Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sieh diese Erde leuchten!... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von bücherspecht
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren, Ecken angestossen, innen sehr gut, keine Einträge oder Markierungen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Sieh diese Erde leuchten! 30 Jahre mit dem Fahrrad um die Welt Gebundene Ausgabe – 15. März 2008

3.9 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,80
EUR 21,79 EUR 9,99
55 neu ab EUR 21,79 9 gebraucht ab EUR 9,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tilmann Waldthaler stammt aus sehr beengten Verhältnissen. Aus den kargen Chancen seines Schicksals entwirft er jedoch ein Leben, das ihm schon bald die ganze Welt erfahrbar macht. Auf seinem Fahrrad startet Tilmann zu einer Reise durch Räume und Zeiten, die bis heute nicht zu Ende ist. Aufgeschrieben hat sie Carlson Reinhard, der Tilmann Waldthaler seit mehr als 25 jahren begleitet - als Journalist, als philosophischer Freund, als begeisterter Bewunderer des Abenteuers Leben und als versierter Sammler von Geschichten.

Carlson Reinhard arbeitete lange Jahre als Chefredakteur einschlägiger Radmagazine und begleitet die Abenteuer Tilmann Waldthalers inzwischen seit mehr als 25 Jahren - als Freund, Journalist, Autor und versierter Geschichtenerzähler. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein Gemenge aus persönlichen Erlebnissen, persönlichen Gefühlen und sich philosophisch gebärdenden "Weisheiten".
Unter letzteren gibt's zahlreiche peinliche Plattitüden, z.B. Sätze wie:" Es sind stets die einfachen Dinge, die die Menschen in Bewegung bringen" und pathetische Reflexionen, denen er nicht gerecht wird. Z.B. lernt W. die Inderin Pauline kennen, kündigt an, etwas über die Liebe zu lernen. Wie vermutet bei einem selbstverliebten Abenteurer bleibt es jedoch nur eine kurze Affäre, die er bald froh ist, los zu werden. Etwas später kann ich W.`s Ode an das Leben in Harmonie mit der Natur kaum glauben, wo er doch gerade einen Pavian zu Tode gehetzt und reuelos im Müll verstaut hat.
W. gefällt sich als antibürgerlicher Hippi mit Verachtung für Pauschalreisende.
Abgesehen von spirituellem Geschwurbel und philosophischem Dilettantismus ist die Lektüre jedoch recht unterhaltsam.
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Beste an dem Buch ist der Titel.
Im Mittelpunkt des Buches steht nicht die leuchtende Erde sondern der Herr Radfahrer. Respektloser Umgang mit Menschen und Natur werden verpackt in ein oberflächliches Gewäsch. Ich nehme ihm seine Sprüche nicht ab. Die Weisheit eines jahrelangen Reisenden, die Offenheit und der Respekt für andere Gedanken und Kulturen fehlen.
Der Autor Reinhard hat sein Bestes gegeben und die Platitüden in gute Sprache verpackt. Das Lesen fällt dadurch nicht ganz so schwer.
Die ganze Zeit über wartete ich auf Intensität - Anlässe gab es genug. Doch dann war das Buch zu Ende und nichts ist wirklich passiert. Außer der Selbstdarstellung eines bärtigen Mannes.
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Tilmann Waldthaler hat hier auf ganz besondere Weise seine Lebensgeschichte dargelegt. Seit 30 Jahren tourt er mit dem Rad in der Weltgeschichte-da gibt es so einiges zu erzählen. Geboren wurde er 1942 Zitat: "ohne Lenker" :-)
Die abenteuerlichen Geschichten beginnen bereits weit vor der ersten Radtour, daher kommen auch Abenteurer, Reiselustige und Radliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Humorvoll geschrieben, reichlich bebildert kann man/frau sich in dieses 255 Seiten starke großformatige Exemplar wunderbar in die weite Welt entführen lassen. Ein Lese und Augenschmauss, ich kann es nur empfehlen....Fortsetzung erwünscht......
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch „Sieh diese Erde leuchten – 30 Jahre mit dem Fahrrad um die Welt“ des „prominentesten Fahrradfahrers der Welt“ Tilmann Waldthaler ist im Juni 2009 in der Reihe Malik National Geographic beim Piper Verlag München erschienen. Es hat 319 Seiten, inklusive Farbbildteil, mehrerer Schwarzweiß-Fotos und Zusammenfassungen der Reisen des Autors am Ende.
Das vorliegende Buch ist keine reine Reiseerzählung, es ist vielmehr die Autobiografie eines außergewöhnlichen Menschen und Weltreisenden. Und was für eine Biografie! Was für ein Leben! Mir stand manches Mal der Mund vor Staunen offen während des Lesens. Waldthaler hat die ganze Welt bereist, über 400000 Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt. Er schildert in diesem Buch seine von Armut geprägte Kindheit und Jugend, seine Anfänge als Reisender und viele seiner teilweise haarsträubenden Erlebnisse. Im Outback von Australien, in Indien und Afrika, mit Nomaden im Himalaja, beim König von Tonga, in der Antarktis. Die unterschiedlichsten Jobs nimmt er unterwegs immer wieder an, verdingt sich als Koch und Konditor, als Nachtwächter, DJ und Gärtner, wird später zum Wanderfotografen, Produkttester (als Sponsoring gerade in Mode kommt), Vortragsreisenden und Buchautoren.
Ein kurzweiliges, interessantes und auch lehrreiches Lesevergnügen bietet dieses Buch. Die Zusammenfassung eines außergewöhnlichen Lebens, wie es nur sehr wenige von uns leben können. Ich wünsche Herrn Waldthaler noch viele weitere Jahre und Erlebnisse mit dem Fahrrad, und hoffe, dass sich auch einmal die Gelegenheit zu einem Live-Vortrag von ihm ergibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist eine nette Einstiegslektüre in (a) das Leben des Tilmann Waldthaler, (b) in die Kunst des Reiseradelns und (c) in die unterschiedlichen Kulturen der Welt. Durch den lockeren Stil ist es recht erheiternd und einige Schlüsse kann man für eigene Touren ziehen: (1) Kein Markenfetischismus bei Fahrrädern, (2) Radfahren ist auch eine soziale Angelegenheit und (3) sei auch mit wenigem zufrieden!
Eine Fortsetzung dieses Buches ist wünschenswert, da es sehr abrupt abbricht!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Als begeisteter Radtourer war ich einfach neugierig darauf, was jemand zu berichten weiß, der 30 Jahre lang mit dem Fahrrad um die Welt gefahren ist.
Die Überraschung war groß. Keine detaillierten Tourenbeschreibungen und gar kein Tagebuchcharakter. Stattdessen eine Aneinanderreihung höchst amüsanter Anekdoten und wunderbarer Erlebnisse kreuz und quer von irgendwelchen Orten mit irgendwelchen Menschen auf dieser Welt. Dass Tilman Waldthaler durch sein Erlebtes stark geprägt wurde, spürt man beim Lesen . Faszinierende Erlebnisse und Begegnungen, kurzweilig geschildert, humorvoll und manchmal recht tiefgründig. Etliche Kapitel und Seiten lese ich wiederholt, weil es Spass macht. Hätte ich das Buch vor 35 Jahren gelesen, hätte ich es Herrn Waldthaler nachgemacht und wäre wie er in jungen Jahren mit dem Rad fortgezogen.
Resume: Ein selten herrliches Buch, das nicht nur Fernweh und Drang nach Freiheit erzeugt, sondern auch Einblicke in das interessante Weltbild eines karismatischen Erzählers vermittelt.Sehr, sehr zu empfehlen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen