Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Senna [dt./OV] 2010

CC

Beindruckende Dokumentation über Ayrton Senna, für viele Experten immer noch der schnellste Formel Eins-Fahrer aller Zeiten. BAFTA-Preisträger Asif Kapadia konzentriert sich in seinem Film vor allem auf die Zeitspanne zwischen 1984, in dem der Brasilianer sein erstes Rennen bestritt, und 1994, in dem Senna nach einem schweren Unfall auf dem Circuit von Imola tödlich verunglückte.

Darsteller:
Ayrton Senna, Alain Prost, Frank Williams
Laufzeit:
1 Stunde, 45 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 3,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in SD für 3,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Dokumentation
Regie Asif Kapadia
Hauptdarsteller Ayrton Senna, Alain Prost, Frank Williams, Ron Dennis
Nebendarsteller Viviane Senna, Milton da Silva, Neide Senna, Michael Schumacher, Gerhard Berger
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Untertitel Deutsch, Englisch Details
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Eins vorweg: Leider kann ich keine 4,5 Sterne vergeben, ich kann dem Film aber auch nicht die vollen 5 Sterne zugestehen. Warum?

1. Gelegentlich hat der Regisseur Aufnahmen verschiedener Jahre wahllos zusammengeschnitten. Dies fällt eigentlich nicht weiter auf, gerade da sich die McLaren der Jahre 1989, 1990, 1991 sehr ähnlich sahen, es ist aber peinlich, dass man Aufnahmen der Jahre 1988 (letztes Turbo-Jahr) und 1989 zusammenschneidet und teilweise sogar den Sound des Turbomotors zu Aufnahmen des 1989er Saugmotors mischt. So etwas darf eigentlich nicht passieren

2. Man beschäftigt sich zurecht intensiv mit der Fehde Senna/Prost, es fehlt dabei aber der Auslöser der Feindschaft - Senna missachtete eine Absprache des Teams, dass der führende McLaren nicht in der ersten Runde überholt werden darf - dies tat Senna aber in Imola.

3. Ebenso interessant wie das Duell Prost/Senna war die Zeit mit Gerhard Berger als Teamkollege. Die beiden hatten viel Spaß zusammen. Berger warf Senna's 8.000 Dollar Aktenkoffer aus dem Hubschrauber, verstecke Käse in den Lüftungsschächten von Sennas Hotelzimmer in Mexiko... Alles nachzulesen in Bergers Buch "Zielgerade". Auch hätte ich mir gewünscht, dass Berger noch zum 01.05.1994 zu Wort gekommen wäre "Des war wie wenn die Sonn' vom Himmel fällt"

4. Der Film zeigt viele Interviews und sonstige Sprachaufnahmen von Senna, es fehlt aber wohl sein wichtigster Ausspruch "Racing, competing. It's in my blood, it's part of me, it's part of my life..."

5. Leider springt der Film direkt vom Kart in die Formel 1 - seine Zeit in der Britischen Formel 3 Meisterschaft fehlt komplett.

6.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als Ayrton Senna am 1. Mai 1994 in Imola starb, starb mit ihm meine Leidenschaft für Motorsport und mein allergrösstes und einziges Idol, dass ich je hatte! Ayrton Senna war sowohl sportlich wie charakterlich ein grossartiger Mensch und seine Laufbahn habe ich mit Herzblut und Tränen verfolgt. Seinen Tod damals live im TV zu sehen und die Millionen Menschen in Brasilien, die seinen letzten Gang begleiteten werden immer in meinem Gedächtnis bleiben.

Somit ist auch diese DVD ein absolutes Must-Have für mich. Natürlich ist nicht alles drauf, aber immer wieder sehr bewegend, die Bilder vor dem Start in Imola, oder nach dem Unfall von Roland Ratzenberger die Mimik von Ayrton Senna. Seine Laufbahn ist nicht ganz vollständig, es fehlen schon ein paar wichtige Details, zum Beispiel das Hammer-Regenrennen Donington 1993.
Die Rivalität mit Prost, die Emotionen in Japan und der absolut unmögliche JM Balestre. Aber immer wieder deutlich zu spüren Ayrton Sennas Leidenschaft für den Motorsport, Rennen zu fahren und zu siegen.

Sehr emotional auch nach diesen langen Jahren, sehr bewegend und ein wunderbares Andenken an den für mich grössten Rennfahrer aller Zeiten ist diese DVD.

AYRTON SENNA - GENIE - DRAUFGÄNGER - LEGENDE - FOREVER
2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich persönlich hätte mir mehr Rennszenen gewünscht - daher nur 3*. Ich denke aus der Ära sollte es hinreichend viel Filmmaterial geben. Ansonsten ist es eine gut gemachte Dokumentation.

Allerdings kommen außer Prost andere Fahrer leider nicht zu Wort. Das ist schade. Ich denke er hat ähnlich polarisiert wie Michael Schumacher. Ebenfalls kommt gut rüber, dass er zwar ein Perfektionist war aber auch extrem emotional reagiert hat. LaudaŽs Zitat auf dem Cover wird jedenfalls sehr relativiert. Für meinen Geschmack ist "der beste Fahrer" ohnehin ein unzuläßiges Prädikat, da es rein subjektiv ist und nicht messbar. Fakt ist: Senna war ein sensibler Charakter mit klaren Wertvorstellungen, der in der Lage war zum Teil unmögliche Dinge mit dem Auto möglich zu machen.

Wer einen Spielfilm erwartet, sollte die Finger davon lassen. Die Special Edition kann man sich nach meiner Meinung schenken - die 2te DvD liefert wenig interessantes. Bild und Ton sind für eine Doku völlig ok.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mehr als 17 Jahre nach dem Tod des "schnellsten Rennfahrers aller Zeiten" ist der mit Spannung erwartete Dokumentarfilm "Senna", der beim Sundance-Filmfestival 2011 den Publikumspreis erhalten hat und als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde, nun auch bei uns zu sehen.

Der Film wurde ausschließlich aus Originalaufnahmen zusammengesetzt; neuere Kommentare sowie Aussagen von Familienmitgliedern und anderen Weggefährten werden lediglich als Tonspur aus dem Off dem authentischen Bildmaterial hinzugefügt.
Durch die Fülle des Materials (den Realisatoren haben das gesamte vorhandene Formel-1-Archiv sowie diverse Privataufnahmen der Famile Senna zur Verfügung gestanden) und einen fantastischen Schnitt entsteht jedoch fast der Eindruck eines Spielfilmes, was die Dokumentation ungemein fesselnd macht und sie deutlich über das Niveau üblicher Fernsehdokumentationen hinaushebt.
Neben den atemberaubenden Aufnahmen der Bordkameras, die die Geschwindigkeit und das Gefühl des Rennfahrens geradezu greifbar machen, sind vor allem auch diverse Fahrerbesprechungen und sonstige Hintergrundinformationen, die in der Regel kaum veröffentlicht werden, ausgesprochen aufschlussreich und informativ und gestatten Einblicke in den Rennfahrsport, die man bei den üblichen Fernsehübertragungen in der Regel so nicht geboten bekommt.

Der Film erzählt angenehm geradlinig Sennas Formel-1-Karriere von seinem ersten Rennen 1984 in Monaco über den Grand Prix von Brasilien 1991, bei dem er mit enormer Willenskraft trotz Getriebeschadens gewann und hinter der Ziellinie noch im Cockpit ohnmächtig wurde, bis zu dem verheerenden Wochenende in Imola 1994.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen