Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 4,21
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von countryhouselibrary
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr gut gepflegt, mit minimalen Gebrauchsspuren, falls vorhanden. Versand aus dem Herzen Englands. Dieses Buch wird von uns innerhalb von zwei Tagen nach Ihrer Bestellung verschickt und zu Ihnen nach Hause geliefert.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Selected Stories (Englisch) Gebundene Ausgabe – 8. Oktober 1996

4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 8. Oktober 1996
EUR 90,69 EUR 4,21
1 neu ab EUR 90,69 11 gebraucht ab EUR 4,21
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Too many things," a creative writing instructor tells the narrator of "Differently." "Too many things going on at the same time; also too many people. Think, he told her. What is the important thing? What do you want us to pay attention to? Think." What does Alice Munro want us to pay attention to in her Selected Stories? Everything, really, and so her narratives loop back on themselves, jump decades backward and forward in time, introduce characters who later drop out of the action, and generally break every rule in the short-story-writing book. In "Carried Away," for instance, a dead character makes a sudden, inexplicable appearance in what is otherwise the thoroughly naturalistic account of a librarian's disappointment with love. "The Albanian Virgin" is two stories in one: the first--the fanciful tale of Ghegs kidnapping a young Canadian woman--is told within the second, about a bookstore owner who has lost her own bearings after a divorce. There are stories that begin with their endings, and several more that end with beginnings; others are told from three or four different angles, each with varying degrees of reliability. Taken together, they form an intricate web of relationships and connections, falsehood and anecdote, a kind of fictional palimpsest laid over the faint traces of plot.

And yet Munro trusts her readers; she believes that we will pay attention to all these things and more. She aims to create the illusion that everything in her fiction has been left in, and it is this very capaciousness that sets her work apart, making possible the keen psychological insight of her stories about marriage as well as the cool violence of "Vandals" or "Fits." Hers is an unusual sort of realism, technically innovative and amenable--especially in the later work--to loose ends. (It also possesses a quick, flinty wit: "This was the first time I understood how God could become a real opponent, not just some kind of nuisance or large decoration," says the narrator of "The Progress of Love.") To call Munro the Canadian Chekhov is by now a commonplace--and yet she may have done more for the short fiction form than any writer since. These are stories that will be read, savored, and admired hundreds of years from now. --Mary Park

Pressestimmen

Praise from fellow writers:

“Her work felt revolutionary when I came to it, and it still does.” —Jhumpa Lahiri

“She is one of the handful of writers, some living, most dead, whom I have in mind when I say that fiction is my religion.” —Jonthan Franzen

“The authority she brings to the page is just lovely.” —Elizabeth Strout

“She’s the most savage writer I’ve ever read, also the most tender, the most honest, the most perceptive.” —Jeffery Eugenides

“Alice Munro can move characters through time in a way that no other writer can.”—Julian Barnes

“She is a short-story writer who…reimagined what a story can do.” —Loorie Moore

“There’s probably no one alive who’s better at the craft of the short story.” —Jim Shepard

“A true master of the form.” —Salman Rushdie

“A wonderful writer.” —Joyce Carol Oates -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
I was thoroughly entranced and mesmerized by these stories. Ms. Munro accomplishes
what has to be the most beautiful and difficult task in
fiction--illuminating the darkest corners of human nature.
I don't mean dark as necessarily evil, but dark as in the
sides of oneself no one talks about, or even knows is there.
"Fits" is a perfect example of this.
I read the stories out of order, which produced an interesting
effect. They do have a chronology. The opening pieces
are very different from the ones at the end.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Wesen der Kurzgeschichte in immer neuen Variantionen - Alice Munroe's kleine Welt der tapferen kleinen Leute (und welch großartiger Frauen!), ist in Wahrheit die große Welt "auf einem Daumennagel" ("the world on a thumbnail").

Sie beleuchtet kein großartiges Amerika und seine mitunter großmäuligen Mythen, sondern wirft ihr mal gnadenloses, mal sehr mitfühlendes Licht auf die, die im Schatten stehen, fern dem Rampenlicht. Alice Munroe beobachtet die kleinen Auftritte des Lebens, die wichtig sind, um den Absturz aus der Gesellschaft zu vermeiden, oder, wo auch das nicht mehr ganz stolperfrei gelingt, zumindest die Würde sichern.

Für die kleinsten Momente und äußerlichen Anzeichen großer Tragik (und Komik) im Leben ihrer Protagonisten hat Alice Munroe eine präzise Aufmerksamkeit und eine prägnante Sprache für die Sprintstrecke einer Kurzgeschichte: Ohne zu zögern eröffnet sie ihr Panorama, ein Blick hier, ein Wort da. Atemlos folgt der Leser dem Auftakt und der Erhellung der wichtigsten Zusammenhänge, gerät in den Bann der ersten und schon der nächsten unvermeidlichen Wendung im Mikrokosmos des Erzählten. . . oder leitet die Meisterin der Kurzgeschichte schon über zum unvermeidlichen kurzen Ende?
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. März 1997
Format: Gebundene Ausgabe
Munro is one of the greatest writers of short stories of our time--perhaps of all time. There's not a dud in the collection. I have read some of the strories--Something I've Been Meaning to Tell You, The Beggar Maid, The Albanian Virgin--several times and find something new each time. I cannot reccommend this book enough
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Alice Munro's collection of short stories embodies over 25 of her finest works. Within the text, she deals with issues of family, friends, betrayal, and the creation of art--sometimes all at once. Her writing is powerful, and she controls it with unimaginable skill. A must-read for anyone truly interested in the art of fiction.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. April 1997
Format: Gebundene Ausgabe
The collection never settles into a single genre of short story. Ms. Munro is a master of them all. The collection mixes and matches so the reader remains vulnerable. Just when you begin to feel that it is getting repetitive, you are blind-sided. I never settled into this large volume, but was unable to leave it.

Life is stranger than fiction, and these tales ride perilously close to being life, but never lose their credibility. There is often the reaction of, "That is one strange story, but yes, I guess it could have happened. Weird but real."

She lacks Toni Morrison's turn of phrase, but is peerles for the ease with which she twists and turns the plots and sub-plots.

An outstanding read.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich gestehe, dass ich die Bücher von Frau Munro vorher nicht gekannt habe. Eine Schande. Erst der Nobelpreis hat mich zu ihr geführt. Und da ich im deutschen Bereich nix oder zu wenig gefunden habe, wagte ich mich auf die Originalausgabe in Englisch. Frau Munro ist eine phantastische Psychologin und voll von Liebe zu den Menschen - auch zu mir, denn ich kam mit einer kleinen Hilfe des Wörterbuchs und meiner Passiv-Englisch-Kenntnissen trotzdem gut zu recht. Um kompetent loben zu können, fühle ich mich nicht natürlich zuständig, die Geschichten sind aber einfach phantastisch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden