Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,30

Self Therapy (Lp+CD) [Vinyl LP]

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 27,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Self Therapy
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 29. November 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 27,20
EUR 19,45 EUR 17,51
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 neu ab EUR 19,45 1 gebraucht ab EUR 17,51

Hinweise und Aktionen

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
von Scntst
3:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
2
30
von Scntst
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
3
30
von Scntst
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
4
30
von Scntst
5:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
5
30
von Scntst
4:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
6
30
von Scntst
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
7
30
von Scntst
5:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
8
30
von Scntst
4:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
9
30
2:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
10
30
von Scntst
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
11
30
von Scntst
4:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
12
30
von Scntst
5:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
13
30
von Scntst
2:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
14
30
von Scntst
8:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 

Produktbeschreibungen

Wörter wie "Wunderkind" werden ein bisschen zu oft benutzt. Allerdings ist dieses Wort bei Bryan Müller aka SCNTST unvermeidlich. Eine der spannendsten Entdeckungen auf Boysnoize Records seit Jahren, veröffentlicht nun sein Debütalbum.

"Self Therapy" klingt sehr organisch und melodisch, im Grunde dreht sich hier alles um den Rhythmus, absolut tanzbar und herausstechend sind Tracks wie "Murder", "Park By Night", "Percee Scan" und "So Tough". Das Album hat aber auch tiefgründige Seiten - mit Einflüssen aus Hip Hop und Electronica bei Tracks wie "Waves Change", "Throwback", "Fovea" oder "The King Of The Beats". "Velour" eröffnet das Album und zieht seine Hörer sogleich in eine elektronische Traumwelt, in der alles möglich ist. SCNTSTs musikalischen Einflüsse reichen von Aphex Twin über J Dilla, Boys Noize, Warp Records bis zu Hard Wax, welche alle auf dem Debüt "Self Therapy" zu hören sind.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Zum einen muss ich sagen, verfolge ich seine Produktionen schon etwas länger und kenne seine Sachen noch vor BNR/Scntst..
Was man festhalten muss, der Junge hat einfach ein Riesen Talent!
Er schafft es Facettenreich & Melanchonisch zu klingen, ohne dabei langweilig zu werden!

Die Tracks auf dem Album haben was von dem Cover!
Bunt gemischt,verschiedene Stile und doch so strukturiert sodass ein Album dabei rauskommt welches man sich auf den Plattenteller legt und entweder dazu entspannt oder mit dem Kopf nickt!

Ich möchte noch kurz ein Bild bzw. Statement zu den Tracks sagen, denn für mich schreibt jeder einzelne eine Geschichte!
Ich habe selten ein Album mit noch besserem Intro gehört !!! womit wir auch schon beim ersten Track sind..

1.Velour
Man steht am Fenster und schaut raus, alles um einen ist still.. es beginnt die Melodie mit einsetzenden Claps und man driftet ab in eine andere Welt..Ein Traum!

2.Wavez Change
Faszinierend gut verarbeitet er dort das Tempo und gibt dem Track immer wieder Dynamik! Man spürt förmlich wie die Wavez "changen"

3.Park by Night
Ich sehe eine Tesla-Kugel die einfach nicht aufhört unter Strom zu stehen! Der wohl "düsterste" Track der LP!
Vom Anfang bis zum Ende möchte man sich dazu bewegen

4.Percee Scan
Ein großer Kopierer steht da und kopiert 100 Exemplare, ein sehr abwechslungsreicher Track..
Vom Anfang bis zum Ende möchte man sich dazu bewegen

5.Kid Adventure
Das helle Organspiel der Melodie bewegt einen dazu in ein Fotoalbum zu blicken und Kindheitserinnerungen auszugraben..

6.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
weil der sich noch steigern wird.

Wie kommts?

Das Album ist so etwas wie der musikalische äh Vierzehnkampf eines jungen Produzenten,
wo er zeigt, wie viele Stilrichtungen der elektronischen Musik er so drauf hat,
und was er so an Produktionstricks aus dem Ärmel schütteln kann.

Das ist ne super Idee, und auch wirklich meist sehr gut ausgeführt.
Hier gibts von Chillwavigem über House, Post-RnB, hartem Techno-Stampfer, HipHopigem
und noch mehr wirklich viel zu hören.

Er macht etliche richtig gute Tricks, die der Kopfhörer zu schätzen weiß und das Album
ist sehr unterhaltsam.

Was mich jedoch stört ist, dass mich das Sounddesign irgendwie nicht wirklich anspricht;
ich höre die ganzen Details und finde die auch gut, aber irgendwas an dem Klang vergällt
mir den Spaß ein wenig.
Vielleicht ist die Kälte dieser Klangwelt Absicht, weil er sich ja Sc(ien)t(i)st, also
Wissenschaftler nennt, aber zum Verdienst dieses Namens hätten die vielen schönen Experimente,
die er vorführt schon gereicht, ein "kalter" Klang ist da nicht notwendig für.

Der zweite Punkt, der mir "negativ" aufgefallen ist, ist die doofe Rap-Einlage im
"Chilligen Track", sie ist unnötig und hier so passend wie ein Kreis in einem Rechteckmuster.

An Kritik wars das aber auch schon, und vielleicht geht es ja auch nur mir so, denn ansonsten
ist das ein tolles Album!

Also viereinhalb Sterne für das Gesellenstück, diesmal abgerundet um auch optisch Platz für
das sicher kommende Meisterwerk zu bieten. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Im Gegensatz zur vorherigen Rezension stört mich der "kalte" Ton überhaupt nicht. Vielmehr liebe ich ihn. Ich wurde positiv überrascht.
Hätte nicht gedacht, dass mich eine elektronische Schebe nochmal so fesseln und überraschen kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden