Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Sehen Tote wirklich alles?: Auskünfte über das Leben im Jenseits von [Bertoldi, Concetta]
Anzeige für Kindle-App

Sehen Tote wirklich alles?: Auskünfte über das Leben im Jenseits Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 256 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Concetta Bertoldi gewährt in diesem einzigartigen Frage-Antwort-Buch Einblicke in das Schicksal unserer Verstorbenen. Die rund 200 an sie gerichteten Fragen reichen dabei von scheinbar banal amüsanten wie »Schauen uns Verstorbene beim Duschen zu?« bis hin zu ernsthaft tiefgründigen wie »Können uns Verstorbene Zeichen schicken?«.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Concetta Bertoldi ist ein Medium, das vom englischen Königshaus, von amerikanischen Stars, Politikern und vielen anderen Menschen zu Rate gezogen wird. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie in New Jersey.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 526 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Knaur MensSana eBook; Auflage: 1 (21. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BTRCPFQ
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #28.422 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist für alle Menschen wärmstens zu empfehlen - egal, ob sie (noch) Angst vor dem irdischen Tod haben oder bereits sicher sind, daß es danach noch irgendetwas gibt.

Die Fragen, die der Autorin gestellt wurden, sind zum Teil sehr spannend: (u.a.)

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben?
Was ist eine Nahtoderfahrung?
Was ist mit Menschen, die im Koma liegen?
Kann sich jemand, dessen Zeit gekommen ist, weigern zu gehen?
Wie wird entschieden, wer uns auf der anderen Seite begrüßt?
Geht jeder ins Licht?
Finden Menschen, die einen gewaltsamen Übergang erleben (Mordopfer)im Himmel inneren Frieden?
Ist es für ein Mordopfer wichtig, daß sein Mörder der gerechten Strafe zugeführt wird?
Was passiert mit den Seelen von Menschen, die Selbstmord verübt haben?
Wer sind unsere Schutzengel?
Können wir uns underen Körper aussuchen, wenn wir uns entscheiden, ins Diesseits zu kommen?
Warum hört man manchmal, daß es an einem bestimmten Ort spukt?
Können die Toten miteinander sprechen?
Wissen wir, wann wir sterben müssen?
Was würde eine Seele dazu veranlassen, freiwillig ein Leben auf sich zu nehmen, von dem sie weiß, daß es vorzeitig beendet wird?
Sind die Toten bei ihrem eigenen Begräbnis dabei?
Gibt es wirklich so etwas wie verwandte Seelen?
Warum finden manche Menschen wahre Liebe und andere nicht?
Haben wir zu Lebzeiten bestimmte Krankheiten, damit wir bestimmte Dinge lernen?
Helfen uns die Toten dabei, wieder gesund zu werden?
Warum besitzen Kinder die Fähigkeit, mit der Anderen Seite zu kommunizieren?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Vor der Lektüre dieses Buches habe ich nie von Concetta Bertoldi gehört. Um so mehr fällt einem beim Lesen auf, wie oft die Autorin das Wort "ich" benutzt und über sich selbst und ihre Arbeit erzählt. Vielleicht tut sie das, um klarzustellen, das sie nur ihre eigenen Erfahrungen beschreibt, aber da sie ihre Brötchen mit medialen Sitzungen verdient, muss man dieses Buch leider auch als grosse (Eigen-) Werbung für ihre Firma betrachten, von der ersten bis zur letzten Seite. Das stösst dann doch etwas sauer auf. Hier hätte man sich ein neutraleres Buch gewünscht -so liest es sich fast wie ein Prospekt, das in ihrem Kundenwartezimmer ausliegt.

Zum Inhalt des Buchs selbst lässt sich folgendes sagen: ich beschäftige mich seit mehreren Jahrzehnten mit der Jenseitsforschung und kann vieles, was Frau Bertoldi schreibt, bestätigen. Das Problem ist allerdings nicht, das Dinge hier erfunden würden -nein, das Problem ist, das viele Dinge ausgelassen werden. Frau Bertoldi kann nach eigener Aussage nur mit "göttlichen Sphären" Kontakt aufnehmen. Dementsprechend positiv und "weiss gewaschen" sind die Berichte, die sie in diesem Buch widergibt.

Sicher, der durchgehend positive Grundtenor dieses Buches mag ein Trost sein für alle, die kürzlich einen Angehörigen verloren haben. Und für diese (sowie Neueinsteiger) mag dieses Buch als erste Anlaufstelle geeignet sein. Aber man sollte hier nicht aufhören, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, sonst bleibt man bei einer sehr einseitigen, Disney-artigen Sicht des Jenseits.

Jesus selbst sagte, das Haus seines Vaters habe viele Kammern.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lesemotte VINE-PRODUKTTESTER am 22. November 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit Sehen Tote wirklich Alles? ist Concetta Bertoldi ein sehr informatives Nachschlagewerk gelungen, das für alle die an ein Leben nach dem Leben oder auch an ein Leben zwischen den Leben glauben sehr schön zu lesen ist.
Für mich perönlich ist es eine wunderschöne Vorstellung, das es DANACH noch weitergeht und man im Jenseits auf viele seiner Lieben trifft, auch auf die die man diesseits nicht kennengelernt hat.
Durch das Lesen dieses Buches und auch anderer dieses Themas, wurde mir die Angst vor dem Sterben etwas genommen. Die Angst vor Krankheiten oder dem Schmerzhaften Ausscheiden aus dieser Welt jedoch, die bleibt einem erhalten.
Mich wundert jedoch etwas die Tatsache, das ich bislang sehr wenig Deutschsparachige Literatur diesbezüglich entdeckt habe. Gibt es bei uns in Deutschland etwa keine "Ghost Whisperer"? Oder sind die Amis diesen Themen gegenüber Aufgeschlossener?

Auszug aus dem Klappentext:
Fragen und Antworten über das Leben nach dem Tod
Was passiert nach dem Tod mit uns?
Sind Verstorbene traurig, wenn wir sie nicht oft auf dem Friedhof besuchen?
Können Tote wirklich alles sehen? (Anmerkung von mir -> Lt. Autorin JA)
Das sind Fragen, die sich fast jeder schon mal gestellt hat.

In diesem einzigartigen Frage - Antwort - Buch gewährt Concetta Bertoldi faszinierende Einblicke in das Schicksal unserer Verstorbenen im Jenseits und verrät spannende Details, die Sie so noch nie gelesen haben.

Fazit:
Ich kann das nur bestätigen, ich war oftmals sehr überrascht, hab geschmunzelt und war bei einer Antwort auch etwas peinlich berührt.
Lesenswert
2 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover