Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Septimus Heap 4: Queste Gebundene Ausgabe – 10. September 2008

4.4 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 32,00 EUR 5,89
2 neu ab EUR 32,00 9 gebraucht ab EUR 5,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Am Ende des dritten Bandes dieser außergewöhnliche Fantasy-Saga, Septimus Heap, Physic, hatte Septimus Heap zwar den Weg zurück in seine Zeit gefunden – aber sein Bruder Nicko und dessen Freundin Snorri irrten immer noch in der Vergangenheit herum. Jetzt endlich bekommen Septimus und Prinzessin Jenna einen Hinweis darauf, wie sie die beiden finden und zurückholen können. Dabei spielen ihr Freund Beetle und ein seltsames Wesen – halb Mensch, halb Ratte – aus dem Manuskriptorium eine wichtige Rolle. Doch schon der Anfang des Weges ist nicht leicht zu finden, und zu allem Überfluss spinnt der Geist des früheren Außergewöhnlichen Zauberers Tertius Fume ein schreckliche Intrige gegen Septimus. Hilfe bekommt er dabei von dem frustrierten Merrin, dem früheren Schüler von Septimus’ Erzfeind DomDaniel. Zwar können sich Septimus und Jenna schließlich tatsächlich auf den Weg zum Foryxhaus machen, in dem alle Zeiten zusammenkommen und in dem sie Nicko und Snorri vermuten. Doch mit einem Trick gelingt es Tertius Fume, ihre Schritte unbemerkt zu lenken – ohne dass selbst die Außergewöhnliche Zauberin Marcia Overstrand etwas dagegen tun könnte ...

Die Saga um den Zaubererlehrling Septimus Heap hat längst weltweit Fans, nicht nur bei Kindern ab zehn Jahren, für die sie geschrieben ist. Und auch im vierten Band werden Angie Sages LeserInnen nicht enttäuscht, denn sie bleibt ihrer Linie treu: Mit viel Liebe und Aufmerksamkeit für ihre Figuren erzählt sie eine spannende und geschickt konstruierte Geschichte in ihrer ganz eigenen, besonderen Fantasywelt. Dabei verlässt sie sich nicht nur auf das, was sie in früheren Bänden schon angelegt hat, sondern überrascht auch diesmal wieder mit neuen Ideen und außergewöhnlichen Charakteren wie dem Rattenmensch Ephaniah Grebe. Und auch alte Bekannte zeigen plötzlich ein neues Gesicht ... Aber mehr soll hier nicht verraten werden. Nur so viel: Auch dieses vierte Buch der Saga ist ein herrlicher Schmökerspaß – und macht wieder einmal Lust auf mehr. -- Gabi Neumayer

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mark Zug, geboren 1956 in Fort Wayne, wurde für seine Illustrationen in "Septimus Heap" bekannt. Er lebt in Pennsylvania.

Angie Sage, 1952 in London geboren, lebt als Autorin und Illustratorin in Cornwall. Sie studierte Grafikdesign an der Art School of Leicester. Von ihrer großen Fantasy-Saga Septimus Heap erschienen bereits die Bände Magyk (2005), Flyte (2006), Physic (2007), Queste (2008), Syren (2010) und Darke (2011). Fyre (2013) schließt die Reihe, die monatelang auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste stand, und von der Jugend-Jury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde, ab. Für die Fans des Außergewöhnlichen Zauberers und solche, die es werden wollen, gibt es jetzt eine ebenso komische wie spannende Erweiterung: Septimus Heap: Darke Toad - Die Dunkelkröte (2013). Dieser Türöffner ins magische Septimus-Universum ist nur als E-Book erhältlich!

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Der nunmehr vierte Band der Reihe um Septimus Heap ist der Auorin Angie Sage wieder sehr gelungen. Sep, Prinzessin Jenna und Beetle machen sich auf die sehr gefährliche Suche nach Nicko und Snorri, die in einer anderen Zeit gefangen sind. Sie erhalten unerwartete Hilfe von dem Alchimisten Marcellus Pye, der ihnen eine sehr alte Karte aushändigt, auf der der Weg zum Haus der Zeit, dem so genannten Foryxhaus, verzeichnet ist. Nichts ahnend werden die Drei von einem dunkelmagischen Gespenst verfolgt, das im Auftrag von Merrin Meredith Seps Schicksal verdunkeln soll. Ob die Drei Nicko und Snorri retten können und ob sie dem Gespenst entkommen können? Dies wird hier nicht verraten.
Die Autorin hat wundervolle Charaktere geschaffen, die man sehr schnell liebgewinnt. Queste ist ein bezauberndes und spannendes Buch, das ich wärmstens empfehlen kann. Zum Schluss möchte ich auch das wunderschöne Design dieser Buchreihe loben, ein Blickfang in jedem Buchregal.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mich schon monatelang auf dieses Buch gefreut, da mir auch die anderen Teile der Serie sehr gut gefallen haben. Dementsprechend schnell war ich auch wieder ein der Geschichte drin. Es war unheimlich schön, die ganzen vertrauten Figuren wiederzutreffen, die von Angie Sage selbst auch unheimlich gut zu Beginn jedes Kapitels illustriert werden, das macht das Lesen dieser Bücher noch schöner.

Die Sprache dieses Buches ist sehr vielfältig und viele kleine liebevolle Beschreibungen bringen den Leser dazu, sich den jeweiligen Aktionsort sehr genau vorzustellen. Außerdem gibt es so viele kleine magische Eigenheiten, daß man als Leser immer wieder schmunzeln muß. Z.B. über die Türen, die sich aus Angst vor Marcia von selbst sehr schnell öffnen.

Die Geschichte läuft langsam an, steigert sich dann aber konstant zum Spannungshöhepunkt im letzten Drittel, in dem man das Buch absolut nicht mehr aus der Hand legen kann. Dabei wird die Geschichte aber nicht hektisch, sondern es ist alles noch genauso detailliert erzählt, wie am Anfang.

Die Figuren in diesem Buch sind alle absolut einzigartig. Wer erwähnt wird, wird auch ausführlich beschrieben und spielt in der Geschichte sicherlich seine (wenn auch noch so kleine) Hauptrolle. Besondern schön ist, daß die Autorin auch die Tiere nicht vergißt und einigen großen Platz in ihren Büchern einräumt. So treffen wir auch in diesem wieder auf Ullr, Maxie und Stanley. Was mir auch sehr gut gefällt, ist, daß man am Ende des Buches, bzw. eigentlich schon nach dem Ende der Erzählung, erfährt, was mit anderen Figuren, die früher im Buch ihre Rolle hatten, geschehen ist.

Das Buch lässt auch diesmal wieder einige Handlungsstränge für den nächsten Teil offen, läßt den Leser aber trotzdem absolut befriedigt zurück. So soll es sein!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch mit ihrem vierten Band um den Zaubererlehrling Septimus Heap ist es der Autorin Angie Sage wieder gelungen, zu begeistern.
Während Septimus und Prinzessin Jenna zusammen mit dem Alchimisten Marcellus Pye fieberhaft nach einem Weg suchen, ihren Bruder Nicko und ihre neue Freundin Snorri in die Gegenwart zurück zu holen, ahnen sie nicht, dass von ganz anderer Seite Gefahr lauert. Merrin ist zurück in der Stadt und will sich für all die Schmach rächen, die er ertragen musste. Er verbündet sich mit dem bösen Geist Tertius Fume, der ebenfalls eine dunkle Zukunft für Septimus plant. Durch einen Trick gelingt es Tertius, Septimus auf die "Queste" zu schicken, was weder Marcia Overstrand noch Alther Mella verhindern können, doch zum Glück hat er Jenna und seinen Freund Beetle an seiner Seite. Zu dritt machen sie sich nun auf den Weg zum Foryx-Haus, wo sie hoffen, Nicko und Snorri zu finden.

Ein weiteres spannendes Abenteuer erwartet Septimus und seine Freunde. Gemeinsam mit alten und neuen Bekannten tritt er seine wohl gefährlichste Reise an. Angie Sages Fantasie und Ideenreichtum haben sich zu einer zauberhaften Geschichte verwoben, die keine Wünsche offen lässt. Viele Charaktere konnten sich so weiterentwickeln, neue Figuren wie der Rattenmann Ephaniah Grebe bereichern die Geschichte und Begegnungen mit Nebenfiguren wie der Hexe Morwenna steigern die Spannung immer wieder. Liebevolle kleine Details, die Illustrationen Mark Zugs, die noch vielfältiger geworden sind und eine neue Landkarte beinhalten und die Optik des Buches, die wie immer mit der Geschichte verbunden wurde, sind schließlich das I-Tüpfelchen des Ganzen.
Ein toller vierter Teil, der sehr neugierig auf den nächsten Band "Syren" macht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nicko und Snorri sind noch immer in der Zeit gefangen. Septimus und Jenna überlegen wie sie sie retten können, aber das sind nicht ihre einzigen Sorgen. Merrin Meredith der ehemalige Lehrling von DomDaniels ist zurück und hat nur einen Gedanken, sich an Septimus zu rächen. Und dann wird Septimus auch noch ungewollt eine Queste auferlegt, von der noch niemand zurückgekehrt ist!! So beginnt eine gefährliche und spannende Reise für Septimus, Jenna und ihrem Freund Beetle!!

Mit diesem Band hat sich die Autorin eine Menge vorgenommen und es teilweise nur durchschnittlich erfüllt. Die Handlung kommt nur sehr langsam in Gang und wird erst nach knapp 300 Seiten richtig interessant. Merrin ging mir richtig auf den Keks und ich hatte den Wunsch ihm jedes Mal eine zu kleben wenn sein Kapitel dran kam. Besonders die Inhaltsangabe über ihn war einfach nur Mist, "... er beherrscht die schwarze Magie so gut wie sein Lehrmeister...", dabei hat er nicht weltbewegendes gemacht.

Septimus war mal wieder einafch nur zum knuddeln. Er hadert mit sich ob Magie wirklich das richtige für ihn ist und stellt sein bisheriges Leben in Frage. Eigentlich ist er ja die Hauptperson der Bücher, aber manchmal frage ich mich ob die Autorin das auch noch weiss. Ich lese immer nur Jenna hier Jenna da, sie sagt etwas und das wird gemacht, sie duldet keinen Widerspruch und so weiter!! Hallo sie ist noch ein kleines Gör und noch keine Königin, aber schon super hochnäsig!!

Septimus seine Brüder haben auch in diesem Band wieder einen kleinen Auftritt und ich mag Sam immer mehr!! Hoffentlich bekommen wir bald mehr von ihm und den Anderen zu lesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen