Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 27,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Brightwell77
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

[Seven Languages in Seven Weeks: A Pragmatic Guide to Learning Programming Languages]Seven Languages in Seven Weeks: A Pragmatic Guide to Learning Programming Languages BY Tate, Bruce A.(Author)Paperback (Englisch) Taschenbuch – 17. November 2010

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 17. November 2010
EUR 53,12 EUR 27,89
3 neu ab EUR 53,12 4 gebraucht ab EUR 27,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

You should learn a programming language every year, as recommended by The Pragmatic Programmer. But if one per year is good, how about Seven Languages in Seven Weeks? In this book you'll get a hands-on tour of Clojure, Haskell, Io, Prolog, Scala, Erlang, and Ruby.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch, anders als der Autor vorschlägt, nicht gelesen und währenddessen die Programmierbeispiele praktisch ausprobiert (außer bei der ersten beschriebenen Sprache Ruby), sondern direkt runtergelesen, weil ich lediglich einen tieferen Einstieg in (aktuelle) Entwicklungen der verschiedenen Programmierparadigmen (Objektorientierung, funktional, logisch, Prototype) bekommen wollte, ohne diese praktisch anzuwenden. Und dafür ist das Buch wirklich super! Bruce Tate zeigt anhand von sinnvollen Praxisbeispielen mit sehr vielen Quelltextauszügen die Vor- und Nachteile der einzelnen Sprachen (Ruby, Io, Prolog, Scala, Erlang, Clojure und Haskell) auf und geht insbesondere auf die jeweiligen Vorzüge ein, die das Programmieren einfacher machen ("syntactic sugar"). Für alle, die die Sprachen auch in der Praxis ausprobieren wollen, liefert Tate nach jedem Kapitel Online-Quellen und Tipps für interessante Miniprojekte.

Dabei folgt er einem sehr sinnvollen Aufbau. Bei den ersten behandelten Sprachen werden allgemeingültige Konzepte von Programmiersprachen eingeführt und anhand von Beispielen erklärt (z.B. Pattern Matching, Rekursion, Closures, Futures) und bei den Sprachen im hinteren Teil des Buches wieder aufgegriffen und vertieft. Dabei streift Tate wirklich viele aktuelle Entwicklungen insbesondere aus dem Bereich der funktionalen Sprachen: 5 der 7 Sprachen sind entweder komplett oder in Teilen funktional. Ich kannte bislang von den vorgestellten Sprachen lediglich Prolog, sodass mir das Kapitel hierzu als kleine Auffrischung meiner Kenntnisse diente. Ich war überrascht, wie viele (hilfreiche) Konzepte es aus Prolog inzwischen in andere Programmiersprachen geschafft haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich mach's kurz: Wer sich für Programmiersprachen und Programmierparadigmen interessiert und nicht schon mindestens drei der im Buch vorgestellten Sprachen kann, der sollte dieses Buch kaufen. Unbedingt.

Sehr gut geschrieben und ein frischer didaktischer Ansatz. Allerdings sollte man schon gut Englisch können, sonst könnte es Verständnisprobleme geben.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sehr unterhaltsames und lehrreiches Buch. Habe es im Urlaub komplett ohne Computer durhgearbeitet, was man lt. Autor eigentlich nicht tun sollte. Es war trotzdem sehr hilfreich, tiefer in sein tägliches Arbeitsgerät Einblicke zu erhalten oder neue Programmierparadigmen kennenzulernen.

Ein Stern minus für das ständige Wiederkäuen einfachster Datenstrukturen. Wahrscheinlich lässt sich das aber auch einfach nicht umgehen, bei dieser Art von Buch.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden