Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
131
3,9 von 5 Sternen
Preis:126,42 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2010
Ich habe den Kühlschrank bewusst für mein Büro gekauft. Von der Größe her reicht er daher super. Man kann in der Tür neben einer Packung Milch auch zwei 1,5 l Flaschen unterbringen. Das integrierte Eisfach ist wie bei allen kleinen Kühlschränken nicht so gut. Es reicht zum Mal eine Packung Eis zwischenlagern, aber für den Dauergebrauch ist das Gefrierfach nicht zu gebrauchen. Ansonsten reicht es für 2-3 Personen (je nachdem, wie viel man unterstellt) gut aus. Prinzipiell ist der Kühlschrank leise. Man hört ihn nur dann brummen und runter kühlen, wenn man länger die Tür auf hatte, dann beruhigt er sich aber nach spätestens zehn Minuten auch wieder und man nimmt ihn nicht mehr war. Gerade wenn noch ein PC, Drucker oder das Telefon am laufen ist, geht es das Geräusch völlig unter.
Sehr gute Leistung für den Preis. Eine super praktische Lösung fürs Büro muss ich sagen.
11 Kommentar| 117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2011
Für den Preis erhält man ein zufriedenstellendes Gerät. Auf Grund der Größe ist es ja für die meisten ohnehin als Zweitgerät gedacht, für den Keller, Bar, Büro etc.
Die Kühlleistung ist gut, auch auf mittlerer Stufe. Man sollte beachten, dass dieses Gerät nach einem etwas anderen Prinzip als "große" Kühlschränke arbeitet. Es hat kein außenliegendes Kompressorgitter (Wärmetauscher), daher wird das Gehäuse gelegentlich sehr warm, was aber normal ist. Das Gerät sollte aber auf jeden Fall frei stehen daher und nicht verbaut werden in einen Schrank, so steht es auch in der Anleitung. Wäre nett gewesen, wenn dies schon in der Produktbeschreibung gestanden hätte. Mir war es letztendlich aber dann egal.

Der Kühlschrank bietet ausreichend Platz, leider gibts im Innenraum ein paar Abstriche. Der Schrank hat ein extra Fach innen, was wie ein "Gefrierteil" aussieht, ist aber ein "Kalthaltefach" für kälteres Gut. Letztendlich sinnlos, da es nicht wirklich kalt hält und bei einem Kühlschrank dieser Größe auch nicht wirklich benötigt wird, da eh kaum was reinpasst in dieses Fach. Weiterer Nachteil, dieses Extra Fach tropft Wasser ab, was normal ist. Dazu bekommt man eine Auffangschale mitgeliefert, die man drunter stellen sollte. Muss man natuerlich nicht, aber dann tropft es in den Inneneraum :) Stellt man sie hin, wie empfohlen, tropft es schoen darein, aber man nimmt damit ca. die Hälfte des oberen Faches des Kühlschrankes ein für ein Fach, was man wohl eher nicht nutzt (ich zumindest nicht, da zu klein). Das ist ärgerte mich dann schon etwas und ist der Hauptrund für mich weniger Sterne zu vergeben. Wenn man dieses Fach wenigstens abschalten könnte, wäre es ja ok, aber geht auch nicht. Weiter nicht so toll gelöst ist das Flaschenfach in der Türe. Die Halterung ist flexibel, sprich ein Metallbügel, der sich wohl der Größe der Flaschen anpassen soll. Das geht natuerlich nur in eine Richtung, nämlich bei größeren Flaschen, was den Abstand zu kleineren Flaschen soweit vergrößeren kann, dass diese beim Auf- und zu machen durchrutschen können. Eine starre Konstruktion wäre da sinniger gewesen, zumal ab einer gewissen Flaschendicke, die Türe eh nicht mehr schliesst, da der "Bügel" soweit in den Innenraumsteht, dass er den Zwischenboden berührt und die Türe blockiert. Nett gedacht, aber nicht wirklich praktisch.

Alles in allem 3/5 Sterne, das Gerät is recht preiswert, relativ leise noch, auch unter Volllast, und fasst als Nebengerät trotz des sinnlosen "Kaltfaches" noch einiges an Lebensmitteln. Geeignet ist es aber wirklich nur für Kleinkram, wie Joghjurts, kleine Flaschen, Coladosen usw.
11 Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2012
Der Kühlschrank kam bereits mit kleinen Lackschäden bei mir an. Darüber hinaus ist eine Metallstrebe im Bereich des Kompressors verbogen. Und ebenfalls die Halterung der Türe.
Trotzdem habe ich den Kühlschrank zunächst ausprobiert, weil ich über die Schäden hinweg sehen wollte.

Jedoch kamen jetzt noch folgende Mängel hinzu: Der Türanschlag lässt sich nicht wechseln, da die Schrauben sich nicht lösen lassen. Der Kühlschrank hält die Temperatur nicht konstant, sodass das Kühlfach abwechselnd friert und wieder abtaut. Somit habe ich ständig Wasser im Kühlschrank. Darüber hinaus ist der Kühlschrank sehr laut - was subjektiv - mir den Schlaf raubt.

Fazit: Würde Amazon endlich die Bewertungen lesen, würde sich vielleicht auch die Verpackung ändern.Sie ist einfach komplett ungeeignet für den Versand.

Interessant, nur nebenbei: Der Preis wechselte innerhalb von zwei Wochen von 109 auf 89 und dann auf aktuell 129,- EUR.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2010
AMAZON hat keine Maßangaben auf der Seite, daher diese von mir:

Verbrauchs-Eigenschaften
Energieeffizienzklasse A+
jährlicher Energieverbrauch: 110 kWh
Leistungseigenschaften
Klimaklasse N
gesamter Nutzinhalt: 49 l
Nutzinhalt Kühlraum: 45 l
Eisfach-Nutzinhalt: 4 l
Bedienung
wählbare Kühlteil-Temperatur
Kühlraum-Ausstattung
1 Abstellrost(e)/-fläche(n)
Innentür-Ausstattung
2 Türregal(e)
Zubehör
Eiswürfelschale
Gehäuse-Eigenschaften
Breite: 44 cm
Höhe: 51,5 cm
Tiefe: 48 cm
Anzahl der Türen: 1
Rechts-Anschlag der Tür
Tür-Anschlag wechselbar
höhenverstellbare Gerätefüße
Farben
weiss

Das Gerät macht seinen Dienst, der Preis ist gut. Das Eisfach wie bei allen Minikühlschränken sinnlos und daher eine Schnapsidee. Kaum ein Hersteller verzichtet aber auf dieses nur Platz fressende Fach, ohne dass dem kleinen viel mehr Platz beschert wäre.

Fazit: So weit so gut. Wer mehr Platz hat sollte aber unbedingt auf einen 85 cm Höhe Schrank ausweichen. Preislich nicht viel mehr hin und schon allein durch das Mehrvolumen sinnvoll - auch wenn man den Schrank kurz aufmacht und nicht wie hier sofort die ganze kalte Luft entweicht. Es ist halt eine echte Notlösung für kleine Ecken. Alternative: die HOMAN Produkte - sind auf selbem Niveau.
33 Kommentare| 92 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2011
Nachdem ich diesen Kühlschrank nun ein ganzes Jahr in Gebrauch habe, muß ich mich hier auch einmal zu Wort melden und vor allem auf die Kritikpunkte anderer Rezensenten aus meiner Sicht eingehen.

Der Kühlschrank erfüllt genau die Erwartungen, die man an ein solches preiswertes, aber trotzdem effizientes Einfachgerät haben kann. Er besitzt keinerlei besondere Geheimnisse, sondern besteht einfach nur aus einem isolierenden Gehäuse ohne Innenraumbeleuchtung und ohne jegliche Abtauvorrichtung. Oben befindet sich das "Eiswürfelfach", das aus dem Verdampfer, also aus dem kühlenden Element eines jeden Kühlschranks besteht. An diesem Verdampfer sammelt sich durch die Kondensation der Luftfeuchtigkeit nach und nach Wasser an, das dann in Form von Wassertropfen daran hängt und irgendwann in den Innenraum tropft. Ich "taue ab", indem ich immer mal wieder, wenn der Kühlschrank gerade längere Zeit nicht gekühlt hat und das Wasser nicht angefroren ist, mit einem Küchenkrepp die Wassertropfen außerhalb und auch innerhalb des Eiswürfelfaches abwische. Den Erfolg merkt man anschließend ganz deutlich, indem die durchschnittliche Innenraumtemperatur etwa um zwei Grad sinkt, da bei gleich kaltem Verdampfer die Kälte besser aus ihm heraus- und in den Kühlraum hineingelangen kann.

Damit bin ich bei der Regelung. Es handelt sich wie bei jedem Kühlschrank um eine Zweipunktregelung mit einer Reglerelektronik, die hier jedoch aus einem kleinen Kästchen besteht, das sich auf der Rückseite des Kühlschranks befindet und an dem sich ein Einsteller findet, an dem man die gewünschte Innenraumtemperatur des Kühlschranks wählen kann. Außerdem ist an diesem Kästchen ein Temperatursensor angeschlossen, dessen Leitung aus dem Kühlschrankinnern kommt. Bei anderen Kühlschränken befindet sich der Regler mitsamt Einsteller ja im Innenraum. Ich weiß nicht, ob diese Variante heutzutage immer noch unter Verwendung dieser ungeheuer preiswerten Bimetallschalter realisiert wird, die zwangsweise im Innenraum verbaut sein müssen, da man nicht wie beim Severin-Schrank einen separaten Sensor anschließen kann - der Bimetall ist selbst Sensor und Regler in einem. Hier liegt jedenfalls der einzige Unterschied des Severin-Schranks zu anderen Geräten dieser Größenklasse. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, muß jeder für sich selbst entscheiden, die Funktionalität ist jedenfalls die gleiche.

Im Innenraum unten an dem Eiswürfelfach befindet sich der erwähnte Temperatursensor, dessen Anschlußleitung nach außen zu dem Reglerkästchen führt, um diesem mitzuteilen, ob es zu warm geworden ist, und das Kästchen deshalb das Kühlaggregat einschalten soll. Die Wärmeabführung geschieht bei größeren Geräten über Kühlschlangen hinter dem Gerät (dem Verflüssiger), während diese Funktion bei dem Severin-Schrank offenbar in das Gehäuse eingearbeitet ist, denn die Kühlschlangen fehlen, dafür ist eine deutliche Gehäuseerwärmung der seitlichen und oberen Kühlschrankwand während des Kühlens feststellbar (von außen). Deshalb soll man auch rundherum 10 cm Abstand zu anderen Möbeln halten (aber auch hinten, da dort unten der Kompressor sitzt), wobei man das nicht zu sklavisch zu befolgen braucht (ist bei mir auch nicht überall eingehalten).

Die Kühlleistung des Schränkchens ist absolut ausreichend. Ich habe immer die niedrigste Stellung eingestellt, wobei ich auf dem Boden des Kühlschranks ein Thermometer liegen habe, das sommers wie winters im Durchschnitt sieben Grad anzeigt (die magische Bakteriengrenze), allerdings wird es wärmer, wenn man, wie schon angesprochen, länger nicht das Wasser am Verdampfer abwischt, weil dann die Kälte wegen der isolierenden Wasserschicht von dort eben nicht weg kann. Dafür ist dann der Stromverbrauch geringer. Es ist noch zu erwähnen, daß der Kühlschrank sich bei mir im Winter in einer Umgebungstemperatur von etwa 16 Grad befindet, während es im Sommer je nach Sommer durchaus 25 Grad oder noch wärmer werden kann. Eine höhere als die niedrigste Reglereinstellung habe ich noch nie ausprobiert. Es mag sein, daß dann das Wasser am Verdampferfach ständig gefroren ist und man Eiswürfel bereiten kann, bei mir ist es dort jedenfalls meistens flüssig.

Das Geräusch des Kühlschranks ist so wie bei einem ganz normalen größeren Kühlschrank, also nicht lauter, aber auch nicht leiser. Der Kompressor, der ja einen Elektromotor enthält, ist nun mal wie bei jedem Kühlschrank während der Kühlphasen mit seinem mechanischen Laufgeräusch zu hören.

Aufstellen sollte man das Gerät nicht auf einem glatten Boden, da es doch so leicht ist, daß dann beim Öffnen der Tür der ganze Schrank mit nach vorne gezogen wird. Dieses Problem läßt sich aber ganz leicht lösen, indem man (wie bei mir) unter die vier Auflagepunkte des Geräts auf dem Boden jeweils ein Stück dieser rutschhemmenden Matten legt, wie es sie immer wieder für billigstes Geld bei diesen 1-Euro-Aktionen auf einer Rolle zu kaufen gibt.

Die Verpackung des Geräts vom Hersteller aus ist sehr dünn und offenbar nicht für einen Versand per Post gedacht, sondern für eine Lieferung an den Händler vor Ort. Daß hier mehrfach von Transportschäden berichtet wird, ist also ganz normal. Nur ist daran nicht der Kühlschrank bzw. sein Hersteller schuld, sondern Amazon, die das Gerät nicht ohne zusätzliche Umverpackung verschicken dürften.

Insgesamt erfüllt der Kühlschrank also voll alle Erwartungen, aber auch nicht mehr, und erhält daher von mir volle fünf Punkte (beim Versand hatte ich Glück, da mein Exemplar nicht beschädigt wurde).
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
ich will gar nicht so viel schreiben. Ich hatte schon nen kleinen Kühlschrank. Dieser sah fast genauso aus wie dieser von Severin. Leider war das ein Mustergerät (No- Name marke ). Dieser hatte laufend einen beißenden Geruch und es war immer ein Öliger Film in der Abtauschale.
Bin hier auf den Severin KS 9827 gekommen. und muss sagen - Dafür das er fast gleich aussieht, merkt man die bessere Verarbeitung und die Leistung.
Lieferung : innerhalb 3 Tagen
Verpackung: Einwandfrei- Gerät sicher verpackt, und sicher nochmal im Umkarton mit Stoßkanten an den Seiten sowie Styropor am Boden und Oberseite. Lieferung ohne Dellen etc... nicht mal am Karton war ne macke.
Gerät selber: leichter Geruch der nach 1-2 tagen verflogen war. Gerät war nach 5-10 min. auf Temperatur. Läuft super leise, nur ein leises Schnurren. Gerät schaltet bei entsprechender Temperatur ab- kühlt schnell runter.
Selbst das kleine Eiswürfelfach klappt super, dauert zwar auf Stufe 3 ca. 1 Tag bis sie fest sind.

Ps: Ich habe den kleinen Würfel bei mir im Laden stehen in meiner Küchen- zeile, und muss sagen. Einfach Genial. Erfüllt voll seinen zweck, Gerade bei warmen temperaturen. hab jetzt im Sommer schon um die 25° im hinteren bereich, aber der kühlschrank schaltet nur kurz ein, bereits nach 5 min schaltet er ab und hält über Std. locker durch.
Kann ich nur Empfehlen !!!!! TOP
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Also nach all den Rezensionen die ich mir über das Gerät hier bei Amazon durchgelesen habe, muss ich jedoch eines nochmals wiederholen.
Dieses Gerät ist für Geräuscharme Umgebungen wie Schlafzimmer, Büro oder sogar Kinderzimmer/Jugendzimmer äußerst ungeeignet. Ich habe es mir für mein Schlafzimmer gekauft und das Kühlgerät brummt sowas von laut los wenn der Kompressor hinten dran arbeitet das man es als sehr störend empfindet und weder Fernseher noch andere Personen versteht wenn man daneben liegt. Ich habe ja schon sehr viele Kühlschränke in meinem Leben gesehen und auch sehr viel ältere Geräte aber so extrem laut wie dieser waren die anderen Geräte bei weitem nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Habe mir den Kühlschrank für mein neues eigenes Büro bestellt, um nach vielen Jahren den - bezüglich des Innenlebens - recht unappetitlichen Schreckens-Großteam-Gemeinschaftskühlschränken zu entkommen. Mit Amazon/DHL binnen nur eines Tages (!!!) geliefert. Allein das ist schon eine Leistung.

1. Kühlschrank kühlt bei 20 Grad Raumtemperatur bei Stufe 2 bereits gut (Lebensmittel hier bereits recht kühl), solange der Kühlschrank im Schatten steht. Im Sommer wird er aber sicher eine höhere Einstellung benötigen.
2. Kühlschrank ist sehr leise (nur minimales ab und an Schnorcheln, kein lauteres Brummen/Knurren oder Quietschen wie bei manchen großen, wenn der Kühkondensator anfährt/arbeitet).
3. Er ist ausreichend für mehrere Obststücke, 2 mittlere Vorratsdosen (darunter auch eine längere, größere und eine dickere Quarkbox) , eine kleine Brotbox, 1-2 Aufschnittpackungen, Butter, 1 Milchtüte, 2 kleine Flaschen Mineralwasser (ich stelle nur die kleinen 0,5 Liter Flaschen rein, damit die 1 Liter Milchpackung fest steht, denn das Seitenfach der Tür hält leider nur (das ist schon ein echter Minuspunkt) eine viel zu lockere und schmale Spange, die nur bis etwas zur Hälfe einen Tick fester anliegt, der Rest schwingt/ist nach außen frei beweglich (wofür auch immer). Mehrere größere Sachen werden damit leider nicht zurückgehalten, sie fallen einem beim Öffnen sofort entgegen.... Hier hätte man besser ein ganz normales Seitenfach einbauen sollen, anstatt dieser beweglichen Spange.
4. Die Kühlbox passt von der Größe her perfekt unter die typischen kleinen 50 x 100 cm Beistelltische und änliches in Büros - und fällt derart auch kaum auf/steht nirgendwo im Weg.

Habe den Kühlschrank um 12 Euro reduziert über Amazon Warehouse im Angebot gekauft und von angeblichen 2 kleinen Schönheitsfehlern auf der Rückseite und am Boden (waren sicher keine echten Fehler) war rein nichts zu sehen - was bei der äußerst mageren, viel zu dünnen (und damit schlechten) (Hersteller-)Verpackung eh schon fast an ein Wunder grenzt, dass der Kühlschrank völlig unversehrt ankam...(Danke damit auch an DHL...)

Für den Preis von 82 Euro gibt es daher eine Kaufempfehlung fürs Preis/Leistungs-Verhältnis bzw. 4 Punkte von 5.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Ich habe einen Kühlschrank für unseren Faltcaravan gesucht.
Dieser entspricht voll meinen Erwartungen.
Kühlgeräusch ist genau wie bei meinem in der Küche.
Trotz großer Hitze hat er im Urlaub super gekühlt.
Von dem Gefrierfach darf man nicht zu viel erwarten, wenn man sich den Aufbau mal ansieht.
Eiswürfel bekommt man hin.
Kühlakkus auch, Aber zum dauerhaft einfrieren reicht es nicht.
Das war mir aber klar.Wir sind eine 5 köüfige Familie und haben im Urlaub alles reinbekommen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Nach dem gründlichen Lesen der bisherigen Rezessionen waren wir vor dem Kauf eher skeptisch - es ist aber alles im grünen Bereich:

- Lieferung erfolgte durch Amazon mit zusätzlich gepolstertem Umkarton - Gerät einwandfrei und unbeschädigt.

- Das Gerät entspricht eben der Beschreibung - wenn man etwas mehr Komfort (Licht oder besseres Eisfach) möchte, muss man ein anderes Gerät kaufen, was den Vorstellungen entspricht ;-)

- Geräuschpegel: in leerem Zustand natürlich sehr leise, kaum hörbar. Logischerweise wird das Gerät in voll bepacktem Zustand beim kühlen durch die Fibration im Innenraum etwas lauter, wie jeder andere Kühlschrank auch. Kommt eben drauf an, WIE man befüllt. Hier kann ein kleiner Trick hilfreich sein, den wir schon lange anwenden: zuschneidbare Antirutschmatten für Schubladen auf die Abflageflächen anpassen - kann man leicht reinigen und wirken in jedem Kühlschrank reine Wunder, um die Fibrationen leiser zu halten! Besonders zu empfehlen, wenn solche Geräte in Räumen aufgestellt werden, wo auch geschlafen wird.... ;-)

- Positiv: es passt wirklich ganz schön was rein - wir brauchen ihn als Zweitgerät für Getränke im Abstellraum, da unser normaler Kühlschrank einfach nicht ausreicht. "Tolle Sache" - höre ich jeden Abend bei der Rückkehr mit gekühlten Getränken in die Küche.... *grins*

- Ebenfalls positiv: das Thermostat! Auf Stufe 4 hat es bei uns + 5°C im Innenraum erreicht und hält die Temperatur. Momentan ist es draußen und im Wohnbereich wärmer - somit haben wir vorübergehend mal auf Stufe 5 gestellt, weil wir doch mehr zum kühlen nachlegen müssen.

War für uns ein voller Kauferfolg - würden wir wieder kaufen. Preis-/Leistung stimmt unserer Meinung nach auch - also volle 5 Sterne :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)