein Stier drücken und LANGSAM den Schinken durch das Messer treiben, ist eben keine Maschine wie an der Wursttheke. Bei hartem trockenem Bauernbrot kommt sie allerdings schnell an die Grenze und es spreiselt in alle Richtungen, aber das ist mit anderen Maschinen auch nicht besser, da wünschte ich mir eine Maschine mit Staubsauger-Absauganschluss wie bei meiner Kreissäge von Festool ;-)

Wer akkurate Schnittdicken haben will und ständig die Schnittstärke verstellen will wird wenig Freude mit der Maschine haben, denn die Verstellung ist nicht besonders genau und die Plastikwand gibt bei Druck sehr stark nach, man gewöhnt sich dann wie ich schnell an die Schnittdicke durch den Grad des Gegendruckes zu variieren. Ein gefährliches Unterfangen, da die Maschine alles andere als rutschsicher ist, es fehlen Gummifüße die für Halt sorgen.

Vier Punkte deswegen weil sie für einen Preis unter 30€ trotzdem ein recht gutes Schnittverhalten hat, wenn auch sehr unkonfortabel in der Reinigung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2017
Ich wollte nur eine Brotmaschine und deshalb beeindruckten mich die negativen Kommentare nicht wirklich. Aber leider gingen von der "Bodenplatte" die Stiften kaputt. Klar es ist nur Plastik, aber ich gehe mit meinen Sachen sorgfältig um. Nur weil ich den Allesschneider tgl zusammenklappe, darf es nicht nach ca 9 Monaten kaputt gehen. Und ja es stimmt, sobald man beim Schneiden das Brot fester randrückt, hat man dickere Scheiben als gewünscht. Konnte ich mich auch noch damit abfinden, aber ohne den Boden konnte ich nichts mehr schneiden, also wurde sie aussortiert und kaufte einen anderen Alleschneider
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Nach nun 4 jahren ohne Brotschneidemaschine, haben wir uns für eine entschieden. Da wir keine großen Anforderungen haben, reichte uns daher dieses Modell. Im klassischen schwarz passt sie gut in jede Küche.
Die Maschine schneidet klasse in den verschiedensten Größen alle Brotsorten.
Mehr haben wir damit noch nicht getest, kommt aber noch =)

Für diesen preis kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2017
Die erst ging nach einem halben Jahr kaputt. Da habe ich kostenlos Ersatz bekommen. Jetzt, nach einem weiterem Jahr ist die Ersatzmaschine auch kaputt gegangen. Die Plastiknase ist abgebrochen und nun schneidet sie unterschiedlich dick, man muss die Bodenplatte entsprechend festhalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Wir haben die Maschine angeschafft um damit 2-3 mal pro Woche unser Brot aufzuschneiden. Für diesen Zweck hat sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt. Die Scheiben sind gleichmässig und die Maschine ist auch schnell wieder zusammen geklappt und im Schrank verstaut. Ich zieehe einen Stern ab, weil sie am Anfang sehr nach Plastik gerochen hat. Ich hoffe das verfliegt mit der Zeit noch, ansonsten habe ich nichts zu beanstanden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 34 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken