Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Selection ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bear Books Germany
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gently used may contain ex-library markings, possibly has some highlighting, textual notations, and or underlining. Text is still readable.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

The Selection (Englisch) Gebundene Ausgabe – 24. April 2012

4.4 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,55
EUR 10,62 EUR 2,04
11 neu ab EUR 10,62 7 gebraucht ab EUR 2,04
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Selection
  • +
  • The Elite (The Selection, Band 2)
  • +
  • The One (Selection Trilogy, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 45,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“An engrossing tale reminiscent of Shannon Hale’s Princess Academy and Ally Condie’s Matched. Fairy-tale lovers will lose themselves in America’s alternate reality and wish that the next glamorous sequel were waiting for them.” (School Library Journal)

“Cass’s immensely readable debut novel is a less drastic Hunger Games, with elaborate fashion and trappings. The fast-paced action will have readers gasping for the upcoming sequel.” (Booklist)

“A cross between The Hunger Games (minus the bloodsport) and The Bachelor (minus the bloodsport), this trilogy launch is a lot of fun. Cass deftly builds the chemistry between America and Maxon, while stroking the embers of America’s first, forbidden love.” (Publishers Weekly)

“Reality T.V. meets dystopian fairy tale in Kiera Cass’s delightful debut. Charming, captivating, and filled with just the right amount of swoon!” (Kiersten White, New York Times bestselling author of Paranormalcy)

Buchrückseite

For thirty-five girls, the Selection is the chance of a lifetime. The opportunity to escape the life laid out for them since birth. To be swept up in a world of glittering gowns and priceless jewels. To live in a palace and compete for the heart of gorgeous Prince Maxon.

But for America Singer, being Selected is a nightmare. It means turning her back on her secret love with Aspen, who is a caste below her. Leaving her home to enter a fierce competition for a crown she doesn't want. Living in a palace that is constantly threatened by violent rebel attacks.

Then America meets Prince Maxon. Gradually, she starts to question all the plans she's made for herself—and realizes that the life she's always dreamed of may not compare to a future she never imagined.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Enter the Selection. I think you should do it."
...
"Aspen, stop. I love you." "And I love you." He kissed me slowly to make his point. "And if you love me, you'll do this so I won't go crazy wondering what if."
(S. 21 / 22 der Original-Version)

35 Mädchen werden ausgewählt. Sie kämpfen um einen Mann - Maxon, den Prinzen von Illéa - in einer Reality-TV-Show, um dessen zukünftige Frau und damit die Königin von Illéa zu werden! America Singer wollte gar keines von diesen Mädchen sein. Sie entstammt der 5. (von acht) Kaste und damit aus einer Familie, die täglich um's Überleben kämpfen muß. Ihre Mutter ist mehr als begeistert als sie eine Einladung zur Bewerbung zur "Selection" erhalten. America weigert sich diese auszufüllen, denn sie liebt schließlich Aspen, der aus noch ärmeren Verhältnisse (6. Kaste) stammt. Doch genau dieser überredet America sich zu bewerben und schließlich findet sie sich plötzlich in Maxons Palast wieder. Kann sie wirklich ihre große Liebe vergessen und sich auf den Wettkampf um die Krone sowie den Mann dazu einlassen?

Bei diesem Buch wird man erstmal natürlich vom wunderschönen Cover angelockt - mir gefällt es jedenfalls wirklich außerordentlich gut! Auch der Inhalt klingt definitiv interessant. Ich hatte mir ein unterhaltsames Buch erwünscht und dieses auch bekommen. Viel Story bietet das Buch nicht unbedingt - aber das muß es auch gar nicht, wenn es ansonsten zu unterhalten weiß.

Der dystopische Touch der Geschichte kann leider nicht so recht überzeugen. Es wird zwar etwas über ein Kastensystem und die Entstehung von Illéa erzählt, doch alles recht halbherzig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Prinz, 35 Mädchen - und nur eine kann die Krone bekommen...

Während die bevorstehende Wahl der neuen Prinzessin alle Mädchen des Landes in helle Aufregung versetzt, scheint America Singer die Einzige zu sein, die nicht zu den Auserwählten gehören möchte. Dabei bietet die Wahl 35 Mädchen die Chance, ihrem vorbestimmten Leben zu entkommen. Doch America, auch wenn sie zur armen Kaste der Fünfer gehört, will gar nicht im Palast an der Seite von Prinz Maxon leben, immerhin ist sie in Aspen verliebt, einen Sechser, der kaum genug Geld zum Leben verdient. Doch dann wird America tatsächlich ausgewählt - und muss erkennen, dass der Prinz so ganz anders ist, als sie sich vorgestellt hat...

-------

Ich gebe zu, bei diesem Buch hat mich ganz klar das schicke Cover angelockt. Aber konnte die Geschichte auch halten, was sie verspricht? Für mich auf jeden Fall, denn man bekommt genau das geboten, was auf dem Buchrücken beworben wird - einen bachelormäßigen Wettstreit um den Traumprinzen und ein emotionsgeladenes Liebesdreieck mit jeder Menge Herzschmerz und Leidenschaft. Wer nach so etwas sucht, ist hier absolut richtig!

Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen interessanten Jugenddystopien und so war ich auf die Umsetzung von "The Selection" sehr gespannt. Allerdings merkt man beim Lesen ziemlich schnell, dass das Buch weniger Dystopie und mehr Liebesgeschichte ist. Aber hat das das Lesevergnügen geschmälert? Nö. Denn ganz ehrlich, rein vom Klappentext her war mir schon klar, dass es hauptsächlich darum gehen würde und so war ich auch nicht enttäuscht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The Selection ist ein Buch das schon lange in meinem Regal steht! Ich habe es gleich nach der Veröffentlichung gekauft aber ziemlich schnell das Interesse verloren.
Teilweise habe ich „Na gut ich les es endlich“ – Phasen bei denen ich mich endlich dazu überwinde Bücher zu lesen die zu Staubfängern auf meinem Regal geworden sind. The Selection wurde schon einige Male bei diesen Phasen dabei, aber ich ich habe aber immer wieder aufgegeben. Die Geschichte war für mich einfach nicht spannend genug deswegen habe ich meistens nach ein paar Seiten aufgehört zu lesen.
Endlich habe ich mich dazu gezwungen und das Buch zu Ende gelesen, sehr gefallen hat es mir aber leider nicht!

Meinung:Die Handlung ist eine Art Mischung aus den Hunger Games und The Bachelor gemischt mit Schönheitswettbewerben – nur 100 mal langweiliger! So ziemlich alles was passiert war voraussehbar und auch das Ende war keine große Überraschung. Ich muss gestehen, dass ich mir nicht sicher bin, was Kiera Cass mit dem Buch bewirken wollte? Sie hätte die Geschichte unglaublich spannend machen können und hat die Möglichkeit gehabt viel Action einzubauen. Es passiert einfach die ganze Geschichte lang nichts, da keine Spannung aufgebaut wird die zu einem großen Finale hinführt!!

Im Verlauf des Buches werden 2 Angriffe durch Rebellen beschrieben, jedoch nicht einmal die lassen das Herz höher schlagen, hätte Cass diesen Rebellen einen höheren Stellenwert zugeschrieben und sie mehr in die Geschichte eingebaut wäre das Buch sicher viel besser geworden, aber leider bleiben die Rebellen eine gesichtslose Truppe. Vielleicht baut Cass diese auch mehr in den nächsten Teilen der Reihe ein? Ich werde es wohl nie erfahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen