Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2010
Habe jetzt seit 1 Woche die RS 170 (Station) mit Kopfhörer HDR170 im Einsatz. Vorher hatte ich einen älteren Philips mit Kabel und Verlängerung verwendet ... kann sich wohl jeder denken warum ich davon weg wollte. Für einen analogen Funkkopfhörer konnte ich mich nicht begeistern, denn die erschwinglicheren waren mir zu anfällig.
Hier meine Erfahrungen und Hinweise zu dem Teil:
Die Inbetriebnahme ist mit einer bebilderter Step-by-Step Kurzanleitung kein Problem. Kabel sind für gängige Audio-Ausgänge (3,5mm, 6,35mm, Cinch) dabei. Eine deutsche, gut strukturierte und bebilderte Anleitung liegt auf CD-Rom bei. Er ist mit vorgeladenen Akkus sofort betriebsbereit und stört (bzw. wird gestört) durch benachbarte DECT-Telefone oder WLAN - Router.
Der Kopfhörer macht einen stabilen und wertigen Eindruck, auch die Station. Der Tragekomfort ist sehr gut, er wiegt mit Akkus ca. 240g, wird aber auch nach 2h dank weicher Ohr- und Kopfpolster nicht unangenehm. Die Polster sind aus einer Art
Kunstleder (sehr dünn) und können bei Kopfbewegungen bisschen Geräusche machen. Aber rasiert und Haare zurück (sind bei mir etwas länger) ist das kein Problem.
Die Laufzeit ist echt OK. Nach vollständiger Aufladung an der Station habe ich gut 20h hören können, bevor die LED (an re. Muschel) schnell blinkt. Dann ist nach ca. 10min. der Ton weg. Ein Warnton wäre gut, denn die LED sieht man ja nicht wenn man ihn auf hat.
Die Reichweite ist absolut top. Wenn man sich zu weit von der Station entfernt (bei mir 25-30m) merkt man es erst durch kleinere Aussetzer bzw. das das Signal ganz weg ist. Aber keine Verzerrungen oder Rauschen!
Die SURROUND Funktion ist nicht nur eine Name auf der Taste. Bei Aktivierung wird wirklich ein Raumklang Effekt erzeugt.
Kritisieren muss ich zwei Dinge.
1. die Tastenanordnung am Hörer. Der Einschalter befindet sich genau zwischen den Volume+ | Volume- Tasten. So passiert es leicht das man aus Versehen den Kopfhörer ausschaltet. Die Taste ist von Sennheiser auch als Stumm-Taste gedacht... na ja.
2. ist das bei sehr leisen Tönen auftretende Rauschen so 0,5-1s vor dem Einsetzen des Tons. Wie ein Fade in/Fade out bis es stumm wird. Ich habe dann entgegen der Vorgabe von Sennheiser die Eingangsdämpfung auf 0 gestellt und die Kopfhörer -Lautstärke an der Heimkinoanlage angepasst. Dann war es fast nicht mehr wahrnehmbar => aber ohne Umgebungsgeräusche und leisen Tönen immer noch hörbar!
Vielleicht für manchen Anwender wichtig:
Die Ohrmuscheln kann man nur ca. +/- 10 Grad um die Mittelachse drehen und auch nur ca. 25 Grad kippen. Also umdrehen wie bei DJ Geräten ist nicht drin.
Durch die verwendete KLEER - Technologie können auch weitere (max.4) Kleer-fähige
Kopfhörer mit der Station verbunden werden. Habe ich nicht testen können, steht aber in der Beschreibung.
Trotz der kleinen Defizite möchte ich das Teil nicht mehr missen. Für meinen Bedarf hat es alles was ich brauche.

Ergänzung von 12/2014: habe die Bewertung auf 4* (+) hochgesetzt. Verwende den Kopfhörer seit ca. 4 Jahren. Funktioniert immer noch einwandfrei, zeigt keinerlei 'Verschleiß' z.B. an den Ohrmuscheln und selbst die Akkus halten noch gut durch. An die Bedienung habe ich mich auch gewöhnt, so das ich letztlich ein positiveres Fazit ziehen kann als kurz nach Erwerb dieses Kopfhörers.
55 Kommentare| 210 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2011
Die meisten Rezensionen von Kopfhörern beziehen sich verständlicher Weise auf den Musikgenuss, was soweit auch in Ordnung geht. Ich möchte hier mal speziell auf die Anwendung des RS 170 bei Videospielen eingehen.

Die breite Masse der Gamer verwendet meist Headsets, weil es ihnen in erster Linie um Multiplayersessions geht. Ich bin ein reiner Solospieler und für mich ist die Akustik eines Videospiels mindestens genauso wichtig, wie für die meisten Anderen die Grafik.

Ich habe bisher mit einem recht ordentlichen Stereo-Kopfhörer von Philips gespielt, bei dem mir der Kopfbügel gebrochen ist, daher musste nun ein neuer her. Ursprünglich wollte ich folgende Bedingungen erfüllt haben: kabelgebunden, Surround Sound, Kopfbügel aus Metall. Naja, man kann eben nicht alles haben.. der Markt gibts einfach nicht her.

Das Problem bei analogen Funkkopfhörern war lange Zeit eine minimale Zeitverzögerung gegenüber dem Bild. Nur ein Bruchteil einer Sekunde, aber merkbar. Man kennt das vom Fernsehen, wenn Bild und Ton nicht 100%ig synchron sind. Hört man nur Musik, ist dieser Umstand natürlich unwichtig.

Leider kann man in Elektronikmärkten Funkkopfhörer zwar meist Probehören, aber nicht "Probesehen", also blieb nur, zu Haus zu testen. Und: mit dem digitalen RS 170 klappt es! Die Synchronität von Bild und Ton bei Videospielen ist perfekt. Diverse analoge Funkkopfhörer, die ich vor einigen Jahren ausprobiert habe, konnten das alle nicht bringen.

Genauso wichtig ist es für mich in einem Videospiel die Quelle eines Geräuschs möglichst exakt zu lokalisieren (Stichwort: Stealthspiele!). Das ging mit sehr guten Stereohörern schon ziemlich gut, klappt mit dem simulierten Surround Sound des RS 170 aber noch besser! Nicht nur horizontale, auch vertikale Geräuschortung ist möglich. Auch das "Herrausfiltern" sich überlappender Geräusche funktioniert besser, als mit Hörern ohne Surround Sound. Wenn ich in Red Dead Redemption (ein Western-Videospiel) langsam durch die Prärie reite, höre ich das Trappeln meines Pferdes, das Pfeifen ein Zuges, den Schrei eines Falken und eine entfernte Schießerei plus die musikalische Untermalung. Das alles simultan und alles lässt sich räumlich zuordnen. Wenn dann noch das Rasseln einer Klapperschlange hinzukommt und ich hören kann, hinter welchem Busch sie sich wahrscheinlich verbirgt, ist das Audioerlebnis eines Videospiels perfekt. Danke!

Abschließend noch zum Ohrpolster: richtig, die Kunstlederpolster schließen sehr dicht ab und die Ohren können bei warmer Umgebungstemperatur auch mal ins Schwitzen kommen. Tipp: die nicht ganz so geräusch- und luftdichten Stoffohrpolster des RS 180 passen auch auf den RS 170! ;-)

Amazon führt die Polster leider (bisher?) nicht einzeln, aber man kann sie in jedem Elektronikmarkt bestellen. UVP: 16,49 €

Update 18.01.2012

Aus gegebenem Anlass ergänze ich meine Rezension. Die Bewertung bleibt unverändert.

Es geht um die Bedienungsfreundlichkeit. Zunächst mal ist es natürlich möglich, die Tasten am Sender mit einer Hand zu betätigen. Wenn man die Tasten mit dem Daumen drückt, kann man den Sender mit den anderen Fingen festhalten. Am Sender muss nur eine Taste kurz gedrückt (nicht gehalten) werden, wenn man das Gerät in Betrieb nimmt. Alle anderen Funktionen kann man auch vom Hörer aus bedienen.

Trotz großer Männerhände bediene ich die Tasten am Hörer blind, wenn ich ihn auf dem Kopf habe. Bei den ersten zwei, drei Anwendungen hab ich vielleicht noch ab und an mal nachgeschaut, aber seitdem nicht mehr.

Den Hörer oder/und Sender manuell auszuschalten, ist gar nicht nötig. Man kann einfach den eingeschalteten Hörer auf den eingeschalteten Sender legen. Und zwar so, dass der Ladekontakt zustande kommt (orange Leuchte geht an). Nach kurzer Zeit schalten sich beide Komponenten selbsttätig ab.

Noch ein Satz zur Akkulaufzeit: ich hab das Gerät mittlerweile schon einige Male 16 Stunden problemlos am Stück verwendet. Ja, Videogaming kann lange dauern. ;-)
22 Kommentare| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Ich möchte mich hier nicht über den sagenhaften Klang, Komfort usw. des Kopfhörers auslassen.
Das haben schon genügend andere vor mir getan.
Hiermit möchte ich all denjenigen Tips geben die nicht so ganz zu 100% mit dem Kopfhörer zufrieden sind.

Das Problem:
-----------------
Die Kopfhörer stören den Wlan-Betrieb in unmittelbarer Nähe.
Das habe ich hier jetzt schon öfter in den Rezensionen gelesen - kann das Problem mit meinem 2.4 Ghz-Wlan allerdings nicht nachvollziehen.
Meine RS170 stören mein Wlan nicht - was mein Wlan stört sind andere Wlan's die auf dem selben Kanal funken.

Die Ursache:
----------------
Der Funkkanäle der Kopfhörer und der verschiedenen Wlan-Router aus der Nachbarschaft überlagern sich möglicherweise.

Abhilfe:
---------
Deaktivieren Sie an Ihrem Router in den Wlan-Einstellungen die Funktion "Autokanal" falls vorhanden und weisen Sie dem Wlan-Router einen festen Kanal zu.
Finden sie heraus welche Router aus der Nachbarschaft auf "ihrem" Kanal mitfunken und wechseln sie diesen ggf.
Es gibt viele kostenlose Windows-Wlan-Tools dafür. (Homedale, WirelessNetwiev)
Viel genutzte Kanäle, warum auch immer, sind Kanal 11 und 8.
In welchem Bereich sich Router und Kopfhörer nicht in's Gehege kommen muss man ausprobieren.
Bei meiner FritzBox 7390 funktioniert der Kanal 2 einwandfrei ohne das sich mein Router, die Router aus der Nachbarschaft und der Kopfhörer stören.
Experimentieren lohnt sich.

===================

Das Problem:
-----------------
Piepsen im Kopfhörer bei geringer Lautstärke des Liedes, Films, etc.

Die Ursache:
----------------
Die Lautstärken von angeschlossenem Ausgabegerät und Kopfhörer sind verkehrt eingestellt

Abhilfe:
---------
Deaktivieren Sie die Eingangsdämpfung an der Basisstation des Kopfhörers (auf der Rückseite), gehen sie mit hoher Lautstärke ihres Ausgabegerätes in die Basisstation und regeln sie die Lautstärke über den Kopfhörer auf das gewünschte Maß herunter.

====================

Das Problem:
-----------------
Heiße Ohren bei längerem tragen

Die Ursache:
----------------
Die Ohrpolster sind aus Kunstleder und dafür ausgelegt das keine Musik beim Hören nach außen dringen kann - Körperwärme aber leider auch nicht.

Abhilfe:
---------
Wechseln Sie die Ohrpolster aus.
Kaufen / bestellen Sie sich Ohrpolster vom Sennheiser HDR 180.
Diese passen auch auf Ihren HDR 170 und sind luftdurchlässig.

===================

Das Problem:
-----------------
Die Laut - und Leiseregler sind beim Tragen schlecht von den anderen Reglern zu unterscheiden.
Ab und zu schaltet man den Kopfhörer aus obwohl man nur die Lautstärke verändern wollte.

Abhilfe:
---------
Ich habe kleine Silikonfüsse auf die Laut- und Leiseregler geklebt.
Kann diese nun durch "erfühlen" von den anderen Knöpfen unterscheiden.
77 Kommentare| 170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2016
Der Sound ist einfach klasse, Ladeaufhängung und Akkuwechsel top, Reichweite in der Wohnung mäßig, nach ein paar Jahren fleddern jetz die Ohrmuscheln ab. Die wären besser aus einem festen Samtstoff, der wird zwar eher schnuzig, man würde aber nicht so dran schwitzen. Die Basisstation ist einfach doof konstruiert. Sieht zwar chick aus, hält und lädt auch den Kopfhörer gut, ist aber nur beidhändig zu bedienen, da die Knöpfe wohl von einem Ingenieur (früher wusste ich nicht, wie man's schreibt - heute bin ich einer...) positioniert worden sind - das nervt jedesmal!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Ich habe den Sennheiser jetzt seit einigen Monaten und bin äußerst zufrieden. Angenehmer Tragekomfort durch die Rundumpolsterung der Ohrmuscheln und des Kopfbügels. Der Klang ist hervorragend, Bässe und Höhen sind individuell einstellbar und können ggf. zusätzlich am Fernseher reguliert werden. Nebengeräusche können auftreten, wenn die Laustärke am Kopfhörer selbst eingestellt wird. Dem begegnet man, indem am Kopfhörer die Lautstärkeneinstellung reduziert und dafür über die Fernbedienung des Fernsehers reguliert wird. Auch sehr positiv: die Akkuleistung. Nach dem Aufladen hält der Akku endlos lange, ich habe nach 10 Stunden aufgehört zu zählen. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Das ist der Wahnsinn, das ist der erste Funk-Kopfhörer der absolut kein Rauschen hat! Zuerst danke noch an die Rezensenten vor mir. Eure Kommentare haben mir viel Zeit und Suche gespart!

Ich habe lange auf diesen Kopfhörer gewartet und mir damals bewußt einen kabelgebundenen Kopfhörer für DVDs oder Playstation gekauft. Allerdings haben mich die Kabel immer genervt noch dazu ist das Kabel nicht so lang das ich bequem weit weg vom TV auf dem Sofa sitzen kann. Also hab ich immer wieder auf einen digitalen Kopfhörer auf dem Markt gewartet. Heute war es soweit. Die ersten Rezensionen hier haben mich überzeugt. Da keine einzige negative da war hab ich mir das Teil gleich mal gekauft. Lange gewartet hab ich ja schon.

Also ich kann mich nur den Rezensenten zuvor anschließen. Ein sehr guter Kopfhörer ohne Kabel. Ich kann mich in der gesamten Wohnung bewegen ohne ein Rauschen zu hören. Der Kopfhörer sitzt sehr bequem und umschließt das gesamte Ohr. Die Hörer drücken auch nicht zu fest gegen den Kopf. Leider ist dies bei meinem günstigen DJ Modell von Sennheiser der Fall. Da tun die Ohren nach längerem Tragen weh. Nicht so hier.

Wirklich super ist auch das man den Bass an der Station auf Geräte mit Verstärker oder ohne Verstärker, wie CD Player, umstellen kann. Der Surround Sound kommt bei Filmen wirklich sehr gut. Die Musik mit eingeschaltetem Bass ist sehr dynamisch. Dies ist auch mein bisher bester Kopfhörer, was den Klang an geht. Sehr gut ist der Klang auch bei einer sehr leisen Einstellung denn auch hier ist absolut kein Rauschen zu hören und der Ton von einem Kabelgebundenem Kopfhörer nicht zu unterscheiden. Umgebungsgeräusche werden ausgeblendet da dies ja ein geschlossener Kopfhörer ist. Ach ja ... während ich jetzt hier auf der Tastatur Tippe läuft im Hintergrund sehr leise der Kopfhörer mit dem Fernsehton ... das beste ist, ich kann die Tataturgeräusche überhaupt nicht hören. Also die Abschirmung vor Fremdgeräuschen ist wirklich sehr gut! Auch keine Probleme mit dem WLAN Router im gleichen Zimmer.

Alle Einstellungen (Lautstärke, Bass oder Surround ein/aus) lassen sich direkt am Kopfhörer einstellen. Zusätzlich kann man den Bass oder Sourround direkt am Sender ein/aus schalten.

Das tolle ist aber auch das bei dem Gerät Chinch Kabel dabei sind. So lässt sich das Gerät sehr einfach an den Fernseher anschließen und kann die Lautstärke ab sofort direkt per Kopfhörer regeln. Am Fernseher kann man jetzt so sehr schnell einfach auf Stumm stellen und kann die Lautstärke unabhängig am Kopfhörer einstellen.

Ich habe mich auch bewußt für den RS 170 entschieden da er SurroundSound hat und so für beides Musik und Filme zu verwenden ist. Wer jedoch nur Musik hört wird eventuell besser mit dem RS 180 bedient sein da er ja offene Ohrhörer hat ... dies dürfte bei reiner Musik von vorteil sein.

Ach ja ... ich habe zum ausprobieren gleich 2 AAA Batterien genommen (Achtung mit normalen Batterien darf der hörer nicht zum laden auf die Station gelegt werden) zum ausprobieren. Die anbei liegenden 600 mAh Akkus werden jetzt in meinem Akku Ladegerät erstmal voll aufgeladen. Geht schneller als mit der Ladestation. Ich hatte auch keine Lust 16h auf die erste Ladung zu warten. Im übrigen, wer Eneloop Batterien verwendet oder höhere Batterien als die beiliegenden mit 600 mAh der wird sicherlich auf mehr Laufzeit als 24h kommen! Mit handelsüblichen Batterien dürfte die Laufzeit auch viel höher als 24h sein da diese ja eine höhere Kapazität als Akkus haben.

Sehr schön ist auch das der Kopfhörer Platz auf der Station findet wenn er nicht benutzt wird. Das sieht wirklich sehr aufgeräumt aus.

Einfach nur TOP. Danke Sennheiser, auf diesen Kopfhörer habe ich sehr lange gewartet!

Nachtrag: Knapp 2 Monate später bin ich immer noch so begeistert wie am ersten Tag! Der Kauf hat sich wirklich gelohnt. :-)

Nachtrag: 1 Jahr später: Selbst nach einem Umzug hatte ich keine Empfangsprobleme. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und der Kopfhörer funktioniert wie am ersten Tag bei mir.
1414 Kommentare| 371 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2010
Da ich ein sehr anspruchsvoller Hörer bin, habe ich lange gezögert, bis ich mich zu dem Kauf eines Funk-Kopfhörers entschlossen habe. Die Suche im Internet liess schon bald nur noch eine begrenzte Wahl zu:
Ein Sennheiser musste es sein, nur welchen? Es verblieben die neuen Modelle RS 170 und 180.

Als Referenzprodukt habe ich den Sennheiser HD 555 (High-End) getestet.

Was soll ich sagen: Der RS 170 ist für mich der beste:
Er schlägt den Klang des HD555 um Längen! Die im HiFi-Forum werden mich auslachen, heisst es doch immer, Funkkopfhörer seien niemals so gut, wie kabelgebundene. Vor allem bei unverstärkten Audio-Quellen, wie MP3-Player, PC oder Sat-Receiver, haben die kabelgebundenen, mangels fehlender Verstärkungsmöglichkeiten, keine Schnitte!
Besonders gut hat mir die absolute Rauschlosigkeit (ist ja digital) und der Satte Bass gefallen (per Bass-Boost-Taste nochmals verstärkbar). Die Höhen werden perfekt wiedergegeben und die Surroundfunktion ist einfach genial.
Der RS 180, nocheinmal deutlich tuerer, hat zwar ein besseres Ohrpolster aus Velours, kann m.E. klanglich aber keinesfalls mithalten! Weniger Bass und keine Boost-Funktion, keine Surroundfunktion.
Warum der RS 180 teurer ist, ist mir wirklich schleierhaft.

Die Reichweite des RS 170 ist phänomenal: Konnte im ganzen Haus herumlaufen, keine Störungen, keine Aussetzer. W-Lan funktioniert auch weiterhin ohne Störungen.

Für mich der ideale Kopfhörer!
11 Kommentar| 195 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Am ANfang war ich sehr skeptisch,da mir so ziemlich alle gesagt haben, das kabelgebundene Kopfhörer besser wären. Ich habe mir diese Kopfhörer dann doch noch bestellt und bin einfach nur begeistert. Ich habe absolut nichts negatives auszusetzen.

Aussehen und Tragekomfort : Die Kopfhörer und die Station sehen sehr edel aus. Durch das Kunstleder und den verstellbaren Bügel sitzt er sehr angenehm, und das auch nach vielen Stunden. Man merkt praktisch gar nichts.

Klang : Der Klang ist spitze. Ich verstehe nicht, wie manche sagen können, das sie nervige Geräusche empfangen. Ich höre keinerlei Rauschen, piepen oder sonst irgendwas nerviges. Ich habe diese Kopfhörer bisher hauptsächlich am PC benutzt, um :
-Musik zu hören,
-Videos,Filme,Serien zu gucken,
-Zocken,
und ich kann nur sagen es hat sich alles so gut angehört wie noch nie. Die Surround-Funktion ist wirklich sehr geil. Für Serien oder Filme absolut zu empfehlen, da es die Atmosphäre deutlich erhöht. Auch in Spielen wie Skyrim ist diese Funktion auch ziemlich nützlich. Die Bass-Funktion ist, zum Musik hören sehr praktisch, da ich eh fast nur Rock höre.^^

Anschluss und Akkus : Das anschließen ging ziemlich schnell. Ich habe dafür die normale Kopfhörerbuchse benutzt. Die Akkus waren bisher noch nicht leer, dauern halt auch seine Zeit zum laden. Mein Tipp: Über Nacht laden.

Reichweite: Bei mir reicht das Signal fast durch die ganze Wohnung. (3 Wände). Nur am anderen Ende stockt es zwischendurch.
Also: völlig ausreichend

Alles in allem sehr sehr gute Kopfhörer, an denen ich nichts negatives finden kann und will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2017
Produkt in jeder Hinsicht schlecht. Sei es Klang, Verarbeitung. Würde Produkt nicht weiterempfehlen. Weiss nicht ob das auch bei anderen Produkten so ist. Keine Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2017
Die Kopfhörer waren für meinen Mann bestimmt, der schlecht hört. Sie funktionieren perfekt und gefallen ihm sehr gut. Würde er jederzeit wieder bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 36 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)