Facebook Twitter Pinterest
Senang ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von derwawi
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: neue CD - sofort lieferbar ab deutschem Lager
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Senang


Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Januar 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
EUR 2,11 EUR 0,05
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch futuresound und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 2,11 7 gebraucht ab EUR 0,05

Hinweise und Aktionen


Chris Hinze Combination-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (26. Januar 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Keytone Productions (SPV)
  • ASIN: B00002MYKR
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 741.641 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Senang
  2. Débridé
  3. 106 B.P.M.
  4. Angel
  5. The Queen And I
  6. Lucis
  7. Cobra
  8. Kamie-o-dé
  9. 132 B.P.M.
  10. Senang (Radio Version)
  11. 106 B.P.M. (Radio Version)

Produktbeschreibungen

Rezension

In diesem Jahr feiert der holländische Flötist und Komponist Chris Hinze seinen 60. Geburtstag. Doch mit "Senang" hat er sich kein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk bereitet und auch seinen Fans keinerlei Gefallen getan. Denn die zu hörende Musik ist an Peinlichkeiten kaum noch zu übertreffen: Dumpfe "Euro Dance"-Beats, billige Keyboard-Sounds, klischeehafte musikalische Exotik und penetranter Pathos betimmen Hinzes Werk. Im Studio regelrecht verheizt wurden Gastmusiker wie Joachim Kühn, Charlie Mariano und Michael Brecker - und dieser schafft es nicht einmal, vor diesem stupiden Hintergrund seine sonst für ihn typischen Phrasen zu blasen. Und auch Chris Hinze ist als Flötist auf "Senang" nur ein Schatten früherer Tage: Die sonst von ihm gewohnte Virtuosität und musikalische Experimentierfreude bleiben auf "Senang" auf der Strecke. Schade!

© Jazz thing - Martin Laurentius -- Jazz thing (04/98)

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden