Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Sepsis und MODS [Gebundene Ausgabe]

Karl Werdan , Hans-Peter Schuster , Ursula Müller-Werdan
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Inhaltsverzeichnis

Klinische Grundlagen.- Definition und Diagnose von Sepsis und Multiorganversagen.- Abriss der Pathophysiologie als Grundlage der Therapie.- Sepsismarker, Sepsismonitoring, Verlaufsbeurteilung der Sepsis.- Systematik der Therapie bei Sepsis und Multiorgandysfunktionssyndrom (MODS).- Epidemiologische und ökonomische Aspekte der Sepsis.- Antiinfektiosa und Immunmodulation ― Prävention und Therapie.- Prävention der nosokomialen Sepsis.- Antimikrobielle Therapie.- Endotoxinbindende Proteine, Antiendotoxinantikörper.- Prävention und Therapie mit Immunglobulinen ― Gesichertes undweniger Gesichertes.- Mediatorblockade und Immunmodulation ― Konzepte und Praxisreifes.- Prophylaxe und Therapie der Organdysfunktionen.- Septischer Kreislaufschock und septische Kardiomyopathie.- Die akute respiratorische Insuffizienz im Rahmen des multiplen Organdysfunktionssyndroms.- Mediatorenelimination: Hämaofiltration, Plasmapherese, Hämoperfusion.- Dysfunktion des Hepatogastrointestinaltrakts.- Stoffwechsel und Ernährung bei Sepsis.- Auswirkungen der Sepsis auf das Nervensystem: Pathophysiologie, Klinik, Prophylaxe und Therapie der Critical-illness-Enzephalopathie, -Neuropathie und -Myopathie.- Endokrine Störungen und Spurenelementdefizienzen.- Sepsis und Gerinnung.- Der Einfluss von Zytokinen auf die Endothelzellfunktion: das Endothel als Motor der Sepsis?.- Veränderungen der Hämostase bei Sepsis: disseminierte intravasale Gerinnung, Verbrauchskoagulopathie und sepsisassoziierte Purpura fulminans.- Labordiagnostik der mit Sepsis assoziierten Hämostasestörung.- Heparin, Antithrombin, Gewebethromboplastin-Inhibitor und aktiviertes Protein C: Stellenwert für die Therapie der schweren Sepsis?.- Therapie der Sepsis mit antikoagulanten Proteinen.- Sepsis bei speziellen Patientengruppen.- Sepsis bei Tumorerkrankungen und Neutropenie.- Neugeborenensepsis.- Die Frau als Sepsispatientin.- Der ältere Sepsispatient.- Statt eines Ausblicks.- Der Sepsispatient in der Postintensivstationsphase.

‹  Zurück zur Artikelübersicht