Facebook Twitter Pinterest
Sherlock Holmes, Folge 15... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sherlock Holmes, Folge 15: Das Rätsel Von Boscombe Valley

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. Oktober 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 5,59 EUR 2,39
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
75 neu ab EUR 5,59 4 gebraucht ab EUR 2,39

Hinweise und Aktionen


Arthur Conan Doyle-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Sherlock Holmes, Folge 15: Das Rätsel Von Boscombe Valley
  • +
  • Sherlock Holmes, Folge 14: Eine Frage der Identität
  • +
  • Sherlock Holmes, Folge 16: Der Blaue Karfunkel
Gesamtpreis: EUR 20,81
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Oktober 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Titania Medien (Tonpool)
  • ASIN: 3785750315
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.313 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Im westenglischen Boscombe Valley wird der Großgrundbesitzer Charles McCarthy an einem kleinen See erschlagen aufgefunden. Er hatte dort angeblich einen wichtigen Termin mit einem Unbekannten. Zeugenaussagen zufolge soll ihm sein 18jähriger Sohn James mit einer Waffe gefolgt sein …

Mit den bekannten Stimmen von Joachim Tennstedt, Detlef Bierstedt u.v.a.

Die Serie wurde mit dem "Blauen Karfunkel" der Deutschen Sherlock Holmes-Gesellschaft ausgezeichnet!


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
„Das Rätsel von Boscombe Valley“ gehört zu meinen Lieblingsfällen von Sherlock Holmes, obwohl die Ausgangslage absolut klassisch ist. Detektiv versucht die Unschuld des vermeintlichen Täters zu beweisen. Wie Sir Arthur Conan Doyle die Geschichte aber aufgezogen hat, verlangt Respekt und Sherlock Holmes darf hier wieder einmal beweisen, warum er der größte Detektiv der Welt ist. Allerdings ist der vorliegende Fall auch ein Paradebeispiel dafür, dass der gute Ruf von Holmes nicht nur auf seinen eigenen großartigen Fähigkeiten beruht, sondern zu einem Großteil auch auf der Begriffsstutzigkeit seiner Gefährten Dr. Watson und Inspektor Lestrade. Watson indes ist hier einmal mehr als Stichwortgeber und Erzähler unterwegs, doch darf er sich in der Version von Titania Medien wenigstens ein gelungenes Wortgefecht mit dem dümmlich-naiven Inspektor Lestrade liefern, gespielt von Lutz Reichert, der den wahrlich einfältigen Polizeiinspektor vortrefflich mimt. Der hat in dieser Folge übrigens seinen ersten Auftritt, denn bislang hatte Holmes nur mit den Inspektoren Jones und Abberline zu tun. Durch die Ambitionen alle klassischen Fälle aus der Feder von Sir Arthur Conan Doyle zu vertonen, konnte Marc Gruppe jedoch nicht länger den bekanntesten Inspektor an Holmes' Seite ignorieren. Letzterer wird von Joachim Tennstedt einmal mehr kongenial verkörpert. Watsons Frau Mary hat ebenfalls einen kleinen Cameo-Auftritt zu Beginn des Hörspiels und dies absolut werkgetreu, denn auch im doyleschen Original wird der Fall durch das Gespräch der beiden Eheleute Watson eingeläutet.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Amazon ist ja recht pfiffig und hat mir als Hörspiel- Vorschlag die hier vorliegende Folge präsentiert. Da ich mich gerade in zwei andere Sherlock Holmes- Serien eingehört habe, wurde ich neugierig, zumal mir auch das einfach schöne, nostalgisch- romantisch anmutende Cover der CD sehr gut gefällt. GENAU SO stelle ich mir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihren Ermittlungen vor, aber mal sehen .....

Oder besser geschrieben : Mal hören ! Was mir gleich von Beginn an gefällt, ist die unaufgeregte und beinahe effektlose Grundstimmung, bei der gerade deshalb bestimmte Alltagsgeräusche -- wie das Klappern von Geschirr, das Rattern des Zuges, das Knistern des Kaminfeuers -- besonders gut zur Wirkung kommen. So macht das konzentrierte Zuhören Spaß. Ein frühes Highlight dieser Folge ist für mich die entspannte Zugfahrt von Holmes und Watson, bei der der Hörer erfährt, worum es geht. Und die enthaltenen Dialoge geben sehr viel Aufschluss auf die Ausrichtung der Charaktere, so dass ich gerne mal zitieren möchte :

Holmes hegt Zweifel, ob der Beschuldigte wirklich der Täter ist und meint trotz aller vorliegenden Indizien gegen ihn : "Mit Indizien ist es immer so eine Sache. Manchmal scheinen sie vermutlich eindeutig auf etwas zu verweisen, aber kaum verändert man seine EIGENE Perspektive, so stellt man womöglich fest, dass sie GENAUSO auf etwas VÖLLIG ANDERES hinweisen können."

Watson lässt sich trotz Holmes Bemühungen kaum beeindrucken : "Ich gebe zu bedenken, dass viele Männer in England bereits auf der Grundlage viel schlechterer Beweise gehängt wurden", worauf Holmes kontert : "Stimmt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Auf der Suche nach der Unschuld

Dr. Watson bekommt eine Einladung von Sherlock Holmes, diesen zu einem neuen Fall nach Westengland zu begleiten. Zwar hat sich der Meisterdetektiv durch verschiedene Zeitungsartikel einen Überblick über den Mord an Charles McCarthy machen können, doch er zweifelt an der Richtigkeit der Version der dortigen Polizei. Demnach soll McCarthys eigener Sohn nach einem heftigen Streit der Täter sein...

Titania Medien hat sich nach einigen selbstverfassten Fällen für den bekannten Detektiv Sherlock Holmes auf die Vorlagen von Sir Arthur Conan Doyle konzentriert und veröffentlicht diese in chronologischer Reihenfolge, sodass auch die Entwicklung der Charaktere, wie beispielsweise Dr. Watsons Ehe, mit eingebracht werden können. So orientiert sich auch die Vertonung von „Das Rätsel von Boscombe Valley“, die als Nummer 15 der Reihe erschienen ist, sehr nah am Originalwerk und wurde lediglich behutsam an das Medium Hörspiel angepasst. In einer der ersten Szenen, die die Zugfahrt zum Tatort thematisiert, wird der Hörer nicht nur in den Mordfall eingeführt und erhält erste Informationen, sondern wird auch durch die ganz besondere Beziehung zwischen Holmes und Watson bestens unterhalten. Langsam baut sich von diesem Ausgangspunkt die Handlung auf, die tatsächlich deutlich komplexer ist als es anfangs den Anschein hat. Das wird langsam, aber sehr kurzweilig und zielgerichtet aufgeklärt, das Bild setzt sich Schritt für Schritt zusammen – und immer ist Holmes den Hörern und den anderen Figuren ein Stück voraus. So entsteht ein typischer Holmes-Fall, der stimmig verfasst und gekonnt umgesetzt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren