Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sehnsucht nach Gott: Leben als christlicher Geniesser (Orientierung an der Bibel) Gebundene Ausgabe – 1. April 2005

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 35,00
4 gebraucht ab EUR 35,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Hardcover, 424 S, 3L April 2005 „Dieses Buch ist im englischen Sprachraum ein Klassiker, nach dessen Titel "Desring God" auch der Missionsdienst von John Piper benannt ist (www.desiringgod.org) Es. ein „Muss” für jeden Christen und ein Festmahl für den geistlich hungrigen” sagt John MacArthur. Die Gemeinschaft einer sehnsüchtigen Seele und die Erfüllung durch den Herrn stehen im Zentrum von Gottes Plan. Für John Piper zählt nur eines: Gott in der Art und Weise zu verherrlichen wie dieser es sich vorstellt. Durch seine Suche kam er zu dem Ergebnis, dass er ein „christlicher Genießer” ist .Dieses Buch ist eine auslegende Betrachtung zu diesem Thema.. Das Wortes Gottes ist für ihn das Fundament.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
John Piper vertritt in diesem Buch eine für die meisten Christen sehr erstaunliche These: Wir leben um Gott zu verherrlichen i n d e m wir uns an Ihm erfreuen. Kein kantisches Pflichtbewusstsein, sondern purer Hedonismus. Gott bietet uns nicht nur Freude an, sondern er erwartet es von uns, dass wir ihn und seine Gaben genissen, wie wir nur können
.
In zehn Kapiteln geht der Autor Schritt für Schritt durch Themen wie Gebet, Ehe, Leiden, Geld, Mission usw. Und in allen bemüht er sich deutlich zu machen, dass unsere größte Motivation die Freude an Gott sein soll. Dabei argumentiert er sehr nah an der Bibel und schafft es wirklich den biblischen Text sagen zu lassen, was dieser sagen will. Und gerade dass gibt dem Leser das Gefühl, diese Schriftstellen zum ersten Mal wirklich verstanden zu haben.
Dieses Buch ist eine wirkliche Feier christlicher Tugenden und von der ersten bis zur letzten Seite herausfordernd. Niemand der dieses Buch liest wird es ohne eine veränderte Sicht dessen, worum es wirklich im Leben geht, wieder zuklappen. Vor allem für die, die eher ein trübes, von Schmerzen und Depressionen geprägtes Leben als Christ kennen oder beobachten, wird dieses Buch eine befreiende Wirkung haben, von der man bis ins Letzte überrascht sein wird. Dieses Buch ist dazu bestimmt ein Klassiker zu werden. Vielleicht wird man in hundert Jahren Augustinus Bekenntnisse, Edwards Tagebuch über Brainerd, Thomas von Kempis, Chambers Andachtsbuch und Pipers Sehnsucht nach Gott in einem Atemzug nennen. Das Buch wäre es wert.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Habe deine Lust am Herrn!" (Psalm 37,4)

Das Buch, für das Piper bekannt wurde

John Piper ist unter dem Stichwort "Christlicher Hedonismus" bekannt geworden. Hedonismus? Das tönt nicht gerade bescheiden. Ist das ein Synonym für ein (weiteres) christliches Wellnessbad? Piper sagt im Vorwort: "Das Leben ist hart, und Gott ist gut." (8) Also doch ein hartes Leben. Und die Sünde? "Ich kenne keinen anderen Weg für den langfristigen Triumph über die Sünde, als sich mit Hilfe einer überragenden Zufriedenheit in Gott von ihr zu distanzieren." (10) Aber doch auch Gnade? "Wir bekommen die Barmherzigkeit. Er bekommt die Herrlichkeit. Wir bekommen das Glück in ihm. Er bekommt die Ehre von uns." (10)

Einleitung: Wie ich zu einem Anhänger des christlichen Hedonismus wurde

Natürlich muss Piper seinen Weg zu dieser ungewohnten Entdeckung aufzeigen. Der Grundsatz: "In allen Lebensbereichen soll Gott die Ehre gegeben werden auf die Art, die Er selbst verordnet hat." (16) Da stimmen wir zu. Hat uns Gott aber auch Glück verordnet? Piper greift auf den Gelehrten Blaise Pascal aus dem 17. Jahrhundert zurück. "Nach Pascal ist das Streben nach Glück keine Sünde, sondern einfach ein menschlicher Wesenszug." (17) Was ist denn mit der oft propagierten Selbstlosigkeit, die Christen an den Tag legen sollen? "Das negative Ideal der Selbstlosigkeit bedeutet nicht nur vorrangig, für andere Gutes tun zu wollen, sondern auch, selbst auf das Gute zu verzichten, als ob unser Verzicht das wichtigste ist..." (18) Piper dreht den Spiess um.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich schließe mich meinem Vorredner an. Dieses Buch hat meine Sicht von Gott grundlegend geändert. Die Kerngedanke: Es geht nicht darum auf Glück zu verzichten und statt dessen die Heiligung zu suchen sondern darum das Glück zu suchen und finden im Streben nach Heiligung hat mein bisheriges Verständnis vom Glücklich sein in Gott grundlegend und positiv verändert. Das Buch ist Gold wert und ich empfehle es jedem, der lernen möchte sich an Gott zu freuen. So würde ich gut und gerne 5 Sterne geben. Schade ist, dass die Übersetzung so schlecht ist und das Lesen mühsam macht. Da English meine Muttersprache ist konnte ich das Buch auf English lesen und so meinem Deutschen Ehemann helfen es zu verstehen. Darum muss ich leider auf 3 Sterne zurück stufen. Ich empfehle es trotzdem jedem das Buch zu versuchen denn es ist die Mühe wert. Dem Verlag empfehle ich das ganze noch einmal unter die Lupe zu nehmen.
6 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden