Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Segmente - Unterwegs in B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Segmente - Unterwegs in Baja California - trotzdem kein Reiseführer Taschenbuch – 15. August 2010

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,90
EUR 11,90 EUR 3,67
41 neu ab EUR 11,90 6 gebraucht ab EUR 3,67

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Seitdem ich den 2006 erschienenen Roman, "Die Kuba-Woche" gelesen habe, wartete ich sehnsüchtig auf den neuen Roman von Wolfgang Assl. Sehnsucht ist dann auch gleich wieder ein wichtiges Thema in "Segmente - unterwegs in Baja California", sowie die Liebe und das Leben überhaupt. Kein Zweifel - der Autor liebt die Frauen - manche ganz allgemein und einige im Speziellen. Dabei ganz ohne Pathos, dafür mit Sensibilität und einer ausreichenden Portion Humor und Ehrlichkeit. Seine andere Leidenschaft gilt dem Tauchsport. Ein Roman also für Frauen? Oder für Taucher? Oder für weibliche Unterwassersportlerinnen? - Nein. Nicht nur. Eine wunderschöne, teils wohl autobiographische Geschichte für alle, die das Leben leidenschaftlich lieben, darüber nachdenken wollen und das Ungewöhnliche schätzen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mit "Segmente" ist Wolfgang Assl eine formvollendete Erzaehlung gelungen.
Verpackt in eine leicht zu lesende, anregende und interessante Reisegeschichte wird der Lebensweg des Autors sichtbar, der den Bogen vom Nachkriegsoesterreich bis in die Gegenwart spannt.
Wie schon in seinem letzten Buch erzaehlt der Autor in humorvoller, pikanter und immer liebenswuerdiger Weise.
Eine schoene Lektuere fuer alle, die eine Reise machen - gedanklich oder tatsaechlich - oder nur davon traeumen moechten...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von U.P. am 13. September 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch ist - wie schon das erste Werk des Autors (die Kuba-Woche) - ein wunderbares, in Teilen halbautobiographisches kurzweiliges Lesevergnügen, in dem dieses Mal die Halbinsel Baja California besucht wird. Aber nicht nur das, neben den verschiedenen, sehr bildhaften Reiseerzählungen über einzelne Orte, die Landschaft, das Ambiente, finden immer wieder Zeit- und Ortssprünge in die Vergangenheit statt, gewissermaßen wird der Hauptprotagonist durch verschiedene Situationen an anderes erinnert, und erzählt davon. So reist man mit dem Erzähler nicht nur nach Mexiko, sondern auch nach Ägypten und nach Österreich, vergegenwärtigt sich den US-amerikanischen Einfluss auf umliegende Länder, und unternimmt einen geradezu atemberaubenden Tauchgang.
Letztendlich birgt das Buch eine sehr klare und auch sehr wahre Erkenntnis über das Leben und die Liebe, mit allen glücklichen und vielleicht manchmal weniger schönen Erfahrungen, die jeder Mensch so macht.
An der Kuba-Woche war bemerkenswert, dass ich das Buch las, bevor ich nach Kuba reiste, und nach der Reise wurde mir klar, wie gut das Ambiente beschrieben wurde. Ich plane zwar im Moment keine Reise in die Baja California, bin aber davon überzeugt eine bereits sehr plastische Vorstellung durch Segmente geliefert bekommen zu haben.
Ich kann das Buch gerade für den kommenden europäischen Winter nur als sonnige und wärmende Leseerfahrung empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wolfgang Wolf" Assl beschreibt in seinem zweiten Roman für den Leser zunächst als Reise getarnte Erlebnisse und Abenteuer durch Baja California, doch diese ist vielmehr den Abenteuern und Meilensteinen seines eigenen Lebens gewidmet - mit vielen persönlichen Blicken in den Rückspiegel des Autors: Humorvoll, kurzweilig und reflektierend; teils selbstkritisch, manchmal ironisch, auch über das Älterwerden was uns alle trifft. Subjektiv läuft der Kilometerzähler mit den Jahren immer schneller, doch: Man(n) ist immer so alt wie man sich fühlt! Das Leben hält viele Meilensteine für jeden von uns bereit - diese wollen geschaffen und entdeckt werden. Doch wie? Die Erkenntnis des Autors: Im eigenen Leben bewusst die ausgetretenen Touristenpfade verlassen um für sich selbst auf der Landkarte des Lebens Furchen zu ziehen". Denn genau diese sind es die uns das Leben spürbar, lebenswert und bewusst machen - ein lesenswertes Buch!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Tatsächlich, es liest sich leicht, das Büchlein. Aber es handelt sich auch um eher seichte Lektüre. Ein wenig sprunghaft ist die Reise, sowohl geographisch als auch biographisch. Der Text ist nicht sonderlich gut lektoriert. Man findet wiederholt inhaltliche und auch orthogaphische und grammatikalische Fehler. Die vermittelten Eindrücke von Land und Leute sind eher flach: Hotelzimmer, das Hinterteil einer Rezeptionistin, ein Lungendoktor, ein wenig Meckern am modernen US-amerikanischen "Imperialismus", Rückblicke zur Oma und zu einer Tauchschülerin in Ägypten, die Maistortillas nerven ihn. Na ja.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden