Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
422
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2011
Wie die Überschrift schon vorhersagt, ich bin rundum zufrieden.
Ich habe mir die Mikrowelle/Grill/Ofen für meine Studentenbude
gekauft für die ich ein preisgünstiges Gerät mit vielen Funktionen brauchte.
Bisher habe ich darin Schlemmerfilet,Pizza,Pommes und Gemüse zubereitet
und alles hat wunderbar funktioniert. Das Schlemmerfilet war sogar schneller
fertig als im normalen Ofen. Pizza sollte man aber nicht auf dem Glasteller
oder einem Blech sondern auf dem kleinen ,mitgelieferten, Rost backen.
Die Bedienung ist logisch aufgebaut und meiner Meinung nach leicht zu
verstehen. Man kann alle Funktionen so einstellen dass sie entweder eine
bestimmte Zeit laufen und sich dann automatisch abschalten oder einfach
unbegrenzt eingeschaltet sind. Wenn der Ofen seine Temperatur erreicht hat
oder die Zubereitungszeit abgelaufen ist, piepst der Ofen gut hörbar aber nicht
störend fünf Mal. Zwar wird das Gerät im Gebrauch aussen heiß, jedoch nicht so dass man
Angst haben müsste dass ein Brand entsteht.
Auch die Größe des Garraums ist völlig ausreichend um darin eine normale
Tiefkühlpizza oder sogar Hähnchen zuzubereiten.
Kurz und knapp:
Das Kombigerät hällt was es verpricht und ist auch was für den kleinen Geldbeutel.
Top!
55 Kommentare| 194 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2012
Wir hatten uns diese Mikrowelle mit Umluftfunktion und Grill zugelegt, da wir auch täglich die Brötchen damit aufbacken. Anfangs funktionierte alles problemlos. Lediglich die lauten Pieptöne beim Einstellen und am Betriebsende störten etwas. Die Lautstärke im Betrieb ist noch vertretbar. Das Grillrost rutscht leicht vom Glasteller. Nach einem reichlichen halben Jahr fiel die Grillfunktion aus. Das Gerät wurde problemlos vom Severin - Service schnell und ohne Kosten umgetauscht. Wieder nach einem halben Jahr begann das Gerät im Umluftbetrieb eine sehr unangenehmen Geruch zu entwickeln, wie schmorender Kunststoff. Das Gerät wurde wieder kostenlos zum Severin - Service eingeschickt und kam nach 14 Tagen zurück. Die Geruchsentwicklung war leider nicht abgestellt. Deshalb gaben wir die Mikrowelle bei Amazon zurück. Die Wandlung wurde über Amazon abgewickelt. Fazit: Als Mikrowelle problemlos zu nutzen, für ständigen Heißluft- bzw. Grillbetrieb scheinbar nicht geeignet.
0Kommentar| 157 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Habe diese Mikrowelle bald 2 Jahre, folgendes sind meine Erfahrungen bei beinahe täglicher Verwendung:

- Der Mikrowellenmodus funktioniert ohne jegliche Probleme
- Der Grillmodus ist OK, allerdings kommt die Wärme dann nur von oben - man muss also wenden. Unten befinden sich leider keine Heizschlangen. Ein Grillrost mit 2 Höhen wird mitgeliefert.
- Der Umluftmodus ist eine Enttäuschung, da es sich hierbei nur um den Grillmodus handelt, wo alle 10 Sekunden ein Lüfter angeht, der die Luft etwas umwälzt. Das heißt, dass die hauptsächliche Wärmestrahlung immer noch nur von oben kommt. Will man z.B. Brötchen aufbacken, muss man diese alle paar Minuten drehen, damit die Oberseite nicht anbrennt. Pizza machen geht zwar, aber nur wenn der Boden schon vorgebacken ist, knusprig wird der Boden dann trotzdem nicht, denn vorher wird der Belag schwarz. (-1 Stern)

Die vielen Extramodi die es noch gibt habe ich mit Ausnahme des Pizzamodus nie probiert. Der Pizzamodus funktioniert, solange die Pizza einen vorgebackenen Boden hat. Allerdings wird sie nie so richtig knusprig wie aus dem Backofen.

Gehäuse und Drehteller sind robust. Mit der Zeit hat aber der Dreh-Schalter vorne leichte Kontaktprobleme bekommen, sodass man beim Drehen leicht drücken muss, sonst passiert nicht viel (-1 Stern). Der mitgelieferte Rost ist zwar zum Grillen gut geeignet, aber nicht für Pizza, da er viel zu klein ist! Muss daher einen alten Rost für Pizza benutzen.

Zusammenfassend sind Mikrowelle und Grill gut, Backfreunde (Brot, Kuchen, Pizza) kaufen aber lieber einen Backofen oder eine Mikrowelle mit HEIßLUFT (nicht Umluft).
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2012
Hallo,

habe mir das Gerät für meine neue Wohnung gekauft mit dem Hintergedanken ab und zu mal eine Pizza essen und Sonntagsbrötchen backen zu können.
Die Mikrowelle kommt in der Originalverpackung nach Hause und ist schnell aufgebaut, sie erklärt sich selbst. Bis auf das Einstellen der Uhr ist alles kinderleicht, aber auch das Einstellen ist vollkommen logisch und in weniger als 10 Sekunden erledigt.

Test 1: Tiefkühlpizza, passt sehr gut in den Garraum (Big Pizza - Wagner - 410g)
Die Mikrowelle bietet 2 Auswahlmöglichkeiten für das Automatikprogramm Pizza an: 300g / 400g.
Da die Pizza aber schwerer ist habe ich bisher immer die 400g Version genommen und die Pizza 3-4 Minuten länger im "Ofen" gelassen.
Da die Pizza leider nicht auf den mitgelieferten Rost passt, verwende ich einen hitzebeständigen Teller. Hierbei ist zu sagen, dass dadurch der Boden leider nicht knusprig wird, eher luftig. die Ränder hingegen werden gut knusprig und schmecken sehr gut. Auch das Endergebnis kann sich sehen lassen, die Pizza schmeckt wie eine Pizza schmecken sollte.

Test 2:
Aufbackbrötchen von JA! (REWE Eigenmarke)
Ich heize den Ofen auf 190°C Umluft vor und lasse die Brötchen danach 10-11 Minuten im Ofen. Hierbei ist zu sagen dass man die Brötchen aber ab und zu umdrehen sollte. Ansonsten kann es passieren, dass durch die Heizstäbe an der Decke der Mikrowelle eine Seite der Brötchen ziemlich schnell schwarz wird.
Wenn man die Brötchen aber öfter mal umdreht (sodass alle Seiten mal oben waren) lässt sich auch hier ein ausgezeichnetes Ergebnis erreichen.

HINWEIS:
Die Umluftfunktion hält die Temperatur laut Anzeige nicht konstant. Dies bedeutet dass die Heizstäbe den Garraum auf 190°C (als Beispiel) vorheizen, dann wieder aus gehen, der Backofen abkühlt und erst dann wird er wieder aufgeheizt. Der Ventilator arbeitet hierbei alle 5 Sekunden für 2-4 Sekunden.

Mirkowellenfunktion:
Die Mikrowellenfunktion ist gut, konnte bisher noch keine Schwächen feststellen. Das Essen wird von allen Seiten und auch im Kern gut warm, jedoch nicht an einer Seite ungewollt übermäßig heiß.

Verarbeitung:
Die Mikrowelle sieht gut aus und macht einen soliden Eindruck. Auch die Verarbeitung ist sehr gut, nichts klappert. Der Signalton ist normal, kannte ihn nicht anders, wer eine Mikrowelle mit digitaler Anzeige kauft muss damit rechnen den alten Sound einer Mikrowelle mit Drehrädchen nicht zu haben. Heißt: Die Mikrowelle piept anstatt wie alte Geräte zu klingeln. Das Piepen empfinde ich selbst aber überhaupt nicht als störend.
Wann piept das Gerät? - Wenn die Temperatur im Ofen erreicht ist oder ein Programm beendet ist.

FAZIT:
Ich würde mich für diesen Preis jederzeit wieder für die Severin entscheiden, denn das Gerät erzielt super Ergebnisse ohne laut zu sein, zudem ist das Gerät meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet.
0Kommentar| 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
Ich habe mir diese Mikrowelle gekauft da ich gerade umziehe.
Jetzt kann ich mir während der Umzugsphase und in der Zeit danach, in der die Küche noch nicht fertig ist, eigentlich alle fertig Gerichte zubereiten.

Die Heißluftfunktion funktioniert sehr gut. Tiefkühlpizzen etc. werden knusprig und schmecken wie aus einem großen Ofen.
Mit dieser Mikrowelle erspart man sich einen Mini-Backofen für kleine Dinge, für die man den großen Ofen nicht anheizen möchte.

Das Design ist sehr schön und die Bedienung nach einmaligem Durchlesen der Anleitung auch gut und einfach verständlich.

Ich kann diese Mikrowelle jedem empfehlen.
review image
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2011
Also hab das Gerät neulich auch gekauft, überwiegend um mal Brötchen schnell aufzubacken oder mal schnell eine Pizza zuzubereiten um nicht immer den Herd ausräumen zu müssen ^^

Und diese gesamten Funktionen sind einfach nur top, voreingestellte Zeiten bei Pizza z.b. macht sie oben schön kross und den Boden schön fluffig weich, Perfekt.

Von einem wackligen Grillrost kann ich gar nix sagen, dieser funktioniert genauso gut, es handelt sich hier auch um eine Mikrowelle und nicht um einen George Forman Grill.

Natürlich ist sie nicht ganz leise aber es ist ja auch eine Mikrowelle und kein Her, diese haben nun mal ihre Lautstärke und Bedienung auf Französisch? Ich würd wohl eher meinen es ist Englisch und, mit den kleinen Icons auf der Anzeige einwandfrei zu verstehen und genauso gut in 10 Sekunden im Handbuch nachzuschlagen.

Also mir gefällt dieses Gerät sehr gut und kann es nur weiterempfehlen, vorallem zu diesem günstigen Preis
33 Kommentare| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Seit heute bin ich im Besitz dieser Mikrowelle und habe das Gerät sofort an einer Tiefkühl-Pizza ausprobiert.

1. Das Handbuch ist verständlich und die Bedienung ist einfach.

2. Der mitgelieferte Grillrost ist ein Witz und der Durchmesser ist viel zu klein! Nur Piccolinis würden drauf passen, aber keine normale Pizza aus der Tiefkühlung!

2. Ich war von dem Ergebnis meiner TK-Pizza positiv überrascht!
ok, der Teig war weich (aber nicht roh!) und hatte somit nicht die gewohnte "Steifigkeit" wie aus einem Backofen, aber mich hat es nicht gestört.
Für einen höheren Bräunungsgrad kann man einfach die Zeit verlängern, die die TK-Pizza in der Mikro verweilen soll!

Ich werde nach einem größeren Grillrost ausschau halten, dann müsste der Teig auch besser werden!
Ich hatte die Pizza auf einem Teller und somit konnte meines Erachtens die "Feuchtigkeit" aus dem Teig nicht gut entweichen, was den weichen Teig erklärt! Denn der Rand von der Pizza wurde knusprig, was auf den restlichen Teig nicht zu traf.

Anmerkung zum Signalton, was andere Besitzer bemängelten:
Dies ist vollkommener Quatsch!
Keine Ahnung, ob ihr eine "Flüster-Mikro" zuvor hattet, aber weder das Piepsen, noch die Geräusche während des Betriebes sind auffällig laut / nervend! Hier ist alles normal und sie unterscheidet sich nicht von anderen Mikrowellen, die ich benutze (auf der Arbeit, bei meinen Eltern, usw.......)!

Sobald ich die Mikrowelle auch in den anderen Programmen und mit anderen Lebensmitteln ausprobiert habe, werde ich diese Rezension vervollständigen!
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Artikel funktioniert sehr Gut.
Soweit sind wir mit dem Produkt sehr zufrieden, jedoch ist der größte Kritikpunkt die Bedienung.
Die Programme haben Nummern, 100, 80, 25, etc. diese Nummern müssen gelernt sein um dieses Produkt zu bedienen.
Volle 1000w hat 100 Auftauen 25 usw.
Insofern zwar ein gutes Produkt aber die Knöpfe und Bedienung könnte einfacher sein. (gerade wenn vielleicht Besuch dieses Gerät bedienen möchte)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Die Mikrowelle funktioniert tadellos und macht optisch einen tollen Eindruck. Jedoch missfällt mir, dass das Drehrad nur mit laaaangsamen Drehungen zu benutzen ist. Dreht man zu schnell erfolgt keine Eingabe bzw. kann es passieren, dass die Zeit zurückfällt. Ich mache es so:
Stufe (W) einstellen, Uhrzeit einmal laaangsam mit dem Rad drehen, und danach die "Zuschalttaste" (+30 sek) so oft betätigen, wie ich es
benötige. Geht für mich schneller.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Als reine Mikrowelle funktioniert das Gerät gut und macht auch optisch einen guten Eindruck. Allerdings wollte ich mit der Umluftfunktion auch Brötchen aufbacken. Bereits bei dieser Disziplin versagt das Teil gehörig.

Umluft hat eigentlich den Zweck, dass die Wärme im Garraum gleichmäßig verteilt wird. Die Hitze kommt von oberhalb angebrachten Heizstäben und bleibt dort offenbar auch überwiegend. Es ist egal, auf welche Höhe im Garraum man Brötchen deponiert, während sie oben bereits verbrennen, sind sie unten noch ganz labbrig. Klar kann man die Brötchen nach der halben Garzeit auch umdrehen, aber das ist m.E. nicht Sinn der Sache. Andere Tischofen schaffen das schließlich auch.

Leider habe ich festgestellt, dass die Kombination Mikrowelle/Ofen generell ein unglücklicher Kompromiss zu sein scheint. Ich habe nach diversen Geräten recherchiert und festgestellt, dass dies wohl ein generelles Problem ist (vermutlich ist das Anbringen von Heizstäben unterhalb des Garraums bei einer Mikrowelle nicht ganz so einfach). Ich habe jedenfalls nirgends ein solches Kombigerät gefunden, bei dem Mikrowelle, Grill und Umluftfunktion allesamt ohne Abstriche zu empfehlen sind. Schade, offenbar ist die Technik noch nicht so weit.

Ich habe das Gerät jetzt als Mikrowelle behalten und werde mir noch einen reinen Minibackofen dazustellen. Von dieser Sorte hatte ich bereits welche und konnte gute Backergebnisse erzielen. Meinen Wunsch auf mehr Platz durch Gerätekombination muss ich wohl aufgeben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken