Facebook Twitter Pinterest
Sessions+for+Robert+J.+%28C... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,44
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVDMAXXX
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sessions for Robert J. (CD + DVD / Digipak) CD+DVD

4.8 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, 6. Dezember 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 9,45 EUR 4,77
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 9,45 11 gebraucht ab EUR 4,77

Hinweise und Aktionen


Eric Clapton-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Sessions for Robert J. (CD + DVD / Digipak)
  • +
  • Me and Mr.Johnson (Jewelcase)
  • +
  • Robert Johnson - The Complete Collection
Gesamtpreis: EUR 34,49
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Dezember 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Reprise Records (Warner)
  • ASIN: B000660UN0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.009 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sweet Home Chicago
  2. Milkcow's Calf Blues
  3. Terraplane Blues
  4. If I Had Possession Over Judgement Day
  5. Stop Breakin' Down Blues
  6. Little Queen Of Spades
  7. Traveling Riverside Blues
  8. Me And The Devil Blues
  9. From Four Until Late
  10. Kind Hearted Woman Blues
  11. Rambling On My Mind
  12. Keine Titelinformation (Data Track)

Disk: 2

  1. Session I [Kind Hearted Woman Blues / They're Red Hot / Hell Hound On My Trail / Sweet Home Chicago / When... ] (Video)
  2. Session Ii [Milkcow's Calf Blues / If I Had Possession Over Judgement Day / Stop Breakin' Down Blues] (Video)
  3. Session Iii [Terraplane Blues / Hell Hound On My Trail / Me And The Devil Blues / From Four Until Late / ... ] (Video)
  4. Session Iv: Ramblin' On My Mind / Stones In My Passway / Love In Vain
  5. Little Queen Of Spades (Video)
  6. Traveling Riverside Blues (Video)
  7. Behind-The-Scenes Footage (Video)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

CLAPTON ERIC, SESS.F.ROBFSK:18

Amazon.de

Vielleicht sitzt Robert Johnson ja auf einer Wolke im Blueser-Himmel und verfolgt genüßlich das irdische Musiktreiben. Wenn, dann wird er sich wohl über einen blassen, aus der britischen Grafschaft Surrey stammenden Gitarristen und Sänger wundern. Obwohl der nie in Mississippi Baumwolle zupfen, nie für einen Drink oder ein warmes Essen in einem lausigen Juke-Joint spielen musste, macht er sich dennoch seit Jahrzehnten als Robert Johnsons Nachlassverwalter verdient. Nicht immer, aber immer wieder. Und so auch jetzt: Sessions For Robert J heißt die neueste Verbeugung des 16-fachen Grammy-Gewinners Eric Clapton vor seinem Idol Robert Johnson. Es ist die vielleicht bis dato überzeugendste.

Denn: Diese Songs waren, so steht es in der Info zur CD, ursprünglich nicht mal für die Allgemeinheit bestimmt. Das Band ist einfach immer wieder mitgelaufen -- bei Proben für eine Tour, für ein bestimmtes Konzert, im Studio, Hotelzimmer oder im Backstagebereich. Mal mit kompletter, hochkarätiger Combo (Drummer Steve Gadd, Organist Billy Preston, Bassist Nathan East u.a.), mal mit sparsamer Begleitung, mal mit Gaststar Doyle Bramhall II (selbst ein großer Blueser), mal solo, nur E.C. mit Gitarre. Ob so oder so -- jeder der elf CD-Tracks (18 Tracks auf beigefügter DVD) besticht durch entspannte Unbekümmertheit, Spontanität und Begeisterung. Durch eine Atmosphäre also, die sich oft nur dann einstellt, wenn es vordergründig um nichts geht -- wie eben bei Proben und Sessions.

Wenn ein musikalisches Schwergewicht wie Eric Clapton zusammen mit einer ausschließlich aus Weltstars rekrutierten Band los legt, kann vermutlich nichts schief gehen. So scheint es zumindest, denn hier stimmt einfach absolut alles: Feeling, Timing, Technik. So gelingt es Clapton & Co. mühelos selbst gut abgehangenen Gassenhauern wie "If I Had Possession Over Judgement Day" oder "Sweet Home Chicago" mit neuen, überraschenden Facetten zu verfeinern. Und das, nur durch die Brillanz des Zusammenspiels.

Wie stark Clapton in den letzten Jahren überdies als Sänger zugelegt hat, wird vor allem in den akustischen Songs deutlich. Wie ein Hobo im Versace-Anzug erzählt er mit wind- und schicksal-gegerberter Stimme vom "Terraplane Blues" und vom "Me And The Devil Blues". Dass alle Titel aus der Feder von Robert Johnson stammen, hat eigentlich nur einen Haken: Der Mann ist seit 1938 tot, kann sich also nicht mehr über einen warmen Tantiemen-Regen freuen. Vielleicht aber sitzt er ja auf seiner Wolke und wundert sich über diesen merkwürdigen Briten der ihm partout postumen Erfolg verschaffen möchte. -- Gunther Matejka


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Der Hauptact dieses Silberling-Duos ist eindeutig die DVD, die auf über 90 Minuten Spieldauer 4 Sessions (elektrisch und akkustisch) wiedergibt, während deren die wunderbaren Blues-Stücke von R.J. aufgenommen wurden. Eine davon sogar in demselben Raum, in Dallas, indem bereits R. Johnson gespielt hatte und der sich in einem seit Jahren leerstehenden Gebäude befindet. EC erhoffte sich, das er RJ's Musik an diesem Ort authentischer als anderswo spielen könnte. - Alles in Super Soundqualität, 5.1, DTS, "normal"-Stereo. Die "Besetzung" der Band darf sich sehen lassen: nebst EC musizieren da Billy Preston an der Hammond-Orgel, Christ Stainton am Klavier, Nathan East am Bass, Steve Gadd bearbeitet die Drums und ein unwiderstehlicher Doyle Bramhall II spielt die "zweite" (des öfteren aber auch die 1.) Gitarre! Die 18 Blues-Songs werden mitreissend und perfekt gespielt und überzeugen in jeder Hinsicht. Zusätzlich gibt es Kommentare von EC über seine "Beziehung" zu Robert Johnsons und dessen Blues. (Mit Untertiteln in 5 Sprachen).
Die Audio-CD bietet 4 Titel, die auf der "Me and Mr Johnson"-CD nicht enthalten sind - das mitreissende "Sweet Home Chicago", den "Terraplane Blues", "From Four Until Late" und "Ramblin' On My Mind". Die restlichen Aufnahmen stammen von der DVD-Variante. Auch die Audio-CD bietet nur Blues vom feinsten in bester Tonqualität!
Nun denn - kauft Euch dieses Schmuckstück - es ist super!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich wurde mein ganzes Leben lang durch das Werk eines Mannes beeinflusst und geführt", sprach ERIC CLAPTON und veröffentlichte Anfang 2004 sein persönliches Tribut-Album für die Blues-Legende Robert Johnson: „Me & Mr. Johnson". Jetzt kommt ein ganz besonderer Leckerbissen für Fans dazu: „Sessions for Robert J." Auf CD und DVD wurde festgehalten, wie CLAPTON die Songs live mit der Band probt, wie er sie akustisch im Hotelzimmer spielt, oder wie er sie mit seinem zweiten Gitarristen Doyle Bramhall in den Original Studios interpretiert. Dabei sind 5 Robert-Johnson-Songs, die noch nicht auf „Me & Mr. Johnson" enthalten waren und exklusives Behind-the-Scenes Material.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sessions for Robert J(ohnson)- auf dieser CD läuft EC endlich zu der Form auf, die er auf "Me and Mr. Johnson" noch nicht gefunden hatte, obwohl er doch seit Beginn seiner Karriere unter dem Einfluss des Mannes stand, der angeblich seine Seele dem Teufel vermacht hatte. Diese CD ist jeden Cent wert. Aber: Im Angebot von Amazon findet sie sich gleich zweimal, beide bezeichnet als Doppel-CD. Eine davon ist jedoch ein Set aus CD und DVD. Sehr nett auch die DVD von den Aufnahmesessions.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Seltsam ! Da spielen Musikkritik und Publikum seit Jahren ein eher böses Spiel mit einem 1945 schuldlos als Sproß der weißen britischen Mittelschicht geborenen Ausnahmegitarristen, indem sie ihn zuerst in die "Du sollst keine Musik machen außer dem wirklich und wahrhaftig authentischen Blues" - Schublade stecken und ihn anschließend verprügeln, weil er einem solch totalitären Anspruch kaum ständig gerecht werden kann (und wohl auch nicht will). Macht er Poppiges, ist er sowieso ein Verräter an seiner Sache, macht er Blues, ist der leider zu glatt. Clapton, der ausgebrannte Seichtling ?

Doch oh Wunder! Die Sessions scheinen auch hartgesottenen "back to the roots" - Ideologen zu gefallen. Um so besser! Ich finde sie hervorragend, weil Clapton und seine durchweg hochklassigen Mitspieler es mit einem durchaus virtuosen, zugleich aber abgeklärten und unaufdringlichen Spiel schaffen, den bisweilen(Entschuldigung !) aufreibend monotonen Blues auch für klassik- und popgeprägte Ohren - und das sogar für die Dauer einer ganzen CD - absolut genussfähig zu machen. Wenn's dabei auch noch authentisch ist, soll's mich nicht stören.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mir fällt es nicht schwer für diese CD und insbesondere für die DVD eine Lanze zu brechen. Clapton spielte die Songs von Robert Johnson mit absolut begnadeten Musikern ein. Hier möchte ich besonders Doyle Bramhall II besonders herausstellen. Er ergänzt sich mit Clapton an der Gitarre unglaublich gut. Bramhall II ist mir bereits bei dem Livekonzert von Roter Waters "In The Flesh" aufgefallen. Hier höre man sich einmal "Comfortly Numb" an. Natürlich darf Billy Preston an der Hammond Orgel nicht vergessen werden. Auch Chris Stainton am Piano ist allererste Sahne. Die Takthalter am Schlagzeug, Steve Gadd, und am Bass, Nathan East, leisten ebenfalls tolle Arbeit. Meine Anspieltipps und zugleich Lieblingssongs der Aufnahme sind: "If I Had Possession Over Judgement Day", "From Four Until Late" und "Sweet Home Chicago".
Ein besonders Lob verdient allerdings die DVD. In den vier Sessions bekommt man eine wunderbar entspannte musikalische Atmosphäre geboten. Man spürt einfach, dass den anwesenden Herren ihr Treiben richtig Spaß macht. Hier gefällt mir das von Clapton alleine dargebotene "Love in Vain" besonders gut. Schade, dass es nicht auf der CD zu hören ist. Diesen Song kann man allerdings auf "Me and Mr.Johnson" hören. Also, mir gefallen die "Sessions For Robert J" sehr gut. Jedem, der Claptons Bluesinterpretationen mag, liegt hier richtig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren