Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Shkarr von [Rutan, She Seya]
Anzeige für Kindle-App

Shkarr Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99

Länge: 325 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Computer bestimmen die Abläufe in der Zukunft und damit hat der Programmierer Krischan Ros einen sicheren Job und ein ruhiges Leben. Das ändert sich schlagartig, als seine Schwester ihn überredet, sich ein Haustier anzuschaffen - einen Kanarra. Das Katzenwesen erscheint nämlich nicht besonders verschmust, und Krischan bemerkt zu spät, dass es sich bei seinem neuen Mitbewohner Shkarr um den Angehörigen einer intelligenten Spezies handelt. Auf der Suche nach Shkarrs Herkunft geraten sie in Lebensgefahr, als sie Pläne entdecken, für deren Geheimhaltung die Verantwortlichen ohne Zögern über Leichen gehen.

Ein spannender Science-Fiction-Thriller um eine außergewöhnliche Beziehung.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 943 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 325 Seiten
  • Verlag: dead soft verlag (16. Dezember 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006NBEXHG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #59.075 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Gelegenheitsleser TOP 500 REZENSENT am 13. Januar 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wenn einer eine Katze kauft, dann kann er was erleben. Und davon kann der Computerfreak Krischan ein leidvolles Lied singen, nachdem er sich von seiner Schwester dazu überreden ließ, einen Kanarra, eine Modekatze, etwa von der Größe eines Tigers, in sein Heim zu holen. Heim kann man diese Wohnung, in der Krischan einsam lebt, eigentlich nicht nennen. Doch als der Kater Einzug hält und Krischan ihm aus Mitleid das elektrische Halsband, das gesetzlich vorgeschrieben ist, abnimmt, da ist seine Ruhe auch noch hin.
Denn der Kater ist intelligent und schaut nur abfällig auf diesen Menschen, der sich als sein Herrchen aufspielen will. Knapp kann Krischan seinen Platz im Bett verteidigen, weil sich das unverschämte Tier dort breit macht und ihn in der Nacht im Schlaf an sich presst und sogar über die Ohren leckt. Er weigert sich, das preiswerte chemische Essen zu sich zu nehmen, das Krischan zwar auch nicht schmeckt, aber bevorzugt, weil frisches Obst und Fleisch ein Vermögen kosten.
Daran sehen wir schon, in unserer heutigen Zeit spielt das Geschehen nicht, wir erleben die beiden im Jahr 2145. Und diese Erde beschreibt uns die Autorin sehr anschaulich und ohne Übertreibungen in Bezug auf die Veränderung zu heute.
Der Kater, der inzwischen den Namen Shkarrh verpasst bekommen hat, hat dann auch noch die Frechheit, mit seinen telepathischen Fähigkeiten in das Gehirn von Krischan einzudringen, um mit ihm zu kommunizieren, was für den aber schrecklich schmerzhaft ist, weshalb Shkarr eine folgenschwere Entscheidung trifft, indem er ohne die Einwilligung Krischans eine "Verbindung" herstellt, durch die beide auch ihre Gefühle teilen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Zum Inhalt siehe Steffi Wulffs Kommentar. ^^
Auch ich möchte nichts weiter verraten, um die Spannung nicht zu verderben. Nur soviel:
"Shkarr" fesselt einen von der ersten bis zur letzten Seite und ist so sensibel und doch nachdrücklich erzählt, dass es einen im jedem Fall zum Nachdenken anregt - und von wie vielen Büchern kann man das heutzutage noch sagen? Die zeitlosen Werte Liebe, Treue und Aufgeschlossenheit dem Fremden gegenüber werden wunderbar mit dem "geistigen Erwachsenwerden" des Hauptcharakters verknüpft, und gleichzeitig findet sich überall leise Gesellschaftskritik. Zusammen mit der detaillerit entworfenen futuristischen Welt ergibt es eine Geschichte, die jeden ansprechen sollte, der spannende Bücher liebt, Neuem gegenüber aufgeschlossen ist und nicht nur rein unterhalten werden will.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mammamia am 30. Dezember 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist einmal etwas ganz anderes und spannend. Sehr beeindruckend fand ich die Wortwahl des Autoren. Ich konnte mir all die "Zukunftswesen" und auch die jeweilige Umgebung jederzeit genau vorstellen. Selbst schwierigste Situationen (u.a. die Sexszenen) werden dem Leser auf wunderbare Art und Weise vermittelt. Das kann lange nicht jeder. Deshalb von mir 5 Sterne!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Krischan ist ein Workoholic der Zukunft. Sein Leben besteht aus Arbeit, nicht aus menschlichen Kontakten. Da rät ihm seine Schwester, sich eines der gerade modernen katzenartigen Tieren anzuschaffen.
Nicht überzeugt gibt Krischan nach und kauft sich einen Kanarra, den er Shkarr nennt. Bald stellt sich heraus, daß beide über telepathische Fähigkeiten verfügen und so kommunizieren können.
Gemeinsam finden sie verstörende Details über Shkarrs Vergangenheit heraus, und trotz der aufkeimenden Beziehung zwischen den beiden entscheidet Krischan, ihn seiner ursprünglichen Heimat, einem isolierten Planeten zu übergeben, auf dem fremde Wesen wie Menschen nicht erlaubt sind.
Ob die beiden sich wiedersehen, ihre Verbindung verstärken, oder ewig unter dem unterbrochenen telepathischen Band zu leiden haben, soll hier nicht verraten werden, wohl aber, daß dieser Roman absolut lesenswert ist.
Die Autorin schafft es, einen immer wieder in ihren Bann zu ziehen, sowohl durch die Spannung, die das Buch niemals verläßt, als auch durch ihre interessanten Formulierungen, die stilistisch rund sind und stets zum Roman passen.
5 Sterne für eine ungewöhnliche Geschichte, in der es um Treue, Liebe, Achtung geht, und um die Folgen, wenn diese Werte mißachtet werden.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte heute einen Tag frei und eigentlich auch einiges vor- aber nachdem ich beim Frühstück mit dem Lesen angefangen hatte, konnte ich nicht eher aufhören, bis ich dieses Buch zu Ende gelesen hatte. Man fiebert mit den beiden Charakteren mit,deckt eine Verschwörung auf und hofft auf ein gutes Ende ihrer ungewöhnlichen Beziehung.
Mich hat das Buch restlos begeistert und gefangen genommen.
Von dieser Autorin würde ich gern noch mehr lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover