Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Shades of Art

4.4 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Oktober 2012
EUR 572,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.

Produktinformation

  • Audio CD (26. Oktober 2012)
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Heaven (Soulfood)
  • ASIN: B0095LS7D2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 205.624 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Shades Of Art
  2. Carnivore
  3. Lady Don't Answer
  4. Mab
  5. I Know Shadows
  6. Your Silence
  7. Higher
  8. The Song You Never Sang
  9. Nightmares I Stole
  10. Child Of Darkest Night
  11. Some Stand Alone
  12. My Heart Still Cries

Produktbeschreibungen

Bollnäs - das kleine Städtchen in Schweden ist bekannt für seine Heavy Metal Bands. Hier seien als Beispiel die Bands Morgana Lefay und Tad Morose genannt. Nach dem Ende dieser beiden Formationen versuchten sich ihre Musiker in diversen Bands, bevor man sich nun zusammen tat, um gemeinsame Sache zu machen. Nach Urbans Ausstieg bei Tad Morose beschloss er mit seinem alten Bandkollegen Daniel Olsson noch einmal einen Anfang zu wagen. Mit Drummer Pelle Äckerlind, der mit Urban schon bei Bloodbound gespielt hatte, fand man schnell den fehlenden dritten Mann. In dieser Konstellation schrieb und produzierte man die Songs, welche nun auf dem Debütalbum gelandet sind.

Nachdem Trail Of Murder nun aus einem Sänger, einem Gitarristen und Schlagzeuger, die alle auch Bass spielen konnten, bestand, suchten die Schweden zunächst nicht nach weiteren Musikern, während sie ihr Debütalbum Shades Of Art einspielten. Die Songs schrieben sich fast von alleine, und im September 2011 wurde das Werk letztendlich gemeinsam mit Jonas Kjellgren (Sonic Syndicate, Scar Symmetry) gemischt.

Nun war es an der Zeit die Band zu komplettieren. Mit Hasse Eismar (Gitarre) wurde ein alter Kumpel von Drummer Pelle gefunden. Nach einigen Proben stellte Hasse ein paar Soundclips auf Facebook und sofort meldete sich mit Bassist Johan Bergvist ein alter Weggefährte von ihm. Er schrieb: Egal wer euer Bassist ist, schmeißt ihn raus. Ich will den Job ! Man lud Johan zur Probe ein und schon nach der Hälfte des ersten Songs war klar, dass dieser der richtige Mann war.


6 Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

30. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
5. Februar 2013
Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
18. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
1. September 2013
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?