Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sharkoon SATA QuickPort PRO - HDD Dockingstation für SATA Festplatten, USB 2.0

4.2 von 5 Sternen 97 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • schneller und unkomplizierter Anschluss von SATA-Festplatten
  • USB Front-Hub mit zwei Anschlüssen
  • Kartenleser für SD, SDHC und MMC/MS
  • Lieferumfang: Sharkoon Quickport pro Docking Station
  • Externe Schnittstelle: 1x USB 2.0
  • Geeignet für 2,5 Zoll und 3,5 Zoll SATA-Festplatten
  • USB Front-Hub mit zwei Anschlüssen
Mehr anzeigen

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSharkoon
Modell/SerieSATA QuickPort PRO
Artikelgewicht898 g
Produktabmessungen8 x 8 x 12 cm
Modellnummer4044951008209
FarbeSchwarz
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen2
BetriebssystemWindows ME/2000/XP/Vista/7, Mac OS X
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0017J4IAQ
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 97 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung921 g
Im Angebot von Amazon.de seit8. April 2008
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

SHARKOON HDD dock SATA QuickPort PRO

Neben der Möglichkeit, eine SATA-Festplatte ohne lästige Bastelei oder aufwändiges Installieren von Treibern schnell und einfach am PC anzuschließen, bietet der SATA QuickPort PRO noch einen USB Front-Hub mit zwei Ports sowie einen Kartenleser, der die Formate SD, SDHC und MMC/MS unterstützt. Mit dem PC wird das Gerät entweder über USB oder eine schnelle eSATA-Schnittstelle verbunden.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Nach solch einem Adapter habe ich lange gesucht, er gibt mir die Möglichkeit, aus dem PC ausrangierte S-ATA Platten wie ein externe Festplatte zu nutzen. Anschluss an den PC über USB 2.0 oder E-SATA.

Die Installation geht einfach von der Hand, keine Treiber notwendig unter Windows XP. Die notwendigen Kabel sind mitgeliefert, mittels E-SATA funktioniert die Datenübertragung genauso schnell, wie bei einer interen S-ATA Festplatte.

Der HotSwap funktioniert völlig einwandfrei, schaltet man das Gerät mit dem Power-Switch auf der Rückseite ein, bindet sich die Platte sofort in Windows ein. Zur Entnahme einfach Power off schalten, einen Moment warten, bis die Platte steht und dann den Entnahmeknopf drücken und die Platte entnehmen. Nichts hakelt oder klemmt.

Eine Kontrollleuchte zeigt blau die Bereitschaft der Platte und rot den Datenzugriff an.

Das Gerät ist genügend schwer, dass es solide steht und bei der Entnahme nicht "mitgenommen" wird, das Netzteil ist ein modernes, leichtes Steckernetzgerät. Kühlung der Platte ist nicht erforderlich, also ist die Lautstärke höchstens die der Platte.

Ich habe das Gerät auf eine Schaumstoffunterlage gestellt, damit übertragen sich keine Vibrationen der Platte auf den Schreibtisch und z.B. meine Samsung 500GB ist damit nahezu unhörbar.

Rundum nützliches und durchdachtes Gerät, das für mich sein Geld wert ist, insbesondere den Aufpreis zur reinen USB-Version.
Kommentar 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wer viel fotografiert und Videos dreht, braucht viel Platz für Backups. Backups auf DVDs finde ich für diesen Zweck nicht so praktisch: DVDs lassen sich manchmal nicht mehr fehlerfrei lesen - und vor allem: Inkrementelle Backups sind nicht ohne weiteres möglich...

Früher habe ich mir externe Festplatten gekauft, also die Komplettlösungen (=Gehäuse + Festplatte). Die werden aber immer teurer, je mehr Platz man braucht.
Und dann bin ich zum Glück auf den SATA Quickport Pro gestossen. Für Backups einfach die beste und günstigste Lösung für mich: einfach Festplatte rein, kurz Backup machen und dann wieder raus und in den Schrank. Interne Festplatten sind einfach so viel billiger und erfüllen hier super ihren Zweck. Keine Beschränkung mehr beim Fotografieren.

Einzige Kritikpunkte:
- USB (auch 2.0) ist einfach lahm im Vergleich zu den externen Firewire 800 Festplatten. Vielleicht bringt ja eine zukünfige Version FW800. eSata hat vielleicht Zukunft, ist aber noch zu wenig verbreitet und bei älteren (auch manchen aktuellen) Computern müsste man noch in eine eSata-Karte investieren. Lohnt sich für mich nicht.

- Und ja, es stimmt. Die Festplatten werden im Quickport bei längerer Nutzung (z.B. grösseren Backups) recht heiss. Aber für mich ist es eh nur Teil einer Backuplösung und in dem Fall kann man das auch mal akzeptieren. Also als Ersatz für eine externe Festplatte im Dauerbetrieb keine gute Idee.

Ingesamt bin ich aber sehr zufrieden. 4 Sterne (5, wenn es Firewire hätte)
8 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von 𝓐𝓼𝓼𝓐𝓼𝓼𝓐 TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. April 2015
Verifizierter Kauf
Da ich gerade heute wieder darauf aufmerksam geworden bin wie lange ich dieses Gerät - eigentlich 2 davon - mittlerweile im Einsatz habe wollte ich doch mal eine Rezension darüber verfassen. Schließlich soll man langlebige, gute und bewährte Produkte Pushen.

Es spricht ja beinahe für sich selbst das ein Produkt - zumal im IT Bereich - seit nahezu 7 Jahre lang unverändert hergestellt und Verkauft wird. So etwas hat Seltenheitswert in dieser Branche.

Bei mir laufen die Teile jetzt schon fast 5 Jahre lang. Und das fast Täglich. Das eine hängt an einem Fernseher oder mal auch am Laptop und das andere am Stationären Rechner.
Es gibt fast keine bessere Art und preisgünstigere Weise (wegen der meist viel günstigeren internen Festplatten) große mengen Daten von einem Ort zum Nächsten zu verfrachten und Mobiler geht es kaum noch. Außer natürlich über einem NAZ im LAN. Solche Systeme können aber bei entsprechendem Datenvolumen sehr schnell ans richtig Eingemachte gehen. Da kann man sich teilweise für einen Bruchteil der Kosten einen relativen Haufen Festplatten zulegen (vor allem gebrauchte).

Ich bin mehr als nur zufrieden mit dem "Sharkoon SATA Quickport Pro". Ich möchte das Teil nicht mehr missen. % dicke Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als Ergänzung zu den anderen Rezensionen:
Interne Festplatten müssen in der Regel initialisiert, partitioniert und formatiert werden. Das entfällt bei den meisten Komplettlösungen.

Zu E-SATA:
Bei Nachrüstung eines externen S-ATA Anschlusses muss dieser möglicherweise im Bios aktiviert werden damit die Festplatte erkannt wird. Bei S-ATA Controllern ohne AHCI (Advanced Host Controller Interface) funktioniert kein Hot Plugging. Das heisst, die Platte muss beim Booten eingeschaltet sein, sonst wird sie nicht automatisch erkannt.

Ein Stern Abzug, weil die 2 Zeilen Bedienungsanleitung einem Laien da bestimmt nicht weiterhelfen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen