Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch mimpf2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Sessions - Wenn Worte berühren [Blu-ray]

4.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 5,83
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch mimpf2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Sessions - Wenn Worte berühren [Blu-ray]
  • +
  • Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 26,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: John Hawkes, Helen Hunt, Rhea Perlman, Lo Ming, William H. Macy
  • Regisseur(e): Ben Lewin
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00B7GWGOE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.668 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mark O'Brien leidet an Kinderlähmung. Das heißt, er ist zur beinahe vollkommenen Bewegungsunfähigkeit verdammt und muss die meiste Zeit des Tages in einer Eisernen Lunge verbringen. Im Alter von 38 Jahren fasst der eloquente Schriftsteller und begabte Poet einen ungewöhnlichen Entschluss. Er will Sex haben. Nachdem er sich beim örtlichen Pfarrer die "Erlaubnis" dazu geholt hat, findet Mark in der Sex-Therapeutin Cheryl, die sich auf derartige Fälle spezialisiert hat, die ideale Partnerin, um endlich seine Unschuld zu verlieren.

Pressezitate:
"Bewegend und ergreifend." (New York Post)
"Sprudelt über vor Humor und Herzschmerz" (Rolling Stone)

Bonusmaterial:
Entfallene Szenen; Hinter den Kulissen des Films (5 Featurettes); Original Kinotrailer;

Movieman.de

REVIEW: Kann jemand, der unter der Kinderlähmung leidet, Sex haben? Auch wenn die sexuellen Bedürfnisse von körperlich behinderten Menschen schon lange kein Tabu-Thema mehr sind, lassen sich doch kaum filmische Beachtungen dazu finden. Regisseur Ben Lewin, der selbst körperlich beeinträchtigt ist, schrieb das Drehbuch zu seinem Film, basierend auf dem Artikel "On Seeing a Sex Surrogate" des realen Marc OBrien. Mit seinem sensiblen Drama The Sessions beendet Lewin das visuelle Schweigen und greift das lange vermiedene Thema bewusst auf.Dafür inszeniert er eine anrührende Liebesgeschichte, in der der betroffene Marc OBrien (John Hawkes) nur aufgrund seiner körperlichen Behinderung Bekanntschaft mit der Sex-Thearpeutin Cheryl (Helen Hunt) macht. Die ruhige Geschichte wird größtenteils durch die Dialoge zwischen Therapeutin und Patienten getragen, durch die sich die Ängste des Betroffenen offenbaren. Dass diese eine wesentlich größere Belastung als die eigentliche Behinderung darstellen, wird im Laufe der Geschichte immer deutlicher. Und so scheint die wachsende Liebe von Cheryl letzten Endes nicht nur Marcs körperlichen Bedürfnisse zu befriedigen, sondern vor allem seine innere Welt zu stabilisieren.John Hawkes (Winters Bone) gelingt es allein durch Mimik und Sprache seine Rolle charismatisch und vor allem glaubhaft darzustellen. Ebenso überzeugend verkörpert William H. Macy (Fargo) den verständnisvollen Priester, der die Wünsche seines Gemeindemitglieds offen empfängt. Helen Hunt (Was Frauen wollen) präsentiert sich ungewöhnlich freizügig und vermittelt dem Zuschauer selbst in der intimsten Szene eine ausgesprochene Feinfühligkeit und authentische Gefühle. Fazit: The Sessions erzählt ergreifend-schön von einem ganz privaten Leid, ohne dies vor dem Zuschauer als quälend oder beängstigend in Szene zu setzen. Die großartigen Schauspieler entlocken dem Drama einen leise pointierten Humor, der das Leben aus einem neuen Blickwinkel betrachten lässt.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Bilder präsentieren sich in der erwarteten Klarheit. Das triste Leben von Marc ist farbenfroh gestaltet. Tiefe Farbebenen von leuchtendem Geld, über tiefes Rot bis hin zu kräftigen Blautönen sind gut in Szene gesetzt (0:06:13). Die Gespräche mit dem Pastor lassen die kräftigen Schwarzwerte erkennen (0:17:25). Bis auf eine geringe Weichzeichnung der Bilder im verzerrten Badezimmerspiegel (0:33:08) lassen sich keine weiteren Beeinträchtigungen des Transfers erkennen.Die natürlich gestalteten Außenaufnahmen sorgen dank der Sonne für ausgewogene Kontraste (0:23:23). Auch in den Innenaufnahmen und Nachtsequenzen (0:39:16) bleiben die Kontraste erhalten. Die Details zeichnen sich sauber ab. Die Nahaufnahmen sind sehr detailliert und machen die Adern und Falten in Marcs Gesicht erkennbar (0:39:01). Bei seinen Fahrten durch die Straßen zeigen sich die Blätter der Bäume und Sträucher deutlich.Der Raumeindruck des Films ist trotz des intimen Themas gut ausgefüllt. Die Beatmungsanlage nimmt des Öfteren den Hintergrund ein (1:03:28). Während die Straßen mit Verkehrslauten lebendig gestaltet sind, ist der Raum im Haus deutlich ruhiger. Das umständliche Tippen auf der Schreibmaschine wird auditiv untermalt. Der Fokus liegt jedoch auf den Dialogen zwischen Marc und der Therapeutin oder dem Pastor. Die Stimmen sind insgesamt sehr ruhig.In allen Sprachspuren ist Marcs Anstrengung beim Sprechen zu vernehmen. Spektakuläre Effekte hat der Film aufgrund seiner Thematik nicht zu bieten, was jedoch nicht dramatisch ist. Bei den Extras sollte man sich auf keinen Fall die Features über die Entstehung entgehen lassen. Die Kommentare der Darsteller und der Crew helfen dabei, die Geschichte in all ihren Aspekten zu verstehen. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 23. Juni 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?