Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
The Sickness Within ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,39

The Sickness Within

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Statt: EUR 12,97
Jetzt: EUR 12,69 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,28 (2%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
The Sickness Within
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 30. September 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 12,69
EUR 3,23 EUR 2,23
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 3,23 5 gebraucht ab EUR 2,23

Hinweise und Aktionen


Hatesphere-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Sickness Within
  • +
  • Serpent Smiles and Killer Eyes
Gesamtpreis: EUR 26,72
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. September 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B000ACZXJG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 155.881 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The White Fever
  2. The Fallen Shall Rise In A River Of Blood
  3. Reaper Of Life
  4. Sickness Within
  5. Murderous Intent
  6. The Coming Of Chaos
  7. Bleed To Death
  8. Heaven Is Ready To Fall
  9. Seeds Of Shame
  10. Chamber Master
  11. Marked By Darkness
  12. Sickness Within (Bonus Video)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Also vorweg : An das geniale "Ballet of the Brute" Album kommt das neue Langeise nicht ran,aber das war auch nicht zu erwarten.
Trotzdem kredenzen uns Hatesphere hier ein tolles Album dass die perfekte Symbiose aus Thrash Metal a la Kreator und modernen Metalcoreklängen bietet.Gewürzt ist das ganze mit einer Prise Death Metal und fertig ist die CD.
Zumeist brettert das neue Material im Midtempo aus den Boxen,mäjestätische Melodien (!!) wie zB in "The comming of Chaos" wechseln sich mit einfach derben Groovern wie "Murderous Intent" ab,letzteres ist mein Lieblingssong.
Die Stimme pendelt zwischen aggressivem Shouting und Death Gegrunze (dies eher selten).
Das ist auch der einzige Kritikpunkt : Über die volle Albumdistanz wirds durch die kaum wechselnde Stimmlage etwas monoton.
Darum ist das Album von der Spielzeit her wahrscheinlich im unteren Mittelfeld angesiedelt.
Wer amtlich abgehen will Thrash/Death und/oder Metalcore Fan ist sollte aber unbedingt mal reinhören.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von uruz am 20. März 2006
Format: Audio CD
The white fever beginnt lässig, wobei sich die Beatfrequenz langsam nach oben schraubt und sobald Herr Bredahl anfängt, los zu wüten, klar wird, dass Stillhalten in den nächsten 45 Minuten zum Ding der Unmöglichkeit avancieren wird. Die nächsten Unwetter auf diesem Planeten könnten zukünftig mit dänischen Musikernamen betitelt werden. Reaper of life stellt das eindrucksvoll unter Beweis. Beginnend mit einer Gallupattacke werden hier in Teufels Schmiede teils klassische Thrashriffs, düster beängstigende liegende Harmonien und bitterböse Stimmeinlagen in verschiedenste Rhythmusvarianten gegossen. Auch eingeschweißte Slayerfans werden an diesem Prachtsong ihren Gefallen finden, da die Skandinavier hier ähnliche Stimmungen kreieren wie die amerikanischen Urgesteine in einigen ihrer Vorzeigesongs. Mit einem Unterschied: Jacob rotzt Tom Araya mit seiner Stimmgewalt und der Inbrunst, mit der er da an die Arbeit geht, problemlos an die Wand. Auf den folgenden Titeltrack The sickness within war ich ganz besonders gespannt, da ich diesen beim UFTG schon vorab live belauschen durfte und Zeuge wurde, wie sämtliche Schädel der Gehirnerschütterung ein Stückchen näher rückten. Deshalb interessierte mich natürlich, ob solch ein Brecher auf CD gebannt auch nur annähernd ähnliche Energien freisetzen kann. Und, ich traute meinen Ohren nicht, es kann. Snare- und Bassdrum kämpfen im Kräftegleichgewicht um die Vorherrschaft im Rhythmusarrangement und HateSphere machen mit dieser Uptemponummer sicher keine Gefangenen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach nur einem Jahr sind die Dänen von HATESPHERE mit einem funkelnagelneuen Studioalbum zurück und wenn man bedenkt, dass der Fünfer dazu noch die ganze Zeit nebenher getourt hat wie ein Irrer (u.a. mit KREATOR, DARK TRANQUILLITY und MORBID ANGEL) ist es um so verwunderlicher. Mittlerweile bei dem Plattenfirmengigant SPV angekommen liegt der Erfolgsdruck bei Jacob Bredahl und Co. natürlich groß, aber eigentlich war es logisch, dass die Thrasher mit dieser Aufgabe kein Problem haben dürften. So haben die Jungs ihren Stil auf "The Sickness within" noch weiter entwickelt und sind sowohl dynamischer, brutaler, ausgefeilter und melodischer zugleich, als noch auf ihren vorigen Alben. Zwar sind mir stellenweise zu viele Uptempo Parts in den Songs und mal ein durchgehend langsamer Song wäre an sich auch nicht verkehrt, aber wenn man dann so geile Hocklines wie in "The Coming of Chaos", so ausgetüftelte Breaks wie in dem Titelstück "Sickness within", so geniale Riffs wie in "Heaven is ready to fall", so bedrohlich düstere Parts wie in "Chamber Master" oder so mächtige Walzen wie in "Marked by Darkness" hört, weiß man dass HATESPHERE mal wieder alles richtig gemacht haben. Auf alle Fälle gelten die Dänen mittlerweile nicht mehr nur als Geheimtipp sondern spielen von nun an vorderster Front mit!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren