EUR 19,95
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
"Sie sahen aus wie Untert... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Atlantis-Esoterik-Shop2013
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


"Sie sahen aus wie Untertassen...": Auf der Spur des UFO-Phänomens Taschenbuch – 1. Dezember 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 19,95
EUR 19,95
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Der neue Roman von Bestsellerautorin Mina Baites
"Der weiße Ahorn": Der Auftakt einer fulminanten Familiensaga hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Roland M. Horn ist bereits seit Jahren in der UFO-Forschung aktiv und kann deshalb auch von eigenen Erfahrungen und Recherchen zur UFO-Thematik berichten. Er beginnt seine Spurensuche des Mythos UFO da, wo man es vermutet: in den USA. Er durchleuchtet die ersten Berichte von "fliegenden Unterassen" ebenso, wie das, was daraus wurde. Der Autor nimmt sich auch des Themas "Kontaktler" an und schildert in einigen Beispielen, was in den 50er und 60er Jahren in den USA aus schlichten Sichtungen von nicht identifizierten Objekten oder Lichtern am Himmel gemacht wurde: ein Mythos. Schon während das UFO-Phänomen geboren wurde, traten die ersten Menschen auf, die angaben, sie stünden in Kontakt mit Außerirdischen. Somit wurde schon damals das Kürzel UFO zum untrennbaren Synonym für Aliens und so schildert er neben Fällen aus seinem Archiv, dass es heute sogar Menschen gibt, die sich selber als Aliens ansehen. Penibel setzt sich Horn nicht nur mit der "üblichen" These auseinander, dass die UFOs von anderen Planeten kommen, sondern er beschreibt sachlich, einen ganzen Katalog an Herkunftsthesen der fliegenden Dinger. So wird die "Plasmathese" ebenso beschrieben, wie die Idee der Zeitmaschinen. In diesem Buch werden Ihnen auch UFO-Berichte der ehemaligen UdSSR vorgestellt und auch der "Beginn" der UFO-Sichtungen in der ehemaligen DDR beschrieben. Ebenso natürlich auch Berichte aus der BRD und anderen Ländern. Somit wird mehr als offensichtlich, dass es ein globales Phänomen ist. Trotz aller kritischer Betrachtungen des Mythos UFO ist Roland M. Horn dennoch der Meinung, dass es einen reellen Kern in den Berichten gibt und dieser Kern ist bislang ungeklärt... Und vor allem die Suche nach Erklärungen für das Unbekannte in der Welt weckt den Urinstinkt der Menschheit: die Neugier.


Keine Kundenrezensionen


Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel