Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Shark Lake ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Handybörse KG
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Beim Kauf ist zu beachten, dass etwaige (Online)Codes eventuell schon verwendet wurden und das Booklets möglicherweise fehlen. Kartonhüllen weisen Gebrauchsspuren auf. KEIN VERSAND AN PACKSTATIONEN oder POSTFÄCHER !!! Ebenso ist kein Versand in die Schweiz möglich!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Shark Lake

2.1 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 12,99
EUR 11,80 EUR 9,93
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Shark Lake
  • +
  • The Perfect Weapon
  • +
  • The Demon Hunter
Gesamtpreis: EUR 33,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dolph Lundgren, Sarah M. Lane, Lily Brooks O'Briant, James Chalke, Michael Aaron Milligan
  • Regisseur(e): Jerry Dugan
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Tiberius Film
  • Erscheinungstermin: 6. April 2017
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B01MZHV9OH
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.394 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Clint Gray (Dolph Lundgren) ist gerade wieder mal auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen worden, als sich im See der idyllischen Kleinstadt Lake Tahoe blutige Unfälle und tödliche Attacken auf Schwimmer und Wassersportler häufen. Cop Meredith Hernandez und der Biologe Peter vermuten einen Hai hinter den Angriffen. Noch ahnt keiner, dass es nicht bei einem Hai bleibt. Eine ganze Familie gefräßiger Killer muss nun zur Strecke gebracht werden. Mit Unterstützung von Clint wollen sie die tödliche Bedrohung in Lake Tahoe ein für alle Mal eliminieren. Es wird ein Sommer, den niemand dort vergessen wird.

VideoMarkt

Clint hat noch ein paar Rechnungen offen, als er aus dem Gefängnis entlassen wird. Deshalb setzt der ehemalige Schmuggler exotischer Tierarten eine ganze Familie superhungriger Riesenhaie in den Lake Tahoe frei. Immer mehr spurlos verschwundene Menschen rufen Polizistin Meredith Hendricks und ihren neuen Liebhaber Peter, praktischerweise ein Biologe, auf den Plan. Als sie erkennen, was der Grund ist, ist es fast schon zu spät. Zum Glück schlägt sich nun auch Clint auf ihre Seite.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
32 Jahre Dolph Lundgren Filme. WOW. Und wem hat der blonde Hüne in dieser Zeit nicht schon alles die Kauleiste verbogen.
Gangster, Zombies,Aliens, JCVD, prähistorische Echsen, Skeletor, ja selbst Sylvester Stallone war dran.
Was fehlt da noch auf der To-Do Liste? Glasklar. Die Haie.
Haie!! So mancher Trashfilm-Fan wird aufhorchen und vor seinem geistigen Auge den Sharknado vorbeiziehen sehen.
Aber weit gefehlt. Die Haie in Shark Lake können nicht fliegen und nicht snowboarden, graben sich weder durch Sand noch Lava und können auch keine elektromagnetischen Energiebälle furzen.
Schade eigentlich, das wäre dann wenigstens noch lustig geworden.

Handlung:
In einem See, nahe der Kleinstadt Lake Tahoe häufen sich die mysteriösen Badeunfälle. Die anfängliche Theorie, das ein Bär sein Unwesen treibt ist schnell vergessen, als der Ozeanologe Peter (der gaaanz zufällig in der Stadt abhängt) feststellt das ein Hai die Ursache allen Übels sein muss. Zusammen mit der Polizistin Meredith versuchen sie gemeinsam der Sache Herr zu werden, müssen allerdings auf die Hilfe des zwielichtigen Clint Gray (Dolph Lundgren) setzen, der nicht ganz unschuldig an diesem Dilemma ist.

Ich mag Dolph Lundgren. Ich mag ihn sogar sehr.
Aber nicht so sehr, um mir diesen Schwachfug schön zu reden.
Leider funktioniert Shark Lake als Film so gar nicht.
Ja, gut es ist ein Low Budget Streifen, mit grauenhaften Gastdarstellern und Effekten, bei denen die Pupille rotiert.
Schön und gut, damit habe ich sogar gerechnet.
Und das hätte ich auch verschmerzen können, wenn der Film mich unterhalten hätte.
Hat er aber nicht!!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Ich kann meinen beiden Vorgängern nicht in allen Punkten beistehen !!! Ich bin ein riesiger Dolph Lundgren Fan das muss ich dazu sagen !!! Also Dolph spielt wie immer gut und sympathisch !!! Klar es ist nicht die Action geladene Rolle die man sich erhofft aber trotz allem ist Dolph einfach Cool !!! Und ich würde schon sagen das er mehr als genug Präsenz in diesem Film bekommen hat !!! Also für mich keine Nebenrolle !!! Jetzt zur Regiearbeit !!! Dazu muss ich sagen der Film hat geschätzte 2 Millionen US Dollar gekostet wovon sicherlich der Großteil an Gage für Lundgren drauf gegangen ist !!! Dafür muss ich sagen hat mir die Kamera Führung gut gefallen !!! Der Filme hat sehr schöne Schauplätze und eine schöne Optik !!! Nur die Animation der Haie war definitiv schlecht !!! Das muss man ganz klar sagen !!! Mit etwas mehr Geld hätte man da mehr heraus holen können !!! Am Ende gibt es noch einen kleinen Fight zwischen Dolph und dem Hai und ende gut alles gut !!! Und wer mehr Dolph Action und Dolph Sprüche oder Dolph Trash haben möchte sollte Ende April bei The Demon Hunter zuschlagen aka Dont Kill It !!! Der weltweit auf vielen Festivals und in vielen anderen Ländern Kino Starts bekommen hat !!! Dazu überall gelobt und besonders Dolphs Leistung hervorgehoben wurde !!! So viel spassssss beim anschauen !!!
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Story: eigentlich nicht so schlecht, mit Brüchen und kleinen Fehlern drin, kann man aber nach 4 Bier drüber hinweg sehen. Schausteller, nun ja, Dolph halt und noch ein paar andere. Effekte: lausig! Also, ich bin für 0,99 Cent maximal VK. Noch mal ansehen? Nö.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wer bei "Shark Lake" eine der unzähligen Billig-Trashgurken wie "Snow Sharks", "Sand Sharks", "Sharknado" oder wie sie alle heißen erwartet, wird in seiner Vermutung zum Glück nicht vollständig bestätigt. Im Vergleich zu diesen wirkt "Shark Lake" doch noch ein bisschen professioneller und man hat zumindest stellenweise das Gefühl, die Produzenten haben sich angestrengt. Erfreulicherweise wurden auch die typischen strunzdoofen notgeilen Kerle und die ebenso strunzdoofen genauso knatterfreudigen Weibsbilder, bei denen die Möpse groß wie Fußbälle sind, hier (fast) vollständig weggelassen.

Dennoch ist "Shark Lake" insgesamt genauso unerträglich wie der lieblos zusammengeschmierte Dreck von den Trashfilm-Schmieden wie "The Asylum". Die Story ist hier so unfassbar zäh, langweilig und ohne jede erwähnenswerte Geschehnisse, dass man oft kurz vor dem Einschlafen steht. Es passiert wirklich absolut nichts!!! Oft spielen die Szenen auch bei totaler Finsternis, was einfach nur ärgerlich ist.

Sowohl Dolph Lundgren (obwohl man meinen könnte, er ist der Hauptdarsteller) als auch die Haie bekommt man kaum zu sehen. Lundgren hat leider nur eine Nebenrolle und bekommt nur sehr selten etwas zu tun. Die "Auftritte" der Haie kann man an einer Hand abzählen und können ebenfalls für keinen Nervenkitzel sorgen.

Leider nur eine weitere völlig überflüssige Billig-Produktion, die man getrost vergessen kann!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Richtig schlecht. Absolute Zeitverschwendung. Sehr viel ist animiert und das auch noch völlig unprofessionell. Da kann man heutzutage wirklich mehr erwarten.
Null Handlung. Spart euch Geld und Zeit!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden