Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Shifty Adventures in Nook... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Shifty Adventures in Nookie...

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Oktober 2012
EUR 22,25
EUR 10,13 EUR 10,11
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
12 neu ab EUR 10,13 3 gebraucht ab EUR 10,11

Hinweise und Aktionen


John Cale-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (2. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Domino
  • ASIN: B008SVS05K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 596.862 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
John Cale macht ja sehr unterschiedliche Sachen. Diese CD empfinde ich als melodiös, ein bisschen melancholisch (was ich gern mag), aber auch in sich sehr stimmig. Kann man prima durchhören. Ist nicht sperrig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
John Cale bewundere ich schon seit langem. Zum einen für seine unverwechselbare Stimme, zum anderen für sein musikalisches Können und seine enorme Wandlungsfähigkeit. Schon seit den 1970ern, zu Zeiten seiner Alben "Helen Of Troy" und "Slow Dazzle" (beide 1975) war ich fasziniert von der bedrohlichen, bisweilen unangenehmen und schmerzlichen Art von Melancholie, die er in seinem Werk immer wieder einfliessen lässt. Er hat es schon immer grossartig verstanden, Stilrichtungen für sich zu vereinnahmen. Sei es mit verträumten Balladen wie auf den Alben "Vintage Violence" (1970) und "Paris 1919" (1973), mit beinhartem, zornigem Rock wie auf den Alben "Sabotage" (1979) und "Honi Soit" (1981) oder mit unterkühlter, fast minimalistischer New Wave wie auf den Alben "Music For A New Society" (1982), "Caribbean Sunset" (1983) und "Artificial Intelligence" (1985).

Jahrzehnte später, anno 2012, macht da sein vor Kurzem erschienenes Album "Shifty Adventures In Nookie Wood" keine Ausnahme. Von den Texten her dominiert nach wie vor Persönliches, Zwischenmenschliches und Düsteres. Auch wenn man sich von einer feinen Schokolade-Glasur manchmal wie verzaubert fühlt, die bitteren Kerne im Inneren von John Cales Song-Bonbons sind todsicher enthalten. Freilich in der musikalischen Umsetzung hat sich einiges verändert.
Sieben Jahre sind vergangen seit dem genialen, stilistisch vielfältigen Album "Black Acetate" (2005), das trotz all seinen Sound-Raffinessen mit einer gewissen Erdigkeit zu überzeugen wusste. Bei "Nookie Wood" dominieren eindeutig die Electronic Sounds, Loops und Drum Patterns.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Designer "Rob Carmichael" hat das Cover für "Shifty Adventures In Nookie Wood" entworfen, eine Mischung aus Märchenwald und Familienalbum. Ich wollte durch den dunkeln Humor und die alptraumhafte Athmosphäre der Songs einfangen" schreibt Carmichael. Cale habe ihm zwei Bilder gegeben, um ihn für die Stimmung und die Themen des Albums zu sensiblisieren : die Zeichnung eines kleinen Monsters aus einem Kinderbuch und ein Foto von sich aus Jugendzeiten. Das Album präsentiert nichts Verblüffendes von "John Cale". Das PR Info drücke es natürlich etwas lyrischer aus : Eine Platte/CD von brillianter Modernität, in der sich die Großtaten der Vergangenheit widerhallen. Na, zumindest keine der irrlichternden Platten, wie sie der frühere Beserker und jetzige Fitness-Fanatiker abgeliefert hat. Modern heißt hier allerdings, die Moderene der 80ziger Jahre. Aktuellere Dancefloor Trends werden bestenfalls durch die eigenwillige Perspektive eines inzwischen über
70zig-jährigen Technik-Nerd gefiltert, der sich an der "Unbeholfenheit des Neuen" erfreut. Zur Auffrischung hat er sich den Klangbastler
"Danger Mouse" dazugeholt, um dann doch für den Art-Disco-Stampfer " I Wanna Talk 2U" einen "Old School-Detroit-Vibe" zu rekonstruieren. Auch dem "Dr.John" der "Gris-Gris"-Phase wollte Cale mit "tiefergelegtem Funk" und "lässigen schlingernden Grooves" nacheifern. Mehr "up to date" als das "Daft Punk"ige "December Rain" mit flirrenden Vintage-Moroder-Feeling.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von musicpeterpan TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2012
Format: Audio CD
John Cale ist mittlerweile 70 geworden und doch kein bißchen müde. Was hat der Mann schon alles hinter sich seit er mit Velvet Underground Musikgeschichte schrieb. Nicht nur seine Solowerke sondern auch seine Produktionen unter anderem für Nick Drake, Patti Smith, Brian Eno usw. usw. In den letzten Jahren hat er immer wieder für Überraschungen ( nicht nur positive )gesorgt, denn seine musikalischen Werke waren doch recht extrem in ihrere Unterschiedlichkeit.
Doch diesmal hat er wieder ein Album herausgebracht, voller Musik wie sie wohl die meisten von ihm erwarten. Vielleicht aber nicht in diesem Soundgewand, denn das ist durch die Hinzunahme von Produzent Danger Mouse in sehr moderner Form dargeboten, was mir persönlich sehr gut gefällt. wir hatten ähnliches ja erst vor kurzem bei Bobby Womack miterleben dürfen. Ein Art Frischzellenkur der Caleschen Musik. Sein Gesang ist nach wie vor hypnotisierend, egal ob mit Autotune verfremdet oder natürlich, John Cale bleibt ein Avardgardist der hohen Schule.
Schon das erste Stück "I Wanna Talk To You" ist ein Burner, der sogar für die Clubs dieser welt taugt. Ähnliches gilt auch für "December Rains", ein wunderschöner Ohrwurm im Stil von Daft Punk! Auf Songs wie "Mary" und "Midnight Feast" überzeugt er mit seiner eindringlichen Stimme, um in "Vampire Cafe" an den Sound von Lana Del Rey zu erinnern.
Überragend ist für mich die Produktion, genau hinhören, es gibt viel zu entdecken auf diesem neuen Album von John Cale, lasst euch überraschen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden