Facebook Twitter Pinterest
Shatter - Ep ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Shatter - Ep EP, Maxi

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, EP, Maxi, 22. Oktober 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
EUR 5,47 EUR 10,75
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 5,47 2 gebraucht ab EUR 10,75

Hinweise und Aktionen


Triptykon-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Shatter - Ep
  • +
  • Eparistera Daimones (Ltd.Edt.)
  • +
  • Melana Chasmata
Gesamtpreis: EUR 27,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 2010)
  • Erscheinungsdatum: 29. Oktober 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: EP, Maxi
  • Label: Century Media (Sony Music)
  • ASIN: B00426CLC8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.414 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Shatter
  2. I Am The Twilight
  3. Crucifixus
  4. Circle Of The Tyrants
  5. Dethroned Emperor - Triptykon / Nocturno Culto


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit "Shatter" legen TRIPTIKON eine EP mit knapp 28 min. Spielzeit vor.
Diese bestehen aus 3 neuen Tracks und 2 live-Mitschnitten alter CELTIC FROST-Klassiker.

Interessant sind natürlich zunächst mal die bisher unveröffentlichten Tracks.

"Shatter" ist das erste Stück: ein langsamer Stampfer, der auch auf dem letzten Album hätte stehen können. Man erkennt sofort das typische Gitarrenriffing, was sich ja schon seit den frühen Jahren als Trademark etabliert hat. Die bereits bekannte Sängerin Simone Vollenweider sind mit Tom G. Warrior im Duett die traurige Chorusmelodie; nicht unähnlich "Drown in Ashes" von der "Monotheist".

"I am the twilight" geht dann etwas aggressiver zur Sache; bleibt im Tempo aber ebenfalls verhalten. Womit nicht gesagt ist, das beide Songs nicht wieder absolut intensiv und emotional sind. Insbesondere Fans des TRIPTIKON-Debüts werden um diese EP nicht herumkommen.

"Crucifixus" ist ein düsteres Instrumental von knapp 4 min., das zunächst mal die Atmosphäre hält, aber vielleicht nach mehrmaligem Hören etwas eindimensional wirkt. Ein paar Samples oder Soundexperimente hätten was hergemacht. Da wurde in der Vergangenheit schon mal mehr geboten...

Es folgen die beiden live-Tracks vom Roadburn Festival 2010: "Circle of the Tyrants" und "Dethroned Emperor". Das besondere ist hier das Nocturno Culto von DARKTHRONE an Mikro durfte und seine gesangliche Interpretation dieser Klassiker zum Besten geben konnte. In dieser Form ist diese Konstellation sicher einmalig und erhaltenswert gewesen, von daher geht es als "kultisches Tondokument" durch, denn ich kann diesen Versionen nicht viel abgewinnen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren