Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Sektion 3: Hanseapolis - ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sektion 3: Hanseapolis - Schattenspiele Broschiert – 28. Mai 2010

4.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,26 EUR 4,92
32 neu ab EUR 12,26 6 gebraucht ab EUR 4,92

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Miriam Pharo, Jahrgang 1966, studierte in Mainz und Heidelberg Slawistik, Romanistik und Politikwissenschaften. Seit 1993 arbeitet sie als Werbetexterin für diverse Agenturen und Unternehmen. Die französischstämmige Autorin lebt mit ihrem Mann südlich von München, wo an einem milden Frühlingstag die Idee zu Sektion 3 Hanseapolis entstand.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Inhalt:
Im Jahr 2025 hat eine gewaltige Flutkatastrophe große Teile im Norden Deutschlands zerstört. Übrig blieben Hamburg und Lübeck, die sich aus der Not heraus zu einer Megacity zusammen schlossen. Hanseapolis war geboren. Fluggleiter und riesige Wolkenkratzer beherrschen das Stadtbild, technische Errungenschaften dominieren das tägliche Leben, Luft und Wasser sind verpestet und außerhalb der Stadt entwickelte sich eine undurchdringliche, gefährliche Vegetation.
Hanseapolis im Jahre 2066:
Dem Frischling im Morddezernat, genannt Sektion 3, Detektive Louann Marino und ihrem undurchsichtigen Partner Elias Kosloff wird ein grausamer Mord zugeteilt. Eine junge Panamerikanerin liegt zerfleischt in den Sümpfen vor der Stadt. Die Ermittlungen führen das ungleiche Ermittlerpaar in die Tiefen unterhalb der glänzenden Millionenstadt, in einen Morast des Verbrechens'

Schattenspiele:
Man kann 'Schlangenfutter' kaum besprechen, ohne direkt den Folgeroman mit ein zu beziehen, da die Geschichte übergangslos weiter geht. Sprachlich genauso souverän wie beim Vorgänger, entführt die Autorin den Leser in die mittlerweile durchaus bekannte 'unbekannte, neue Welt'. Die Spannung bleibt auch bei 'Schattenspiele' konstant erhalten. Ein intelligenter Thriller, der es dem Leser abverlangt mitzudenken, um die Handlung komplett zu begreifen. Gefällt mir gut. Die meisten Fragen, die im ersten Teil noch nicht beantwortet wurden sowie daraus resultierende Verwirrungen lösen sich am Ende auf.
Die Protagonisten sind mir während der Lektüre richtig ans Herz gewachsen, so dass ich mit ihnen mitfiebern konnte, nein musste, und mich jetzt auf ein neues Abenteuer in Hanseapolis freue.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nach dem ersten Band konnte ich kaum erwarten, wie es weiter geht. Bin nicht enttäuscht worden, die Spannung blieb und ich war am Ende richtig enttäuscht, dass es schon aus war. Also hab ich mir gleich Teil drei besorgt...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"Die Reue, die wie ein Raubtier hinter der nächsten Säule gelauert hatte, sprang Hoven unvermittelt an und fauchte ihm ihren stinkenden Atem ins Gesicht."

Sätze wie diese zeigen nicht nur den intensiven Sprachstil, der vielleicht den Verbrecher, aber nicht den Leser entkommen lässt. Er wird förmlich hineingesogen in die Jagd nach den Verschwörern in den Mondminen und der Megacity Hanseapolis. Glaubhafte Technik macht diesen zweiten Teil wieder einmal realistisch genug, sodass der Begriff Science-Fiction hier keine überzogene Fantasie bedeutet.

Wenn man von Anfang an wüsste, ob die Guten auch tatsächlich die Guten sind, würde man diese Fortsetzung ruhiger lesen können. Vor allem: Was bedeutet der zarte Kuss, mit dem der raubeinige Kosloff seiner jüngeren Kollegin Louann überrascht?

Mit dem zweiten Teil wird ein Kriminal-Epos vor einem quasirealistischen und futuristischen Hintergrund zu seinem Ende geführt. Die Handlung schreit förmlich danach verfilmt zu werden. Die gesamte Klaviatur packender Bilder ist schon drin.

Werte Miriam Pharo, ich ziehe meinen Hut ... ich meine, meinen Turbo-Elektro-Cephalo-Protektor ... vor Ihnen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"[Elias] hatte auf eine plötzliche Eingebung gehofft, so aber war er gezwungen, in mehrere Richtungen gleichzeitig zu ermitteln. Da kann ich gleich mit einer Stecknadel im Scheißhaufen stochern!"

Elias Kosloff ist, wie man unschwer erkennen kann, zurück. Und auch im zweiten Teil von Sektion 3|Hanseapolis ist er noch sein typisches, grimmiges aber doch irgendwie (auch wenn man selbst nicht ganz versteht warum) liebenswertes selbst.

Es ist selten, dass ich einem Klappentext der "Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite" verspricht zustimme, aber bei Hanseapolis mache ich da gerne eine Ausnahme.

Überall geschieht so viel spannendes, geheimnisvolles und interessantes, und Miriam Pharo scheint genau zu wissen, wann sie wie viel von einer Sache verraten will, damit der Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legt bis die Geschichte irgendwann leider zu Ende erzählt ist.

Leider lässt sie aber auch immer noch ein paar Fragen offen, ein paar Geschichten unerzählt, sodass ich es kaum erwarten kann, den dritten Teil in die Hände zu bekommen.

Wer "Schlangenfutter" geliebt hat, wird "Schattenspiele" gerade zu verschlingen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich liebe ungewöhnliche Thriller und freue mich deshalb umso mehr, diesen Zweiteiler zu besprechen. Nur gut, dass ich mir gleich beide Bände um Detective Elias Kosloff nebst seiner Partnerin Louann Marino gekauft habe. Nicht auszudenken, ich hätte auf Band 2 länger warten müssen...

Miriam Pharo besitzt die Fantasie und vor allen Dingen die Fähigkeit, die Zukunft des Jahres 2066 absolut glaubwürdig zu schildern. Nichts, was ich ihr nicht ohne zu zögern abgenommen hätte. Es macht richtig Spaß, den Hauptakteuren bei der Aufklärung des Falles "zuzusehen". Zimperlich darf man nicht sein, die Autorin besitzt einen klaren und direkten Schreibstil, der diesen Zukunftsthriller erst zu etwas ganz Besonderem macht.

Fazit: Hart, modern, überraschend. Abseits vom Mainstream. Elias Kosloff als kompromissloser Ermittler. Ich stehe drauf und würde sehr gerne mehr von ihm lesen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden