Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:4,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2014
Während sich der Leser fragt, wie können all diese ungeklärten Fragen noch zu einem positiven Ende geführt werden? Hier ist die Antwort.
Zwar bleibt am Ende das Gefühl, dass es doch sehr unwahrscheinlich ist, dass all diese Intrigen bei Kyla alias Lucy alias Rain zusammen laufen. Aber die Protagonisten bleibt sich selber wenigstens treu in ihren Handlungen. Im Gegensatz zu dem ersten Buch, das einen starken Auftakt darstellte, ist dies eher ein mäßiges Ende, aber die Autorin hat einen angenehmen Erzählstil und läßt Spannung im Buch aufkommen.

Wer sich an das zweite Buch gewagt hat, sollte dies auch noch lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Inhalt:

Kyla ist in Gefahr. Alle sind hinter ihr her! Die Regierung, aber allen voran Nico! Sie muss sich verstecken und schlüpft dafür in eine neue Identität. Von nun an ist sie Riley. Und nicht nur ihr Name ändert sich; sie verändert auch ihr Aussehen und alles nur, damit sie nicht geschnappt wird. Aber sie hat auch einen anderen Gedanken in ihrem Kopf...sie möchte ihre Mutter finden, sich mit ihr und ihrer Existenz auseinandersetzen. Doch vieles, was Kyla, oder Riley, auf diesem Weg erfährt, hätte lieber unentdeckt bleiben sollen...

Meine Meinung:

Nach dem Ende des zweiten Teils musste ich einfach wissen wie es weitergeht mit Kyla, Ben, Nico und all den anderen! Nach dem Cliffhanger im zweiten Teil ist das aber auch denk ich mal nachvollziehbar.

Ich konnte mich wieder super schnell in die Geschichte einfinden, was auch eigentlich nicht so schwer war, weil es noch nicht einmal einen Tag her war, dass ich den zweiten Teil beendet hatte. Nichtsdestotrotz bin ich der Ansicht, dass, auch wenn es schon länger her ist, wenn man das Buch beendet hat, ziemlich leicht ist, sich wieder an die vorangegangene Handlung zu erinnern, weil man immer wieder Fragmente oder Erinnerungsauffrischer bekommt.

Der Schreibstil gefiel mir wie auch schon davor wirklich sehr gut. Sie hat einen sehr angenehmen Schreibstil und auch schreibt sie nicht allzu schwer, da das bei englischen Büchern ein echtes Problem sein kann.
Das Buch wurde, wie bereits seine Vorgänger, aus Kylas Sicht geschrieben, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.

In diesem Buch wimmelt es nur so vor spannenden Stellen ☺ Man möchte immer wissen, wie es mit Kyla weitergeht und durch zahlreiche, unvorhersehbare Wendungen hält die Geschichte die ganze Zeit ein Gewisses Niveau an Spannung. Das hat die Autorin sehr toll gemacht!!

Auch dieses Mal spielte Kyla die Rolle der Protagonistin. Ich finde, dass sie sehr gut dargestellt wurde. Ich konnte ihre Entscheidungen und ihre Gedankengänge immer nachvollziehen.
Gleich zu Beginn des Buchs wurde Kylas Leben auf den Kopf gestellt. Nachdem Nico sie am Ende des zweiten Teils mit einer Bombe an ihrem Levo umbringen wollte, jedoch gescheitert ist, dürfte sie eigentlich gar nicht mehr existieren. Sie muss untertauchen, niemand darf wissen, dass sie noch am Leben ist, nicht einmal Amy oder ihre Mutter. Das ist eine ziemlich Umstellung, ach für die sonst eher taffe Kyla. Sie muss ihr Aussehen komplett verändern und plötzlich ist sie nicht mehr Kyla, sondern Riley. Und damit beginnt ein völlig neues Abenteuer in Rileys Leben. Ein Abenteuer, dessen Dimensionen sie sich vorher nie hätte ausmalen können.

Ich mochte auch die Nebencharaktere. Sie machten die Geschichte zu dem, was sie ist und sie sind ebenso vielseitig und -schichtig wie die Hauptcharaktere. Ab und an haben sie mich zwar überrascht, aber das hatte meistens eher einen positiven Effekt auf meine Leselust ☺

Wie bereits in den ersten Teilen wurde auch hier der Frage der Identität nachgegangen. Was passiert, wenn wir keine Antwort auf diese Frage haben, so wie Kyla? Was passiert, wenn wir eine Antwort finden? Und was passiert, wenn doch alles anders ist, als es scheint?

Zitate:
»No one ever says anything. Isn't this the biggest problem of all? If we all stood up – everyone in the whole country – and said, stop; this is enough, every time something happened, wouldn't it stop? «
Seite 148/149

Cover und Titel:

Ich finde, dass dieses Cover das schönste der Trilogie ist. Wie immer treten die Augen der Models in dem intensiven grün hervor, die Lippen in diesem rötlichen Ton. Das blau strahlt eine gewisse Kälte aus und der Titel passt mal wieder toll zu dem Buch!

Fazit:

Das beste Buch der gesamten Trilogie! Mit einem wieder einmal sehr angenehmen Schreibstil, tollen Charakteren und sehr, sehr vielen unerwarteten Wendungen konnte mich Teri Terry wieder überzeugen. Ich kann wirklich jedem dieses Buch empfehlen, auch wenn es auf Englisch ist (es gibt natürlich auch die deutsche Version☺). Es lohnt sich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2015
A very satisfying end to an already highly entertaining trilogy.

Book three keeps up the suspense and is as interesting as the first two parts and it leads them to their conclusion.

If you enjoyed the first 2 books then this one is a must-read for you.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Ich bin sehr zufrieden, dass ich edlich wieder eine Bücherreihe gefunden habe, die mich so begeistert wie diese. Ich hatte zuerst nicht viele Erwartungen an die Bücher, aber jetzt will ich unbedingt weiterlesen und gleichzeitig auch, dass es nicht endet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
schnelle lieferung und daher konnte das lesevergnügen schnell befriedigt werden. auch das buch an sich ist einfach nur richtig gut und ein gelungener abschluss der trilogie ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
mir hat das letzte buch sehr gefallen. Ich mochte das es ein offenes Ende ist und nicht ein Happy end was es glaubwürdiger macht. Ich denke das es ein gutes ende ist und ich hab die Bücher sehr gerne gelesen
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken