Facebook Twitter Pinterest
GRATIS-Versand für Bestellungen ab EUR 29 und Versand durch Amazon. Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Self/Less - Der Fremde in... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 2,99 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von rezone
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auf Lager, Versand aus Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Self/Less - Der Fremde in mir [Blu-ray]

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.
4.2 von 5 Sternen 221 Kundenrezensionen
Amazon’s Choice empfiehlt top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis.
Amazon's Choice für "ryan reynolds"

Weitere Versionen auf Blu-ray Edition Disks
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
(Dez 23, 2015)
Standard Version
1
EUR 9,99
EUR 4,99 EUR 1,25
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Self/Less - Der Fremde in mir [Blu-ray]
  • +
  • Bastille Day [Blu-ray]
  • +
  • Killer's Bodyguard [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Ryan Reynolds, Michelle Dockery, Matthew Goode, Ben Kingsley
  • Regisseur(e): Tarsem Singh
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video DVD
  • Erscheinungstermin: 23. Dezember 2015
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 221 Kundenrezensionen
  • ASIN: B012VAT5KM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.786 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Nervenzerreißender Thrill in einer schönen neuen Welt. Der milliardenschwere Unternehmer Damian erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist, aus dem Grund begibt er sich in die Hände einer geheimen Organisation. Um seine Lebenszeit zu verlängern, lässt er sein Bewusstsein in einen anderen, jüngeren Körper übertragen. Das Experiment glückt und der wieder junge Damian beginnt unter neuer Identität in einer anderen Stadt, die gewonnene Zeit in vollen Zügen zu genießen. Doch die schöne, heile Welt bekommt Risse, als er von wirren Träumen geplagt wird. Während Damian diesen Visionen auf den Grund geht, muss er erneut um sein Leben fürchten, denn das lukrative Geheimnis der Organisation kann nicht kampflos aufgegeben werden ..."


Bonusmaterial:
Featurettes; Dt. und Originaltrailer;

Movieman.de

REVIEW: Tarsem Singhs neuester Film ist ein exzellenter Ausflug in die Welt der Science Fiction, in eine Welt, die so ähnlich der unseren, aber doch noch ein kleines Stückchen entfernt ist. Die hier aufgeworfenen moralischen Fragen sind jedoch bereits relevant, lassen sie sich doch auf das Hier und Jetzt übertragen.Die Technik schreitet voran, so dass man sich fragen muss: Darf man alles, was man tun kann, auch wirklich umsetzen, oder muss es nicht ethische Grenzen geben? In SELF/LESS DER FREMDE IN MIR werden diese überschritten, das Ganze gestaltet sich aber nicht als trockener Diskurs, sondern wird in eine rasante und actionreiche Handlung eingebettet.Exzellent ist, wie Ben Kingsley und Ryan Reynolds sich eine Rolle teilen. Sie haben gemeinsam die Manierismen ihrer Figur erarbeitet, so dass man immer das Gefühl hat, denselben Menschen vor sich zu haben, auch wenn das Gesicht plötzlich ein gänzlich anderes ist.Es ist faszinierend, das mitanzusehen, ebenso spannend ist es jedoch, sich selbst zu positionieren, wenn die Frage aufkommt, was man zu tun bereit wäre, um das eigene Leben zu verlängern. Die Schurkenfigur von SELF/LESS DER FREMDE IN MIR geht davon aus, dass manches Leben wertiger ist, aber damit begibt sie sich auf einen gefährlichen Pfad. Der Weg zur Hölle ist eben doch mit guten Absichten gepflastert.Tarsem Singh hält sich hier stärker zurück, sein neuestes Werk lebt nicht von überbordender Visualität, sondern von seiner introspektiven Art. Das ist große Science Fiction in literarischer Tradition.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Bildeindruck ist hochwertig. Etwas auffällig ist die recht hohe Farbsättigung, die stellenweise zur Saumbildung benachbarter Farbfelder führt (00.18.49). Insbesondere Rot-/ und Gelbwerte sehen zu kräftig aus, so dass z.B. Gesichter etwas sonnig aussehen (00.14.20). Die Detailschärfe ist von Nah- bis Mitteldistanzen hoch, Bartstoppeln (00.15.05) sind einzeln erkennbar, wie auch Rasenflächen wirken wie aus einzelnen Halmen bestehend und weniger wie eine grüne Fläche. Die Kantenschärfe ist teilweise aufgrund der hohen Sättigung der Farben eingeschränkt und lässt auch mal Doppelkonturen oder Verschwimmen erkennen. Der Kontrast macht in Außenszenen keine Probleme, in den dunklen Innenaufnahmen gibt es erkennbare Defizite bei der Trennung von feinen Graustufen und der Abbildung von Konturenschatten. Die Kompression ist einwandfrei. Artefakte oder Nachzieheffekte waren nicht erkennbar. Akustisch wird ein recht tiefer Bassanteil geboten (Maschine 15.11). Von Beginn weg wird aber eine sehr effektreiche Atmosphäre geboten, die vor allem rückwärtig einige verblüffende Effekte enthält, die den Zuschauer stark in das Geschehen mit einbezieht. Die Musik löst sich dabei sowohl sauber von den Lautsprechern und schwebt frei durch den Hörraum, als auch von den Dialogen. Zu keiner Zeit gewinnt man den Eindruck einer nachteiligen Beeinflussung von Score, Effekten und Dialogen.Die deutsche und die englische Tonspur liegen beide etwas gleich auf. Zusätzlich gibt es 2 Featurettes (05.07), in denen es im Allgemeinen und im besonderen um das Shedding, also den Transfer einer Persönlichkeit geht (OmU). www.movieman.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


221 Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

1-6 von 221 Rezensionen werden angezeigt

23. April 2018
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
6. September 2017
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
29. Juli 2018
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
16. Februar 2018
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
27. August 2017
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
27. Juli 2018
Format: Prime VideoVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?