Facebook Twitter Pinterest
Shadowmaker Ltd. ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Shadowmaker Ltd. CD+DVD, Limited Edition

3.4 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen

Statt: EUR 13,99
Jetzt: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,01 (22%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Shadowmaker
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Limited Edition, 20. April 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 10,98
EUR 6,90 EUR 6,66
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 6,90 2 gebraucht ab EUR 6,66

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Shadowmaker Ltd.
  • +
  • Resilient (Ltd.Ed.)
  • +
  • Rogues en Vogue-Basisversion
Gesamtpreis: EUR 35,68
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. April 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD+DVD, Limited Edition
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B0062P341Y
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.605 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Piece Of The Action
  2. Riding On The Tide
  3. I Am Who I Am
  4. Black Shadow
  5. Locomotive
  6. Me & The Boys
  7. Shadowmaker
  8. Sailing Fire
  9. Into The Black
  10. Dracula

Disk: 2

  1. Making Of "Shadowmaker" (Dvd)
  2. Track By Track Commentary By Rock N'rolf (Dvd)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sodele, hier ist es nun, das Comeback-Album auf das Fans ewig (ähm) warten mussten...

Ok, lassen wir die Ironie mal außen vor und widmen wir uns der Frage, ist "Shadowmaker" das perfekte Comebackalbum und in welche Phase der Band kann man es einsortieren?

Zunächst möchte ich aber kurz mal was loswerden.
Ich finde es eine bodenlose Frechheit, wenn hier Leute doof von der Seite angemacht werden, nur weil sie dem Album ein oder zwei Sterne geben. Schon mal was von eigener Meinung gehört? Wenn ein Fan von dem Album enttäuscht ist, hat er auch das Recht dies hier niederzuschreiben, ohne gleich mit Sprüchen wie "Du hast keine Ahnung von Metal oder von RW", "Du bist altbacken" etc. bombardiert zu werden. Sowas ist mehr als peinlich und kindisch. Jeder soll hier das schreiben, was er persönlich von dem Album hält und wer damit ein Problem hat, soll sich halt raushalten; Punkt!
Affig, genau wie diese 2-3 Zeilen Rezis. Dann laßt es lieber gleich!

Ich bin seit 1989 beinharter RW Fan und hab die Band auf der "Welcome To Port Royal" Tour zum ersten mal gesehen, da war's um mich geschehen. Genau aus diesem Grund, gehe ich mit dem Album auch etwas kritischer um und bilde mir meine eigene Meinung, unabhängig von Anderen Rezis oder was weiß ich.

Für die Leute, die mit "Shadowmaker" in das Schaffen von RW einsteigen, möchte ich kurz die bisherige Schaffensphase in 4 Phasen einteilen, um später das aktuelle Album in die entsprechende einzuteilen.

Da haben wir zum einen, die 1. Bandphase, die "Black Metal" Phase.
Lesen Sie weiter... ›
27 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
2011 verkündete ROCK`N`ROLF seinen Rücktritt vom Rücktritt reaktivierte RUNNING WILD nach nur 2 Jahren aufs Neue. Ein paar Monate später gab es dann mit "Shadowmaker" auch gleich das Comeback-Album, welches allerdings mit ziemlich unterschiedlichen Reaktionen von der Fangemeinde aufgenommen wurde. Stein des Anstoßes war in erster Linie der etwas glattpolierte Sound, das hört sich tatsächlich sehr rund und ungeschliffen an. Da das Raue und Ungeschliffene eigentlich zu den Trademarks von RUNNING WILD gehören, kann ich die Kritik teilweise nachvollziehen. Am Sound gibt es meiner Meinung nach rein gar nichts auszusetzen, der war bei früheren Veröffentlichungen schon bedeutend schlechter, "Shadowmaker" ist diesbezüglich eines der besseren Alben von RUNNING WILD. Die Gitarren krachen fett und hart aus den Boxen, das Schlagzeug donnert mächtig auf die Trommelfelle, an der Produktion gibt es nichts auszusetzen.
Das Schlagzeug war ja in den letzten Jahren immer so ein Ding, ANGELO SASSO war zu diesem Zeitpunkt angeblich schon gestorben, dennoch wurde wohl auch bei "Shadowmaker" wieder ein Drumcomputer eingesetzt. Gitarren und Bass wurden vom Meister höchstpersönlich eingespielt, ich konnte bis heute nirgendwo einen Hinweis auf einen Drummer finden, insofern denke ich das da ein Kumpel von ANGELO SASSO ausgeholfen hat. Wie dem auch sei, so schlecht finde ich die Drums eigentlich gar nicht, da habe ich bei Weitem schon Schlechteres gehört.
Also, grundsätzlich gibt es an "Shadowmaker" nichts auszusetzen, die Musik ist ein wenig auf "Modern" getrimmt worden und an den Ecken und Kanten wurde etwas geschliffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
LECHUCKS REVENGE:
Manche Piraten sind einfach nicht totzukriegen. Anno 2005 datierte die letzte halbwegs erfolgreiche Beutefahrt des Ex-Metal-Oberpiraten Rolf Kasparek. Danach blieb der alte Seebär mitsamt seiner Crew der "Running Wild" im Trockendock und mied die rauhe See der Öffentlichkeit für Jahre. Während man auf eine neue Veröffentlichung wartete, wurde man zu zwischenzeitlich zudem noch mit Live-, Best of- und Tribute-Alben zugeschmissen, bis man sogar die alten Stücke nicht mehr hören konnte, immer in freudiger Erwartung eines neuen Longplayers, der die Durststrecke beenden würde.
2009 dann der Schock! Nach vierjähriger Wartezeit verkündete Kapitän Rock'n'Rolf den Ruhestand. "Running Wild" wurde abgetakelt und die Fans, noch immer in Erwartung einer neuen Scheibe stattdessen mit einer Handvoll zigmal durchgekauten Klassikern zurückgelassen. Als Krönung gab es zum Abschied dann noch mal ein Live-Album mit nochmal den besten Songs. Ein Abtauchen ohne Knalleffekt und ein ziemlich unspektakulärer Abgang für den bis dato unangefochtenen Herrscher der sieben Metallmeere.
Der Ruhestand von Kapitän Rolf, der nun des Songschreibens und -spielens müde war, bestand darin...Songs zu schreiben. Und zu spielen. Und zwar auf seiner dümpelnden Pensionsschaluppe namens "Toxic Taste", die es allerdings kaum aus dem Hafen schaffte, ohne abzusaufen. Dieses Nebenprojekt ist sang- und klanglos in dunklen Tiefen versunken.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren