Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Shostakovich Under Stalin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Shostakovich Under Stalin's Shadow

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Shostakovich Under Stalin's Shadow - Symphony No. 10 (Live)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 31. Juli 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 6,99 EUR 11,38
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 6,98 2 gebraucht ab EUR 11,38

Hinweise und Aktionen


Andris Nelsons-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Shostakovich Under Stalin's Shadow
  • +
  • Schostakowitsch: Sinfonien 5/8/9
  • +
  • Sinfonie 7 C-Dur Op.60 "Leningrad"
Gesamtpreis: EUR 56,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Dmitri Schostakowitsch
  • Audio CD (31. Juli 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B00XWVIZW4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.377 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
8:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
2
30
25:39
Nur Album
3
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
12:44
Nur Album
5
30
13:53
Nur Album
Digital Booklet: Shostakovich Under Stalin's Shadow - Symphony No. 10
Digital Booklet: Shostakovich Under Stalin's Shadow - Symphony No. 10
Nur Album

Produktbeschreibungen

"

Die erste Veröffentlichung einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem jungen lettischen Maestro und dem Boston Symphony Orchestra. Geplant ist die Aufnahme eines vollständigen Schostakowitsch-Zyklus‘ (2016: Sinfonien Nr. 5, 8, und 9 + Hamlet; 2017: Sinfonien Nr. 6 und 7) Nelsons wurde als junger Dirigent stark von der sovjet-russischen musikalischen Tradition geprägt und findet im Boston Symphony Orchestra, das auf eine lange Tradition mit Schostakowitsch und vor allem amerikanische Uraufführungen seiner Werke zurückblickt, seinen optimalen Counterpart. Das Album reflektiert die Beziehung von Schostakowitsch zu Stalin, der in dem Jahr starb, in dem die 10. Sinfonie vollendet wurde. Lady Macbeth wurde nach der Uraufführung vom damaligen Regime kritisch aufgenommen und steht für einen kompletten Stilwechsel im Werk Schostakowitschs.

"


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich muss mal die Rezension meines Vorredners etwas zurechtrücken und neutralisieren. Nach zwei Live-Erlebnissen mit Schostakowitsch-Symphonien unter Nelsons (Nr. 4 mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der Alten Oper Frankfurt und Nr. 10, die hier eingespielte Symphonie, in der Besetzung der CD, also mit dem Boston Symphony Orchestra, beim Lucerne Festival) und dem Anhören der Interpretation im Radio von den Londoner Proms bin ich fest davon überzeugt, dass Andris Nelsons einer der großen Schostakowitsch-Interpreten unserer Zeit ist und wirklich ein Gespür für die Stimmungen dieser russischen Meisterwerke hat. Auch speziell das BSO ist optimal für Schostakowitschs Musik, da dieses es mit hervorragenden Bläsersolisten und einer fantastischen Streichergruppe schafft, die typischen Klangfarben des Komponisten einzufangen. Ich persönlich freue mich jedenfalls auf die weiteren Aufführungen und Einspielungen der anderen Schostakowitsch-Symphonien mit dem Boston Symphony Orchestra unter dem engagierten und deshalb die Orchestermusiker so enorm motivierenden Andris Nelsons, auch wenn ich wie der Vorrezensent die ältere Karajan-Aufnahme aus den Sechzigern als Referenz dieses Werkes ansehe.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
da fragt man sich doch, warum. Gibts gerade eine Shostakovitch-Renaissance (eher nicht), oder ist der Dirigent so 'popular', der Andris Nelsons,
der gerade noch als B-Phil-Chef gehandelt wurde-?
Die 10te ist ja durchaus seine pers. Bekenntnissinfonie, die, den notierten Initialen folgend, seine musikalische Überwindung des repressiven Stalin-regimes verlautbart: 'under Stalin's shadow', jedoch nicht als Programm der von Nelsons und Comp .avisierten Gesamtaufnahme.
Und Nelsons wird Shostakovitch, bei all seiner sentmentalischen Detailfreudigkeit auch in dieser Aufnahme, nicht durchweg als Stalin-Opfer sehen.
Hoffentlich, denn klang-dynamisch ist diese Bostoner Aufnahme durchaus fulminant, ohne agressiv, schrill zu klingen, sondern weich abgetönt.
Ein HiFi-Produkt also, dass sich hören und auch 'verstehen' lassen kann, wobei mir die gefühlige Seite zu sehr dominiert.
Als adäquate Ohrenputzer empfehle ich Karajan-I. aus den 60ern, immer noch erstrangig, und Kondrashin mit seinem ganz eignen idiomatischen
Zugang zu dieser sehr russischen Musik.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.3 von 5 Sternen 22 Rezensionen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen it is the gold standard and will be for years to come 30. August 2015
Von weissenkirchen - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Buy it. It is a once in a lifetime performance, and beautifully recorded in the famed acoustic of Symphony Hall, Boston. The orchestra is currently on tour in Europe and I heard them do the Shost 10 in London at the Albert Hall a few days ago, a great performance, but this live take from Boston is even better. The recording balances do justice to each section of the orchestra and if you listen,as I do, on high end equipment, you will be impressed This sad and gloomy work requires a dark chocolaty sound from the lower strings.. In that connection, I think of Wagner's genius in scoring the beginning of Siegfried with low, low strings and winds, to suggest gloom, darkness (and one hell of a big dragon!) But, if the mike placement and balancing in the mix isn't sensitive to this, the darkness is not presented properly. It is in this recording, and the engineers who worked on it should be proud of themselves. There are valid arguments to be made about other performances, and there are many good ones, but Nelsons who will be the saviour of this beaten up and abandoned orchestra, has a special feeling for the oppression the composer endured. He is, in a sense to Shostakovich as Lenny was to Mahler, a total identificaction with the composer's psyche. This recording will not be matched easily. HIGHLY recommended.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen not because it is perfect but because the magnificence transcends perfection 16. Mai 2016
Von D. R. Gardiner - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This is a classic performance from the inside out. Th trio of conductor, orchestra and score are in unison on every aspect of this symphony. Having a record of the live performance is a gift, not because it is perfect but because the magnificence transcends perfection.
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen As good a Shostakovich Tenth as any...better! 30. August 2015
Von Christopher S. Curdo - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Like so many classical music buffs I have always held the von Karajan recording of this symphony in high esteem. It has been my favorite of the eight or so versions that I have heard. This recording matches it and exceeds it in terms of the clarity, nuance and quality of the wind playing. And it has the necessary growl. I would quibble strongly with the self-professed audiophiles in the other reviews and simply tell them turn up the volume until it matches the level of old Herbert's recording and you will hear it. Part of the von Karajan recording's growl is in the resonance of the recording hall. This recording has amazing clarity and I have heard so many things in it that I have never been able to hear on many close listenings to other recordings. There will always be differences of phrasing between conductors and on the whole this recording matches any. The slow first movement could be otherwise termed brooding and ominous, as opposed to ponderous. There is the requisite bite. The other movements are as good as they come.
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great recording, but hold the applause, please! 13. April 2016
Von J. Bakker - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I'm very impressed with the sound of the Boston Symphony as recorded here, and the interpretation of Shostakovich is a joy to hear. The Lady Macbeth is likewise well performed and recorded. If I had any complaint, it would be the loud applause at the end of the symphony. That's purely an issue of *my* tastes and preferences, though, and doesn't detract from an excellent performance. I look forward to future releases in this series!
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-notch Shostakovich from Boston 16. September 2015
Von Bruce A. Mcdonald - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
The Boston Symphony under Nelsons turns in a superlative performance of this important symphony, and the Passacaglia from LADY MACBETH OF MTENSK also comes across fine. I look forward to hearing more from Nelsons, who has just been announced as the new director of the Leipzig Gewandhaus Orchestra in addition to his Boston duties. This guy is GOOD, and the BSO does a great job here. Go for it!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.