Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 12 auf Lager
Verkauf und Versand durch maternusbuchkoeln. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 12,00 + EUR 3,00 Versandkosten
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Taschenbuch Kösel, 2003. 220 Seiten Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchruecken/Ecken/Kanten koennen leichte Gebrauchsspuren aufweisen, Versand innerhalb von 24 Stunden oder am naechsten Werktag als Buechersendung, Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen. 100% Zufriedenheitsgarantie, bei Nichtgefallen kostenlose Ruecknahme innerhalb von 14 Tagen
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Uwe Lammla, Weltwitzer Weg 8, 07806 Neustadt/Orla, Tel. 036481/279264, UST.Id. DE 257646733
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sehnsucht nach den Engeln, m. Audio-CD Taschenbuch – 2003

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.
3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 2,32
 

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Schule & Lernen
Entdecken Sie eine große Auswahl an Schulbüchern und Lernhilfen. Mehr erfahren

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Arnold Bittlinger, geb. 1928, ist Theologe und Psychotherapeut. Autor einer großen Anzahl erfolgreicher Publikationen. Dozent am C.G. Jung-Institut Zürich. Vorträge und Kurse im In- und Ausland.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Sehnsucht nach Transzendenz

Engel sind in Mode gekommen. Die Engelliteratur ist uferlos. Woher kommt dieser Boom?
Nach C.G. Jung ist unsere Psyche ein selbstregulierendes System - nicht nur die individuelle Psyche, sondern auch die kollektive. Das bedeutet also, dass auch im Kollektiv-Unbewussten diejenigen Archetypen belebt werden, die dem kollektiven Bewusstsein am meisten fehlen. Das kollektive Bewusstsein war seit mehr als 100 Jahren dominiert von der Ratio. Non-rationale Phänomene (und dazu gehören auch die Engel) wurden bis vor kurzem als vorwissenschaftlich abgetan und manchmal sogar lächerlich gemacht. Bekannt ist der Ausspruch des großen Chirurgen Virchow, der Anfang des 20. Jahrhunderts gesagt hat: »Ich habe Tausende von Menschen seziert - bei keinem habe ich eine Seele gefunden.« Gelegentlich kann man sogar heute noch die Meinung hören: »Wir haben das ganze Weltall bis in den letzten Winkel ausgeleuchtet und keinen Gott und keine Engel gefunden.« Allerdings wird solch ein platter Rationalismus heute kaum noch von ernst zu nehmenden Wissenschaftlern vertreten. Aber er war lange Zeit ein Kennzeichen des kollektiven Bewusstseins der westlichen Welt.
Gegen eine solche Dominanz der Ratio werden nun seit einigen Jahrzehnten im Unbewussten non-rationale Gegenkräfte belebt, und dazu gehören neben einer ganz allgemeinen Wiederbelebung der Religiosität auch die Engel.
Unsere Psyche sehnt sich nach ganzheitlichen Erfahrungen. Die alleinige Vorherrschaft der Ratio ist zu Ende.
Unsere Psyche sehnt sich auch nach Geborgenheit. Es ist kalt geworden in unserer Welt. Es gibt keine Orte mehr auf dieser Welt, an denen wir absolut sicher und geborgen sind. Überall lauern Gefahren. In unserem kollektiven Bewusstsein herrschen Angst und Einsamkeit. In dieser Situation wird im Kollektiv-Unbewussten das uralte Wissen belebt, dass es neben der vordergründigen Welt eine andere Wirklichkeit gibt, deren Kennzeichen Liebe und Geborgenheit ist. Es wird in uns die Sehnsucht nach schützenden und bewahrenden Kräften geweckt, nach Mächten, denen Dietrich Bonhoeffer in seinem bekannten Lied, das er im Anblick des Todes geschrieben hat, Ausdruck verleiht: »Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag.«
Und schließlich - die Sehnsucht nach Transzendenz. Unsere Welt wird beherrscht vom Jagen nach materiellen Gütern. In meiner Jugendzeit war ein Lied weit verbreitet: »Wer jetzig Zeiten leben will, muss haben tapfres Herze.« Die zweite Strophe dieses Liedes beginnt mit den Worten: »Geld nur regiert die ganze Welt, dazu verhilft Betrügen. Wer sich sonst noch so redlich hält, muss doch bald unterliegen.« Diese Strophe geht mir immer wieder durch den Kopf, wenn ich in Radio oder Fernsehen von zweifelhaften Geldgeschäften und Betrugsskandalen höre, in die auch Menschen verwickelt sind, von denen man es gar nicht vermutet hätte. Das einseitige Streben nach Wirtschaftswachstum, nach Lohnerhöhungen und nach materiellen Gütern und das damit verbundene Anspruchsdenken, von dem unser kollektives Bewusstsein geprägt ist, belebt im Kollektiv-Unbewussten die Sehnsucht nach einer Gegenwirklichkeit, die schon in der Hippie-Bewegung und anderen alternativen Bewegungen einen sichtbaren Ausdruck fand. Diese Sehnsucht nach einer Gegenwirklichkeit, die in unserem Kollektiv-Unbewussten belebt wird, lässt sich jedoch nicht mit innerweltlichen Alternativen stillen. Es ist eine Sehnsucht nach Transzendenz, nach einer nicht-materiellen Wirklichkeit - eine Sehnsucht nach der Welt der Engel.


1 Kundenrezension

3,0 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

1-1 von 1 Rezensionen werden angezeigt

17. März 2014
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?