Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sequentially Yours ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Lagerspuren, ggf. entsprechende Kennzeichnung am Buchschnitt, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Sequentially Yours (Englisch) Gebundene Ausgabe – 15. Oktober 2011

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 26,00 EUR 12,95
13 neu ab EUR 26,00 11 gebraucht ab EUR 12,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Sequentially Yours
  • +
  • Personal Best - Small Edition
Gesamtpreis: EUR 79,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elliott Erwitt (born in Paris, 1928) moved to New York City in 1950. He has been a member of Magnum Photos since 1953, and served as its president for three years in the 1960s. Erwitt has published dozens of books and his photographs have been featured in publications around the world for over sixty years. He has also directed multiple films and countless photographic and cinematic projects. Balancing journalistic, commercial, and artistic work over a remarkably productive career spanning seven decades, Erwitt has created some of the most celebrated photographs of the past century.

Pressestimmen

(…) versammelt (…) Elliotts wohl beste Fotostories: ein großes Schmunzeln in Schwarzweiß Elliott Erwitt, 1928 geboren, Bildjournalist, Magnum-Mitglied, ist der Geschichtenerzähler schlechthin. Kein konzeptioneller Fotograf, kein strenger Dokumentarist, sondern einer, der im Straßenalltag nach Metaphern für Menschliches, allzu Menschliches sucht: Sei es in Gestalt von verdichteten Einzelbildern, sei es in Sequenzen wie im vorliegenden Fall. (…) versammelt der vorliegende Band Elliotts wohl beste Fotostories: ein großes Schmunzeln in Schwarzweiß. (PHOTO International, D, Nr. 1, Januar-Februar 2012)

Selten sind Fotobücher so humorvoll wie dieses (…) ein großartiger Magnum-Meister hinter der Kamera! (...) Erwitt ist ein wahrer Meister der Bildserie, ein Fotograf, der Ereignisse vorausahnt und in der Bildsequenz oft heitere Geschichten erzählt. Seien die Akteure dabei Weltstars wie Marilyn Monroe oder einfach nur die unbekannte Bikini-Schönheit am Mittelmeer-Strand. Kleine Dramen, große Gesten und ein großartiger Magnum-Meister hinter der Kamera! (fotoMagazin, D, Nr. 12, Dezember 2011)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Man darf diesen außergewöhnlichen Fotografen (Jahrgang 1928) sicherlich heute einen alten Mann nennen. Sein fotografisches Werk jedoch ist geprägt von seinen ewig jungen Augen, die in genialer Weise den Moment erfassen, in dem es auf den Auslöser zu drücken gilt.
Dem Meister der *Schwarz-Weiß-Schnappschüsse*, dem Hero des *entscheidenden Augenblicks* wurde dankenswerterweise wieder einmal durch den TeNeues-Verlag mit diesem gelungenen Bildband Ehre erwiesen.
Elliott Erwitts Shootings beweisen, dieser Fotograf hat Humor und nie Scheu davor, ehrliche menschliche und überraschende tierische Emotionen festzuhalten. Siehe auch:Elliott Erwitt`s DogsElliott Erwitt's Rome.
In dem vorliegenden Bildband werden kleine Bilderserien präsentiert, die, zumeist augenzwinkernd, einen ganzen Film vor dem inneren Auge des Betrachters auslösen, obwohl sie aus dem Moment geboren sind.
In seinem beachtlichen Vorwort schreibt Marshall Brickman (US-amerikanischer Drehbuchautor und Oscarpreisträger) über die vermeintliche Leichtigkeit dieser Art der Fotografie, die so einfach zu sein scheint, denn:
Es kommt nicht nur auf den richtigen Augenblick an, sondern auch auf das, was gleich geschehen könnte, dieses Drama hinter dem Moment, das jeder kennt, der dieser Sucht des Fotografierens verfallen ist, sei es auf der Ebene der professionellen Kunst oder der eines begeisterten Amateurknipsers.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von junior-soprano TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Elliott Erwitt zeigt in diesem sehr hochwertigen Bildband Sequenzen von mehreren Fotos, meist drei Motive, die gemeinsam wie ein kurzer Film wirken. Im ersten Bild wird die Tanzpartnerin dynamisch durch den Saal gehoben, im nächsten Bild liegt sie am Boden. Auf einer Aufnahme ist eine schwangere Frau zu sehen und auf dem nächsten ist die Frau nach der Geburt abgebildet, samt auf dem Boden liegenden Baby.
Mit Richard Nixon, Marilyn Monroe (und der berühmten Szene mit dem Kleid über dem Lüftungsschacht) und Che Guevara haben es auch berühmte Zeitgenossen in dieses Buch geschafft. Die Motive sind zumeist augenzwinkernd ausgewählt, oft poetisch und ab und an zum Nachdenken anregend. Es gibt ja diese Spaß-Mails in denen ungewöhnliche und lustige Motive zu sehen sind, eigenwillige Arten Reparaturen durchzuführen oder hoffnungslos überladene Autos, so lustig sind die Fotos in diesem Bildband, zumindest für meinen Geschmack, nicht, dafür aber zweifellos sehr kunstvoll.

Am Ende des Buches finden sich zu allen Fotos Entstehungsjahr und weitere Details, sowie sehr knappe Worte zum Autor.

Sehr inspirierendes Buch, das beeindruckend die Möglichkeiten eines engagierten Fotografen demonstriert!

208 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, s/w, Vorwort von Marshall Brickmann, Bildlegende, teNeues 2011
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im Vorwort von Marshall Brickman lesen wir: "Wenn Elliott ein Geheimnis hat, dann besteht es darin, dass er Glück hat. ... Das Glück trifft aber die Tüchtigen. Er erfindet keine Situationen - er trifft auf sie." Nichts geht weiter am angeblichen Geheimnis von Elliott Erwitt vorbei als diese unsinnige Behauptung.

Man muss sich nur irgendwo hinsetzen, wo sich Menschen treffen und deren Tun im eigenen Zustand von beschäftigungsloser Gedankenfreiheit beobachten. Dann wird sich bald die unfreiwillige Komik offenbaren, die menschliches Dasein mit großer Regelmäßigkeit begleitet. Sich selbst so weit zurückzunehmen und den Blick für diese Komik zu entfalten - das ist das wirkliche Geheimnis hinter vielen Bildern und Bildfolgen von Elliott Erwitt.

In diesem Band findet man zahlreiche solcher Beispiele. Die Bilder aufzunehmen, war sicher keine große Kunst. Aber den Blick für die Situation und ihre versteckte Komik zu besitzen, scheint mir eine Gabe zu sein, die nur wenige Menschen besitzen. Man nehme nur die kurze Bildfolge auf dem Buchdeckel. Sie so zu betrachten, ist witzig. Doch wer hätte es im wirklichen Leben auch so gesehen?

Im Inneren findet man zahlreiche solcher Bildfolgen. Entweder man schmunzelt oder man fragt sich, was da wirklich passiert ist. Dieser Band enthüllt wie kein anderer den wirklichen Elliott Erwitt. Vielleicht regen diese Bildfolgen den einen oder anderen Betrachter an, sich auch einmal mit der Geisteshaltung dieses einfühlsamen Fotografen einfach irgendwo unter Menschen hinzusetzen und das sich dort entfaltende Leben zu betrachten. Das kann ungemein entspannend sein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden