Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Seewolf [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 12,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ZUMM
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Seewolf [Blu-ray]

2.9 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 10,49
EUR 2,56 EUR 2,56
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Der Seewolf  [Blu-ray]
  • +
  • Der Seewolf [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 32,10
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Sebastian Koch, Neve Campbell, Stephen Campbell Moore, Tim Roth
  • Regisseur(e): Jack (Buch) London, Mike Barker
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 10. November 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 182 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002NORMZM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.789 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die spektakuläre Neuverfilmung des legendären Fernseh-Vierteilers mit Sebastian Koch, Tim Roth, Neve Campbell und Stephen Campbell-Moore

SeewolfKnapp vierzig Jahre nachdem die legendäre Originalverfilmung mit Raimund Harmstorf in der Hauptrolle eine ganze Generation vor die Fernsehgeräte bannte und mit der heiß diskutierten Frage konfrontierte, ob die Kartoffel roh oder gekocht sei, wurde die berühmte Abenteuergeschichte aus der Feder von Jack London erneut für ein großes Publikum bearbeitet. Mit einem Produktionsvolumen von 19 Millionen Dollar ist den Produzenten von einst – Tele München Gruppe und ZDF – eine aufsehenerregende Neuverfilmung als Zweiteiler gelungen; spannend erzählt, zeitgemäß inszeniert und hochkarätig besetzt mit Sebastian Koch (Das Leben der Anderen), Stephen Campbell Moore (Bank Job), Neve Campbell und dem Oscar®-nominierten Tim Roth. Die Veröffentlichung der DVD und der Blu-ray Disc am 5. November findet im direkten Umfeld der Fernseh-Ausstrahlung im ZDF (Teil 1: 1. November; Teil 2: 4. November) statt. Neben dem Hauptfilm in der deutschen und englischen Sprachfassung enthalten beide Versionen mehr als fünfzig Minuten Bonusmaterial mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen, einem Szenenvergleich Der Seewolf einst und heute sowie einem Audio-Interview mit Hauptdarsteller Sebastian Koch. SeewolfDie DVD erscheint als Doppel-Disc im exklusiv gestalteten Mediabook und enthält zusätzlich ein 20-seitiges Booklet inklusive ausführlicher Produktionsnotizen und einer Leseprobe aus dem Abenteuerklassiker von Jack London. Sämtliche auf der Blu-ray Disc enthaltenen Bonus-Features sind in HD-Qualität – ein besonderer Höhepunkt, vor allem für die zahlreichen Freunde der Abenteuerverfilmung von 1979 mit Raimund Harmstorf, ist dabei der Szenenvergleich Der Seewolf damals und heute, der erstmals Ausschnitte aus der Originalverfilmung in hochauflösender Qualität präsentiert. Der Blu-ray Disc liegt ein 8-seitiges Booklet bei.

Kurzinhalt

Kapitän Wolf Larsen (Sebastian Koch), genannt der Seewolf, führt die Besatzung seines Schiffes Ghost mit eiserner Hand. Eines Tages nimmt er einen Schiffbrüchigen an Bord: den Literaturkritiker Humphrey van Weyden (Stephen Campbell-Moore). Anstatt ihn jedoch im nächsten Hafen abzusetzen, zwingt er ihn, als Schiffsjungen in seiner Mannschaft zu arbeiten. Der Dandy van Weyden findet sich plötzlich in der fremden und rauen Welt der Seeleute wieder und muss um sein Überleben kämpfen. Sein gefährlichster Herausforderer ist allerdings der Kapitän selbst, der ihn in der geschlossenen Gesellschaft seines Schiffes, die vom Seewolf zur moralfreien Zone erklärt wurde, in ein diabolisches Spiel verwickelt: Höllisch sind dabei nicht nur die anderen. Als die Schriftstellerin Maude Brewster (Neve Campbell) auf die Ghost kommt, beginnt ein erbitterter Kampf der beiden Männer um die junge Frau.

DVD Bonus in HD-Qualität:

  • Featurette Der Seewolf – Inside Look
  • B-Roll
  • Deutscher Trailer
  • Der Seewolf einst und heute: Szenenvergleich mit dem Original
  • Audiointerview mit Sebastian Koch
  • Programmtipps
  • 8-seitiges Booklet

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Zweiteilige Neuverfilmung des legendären TV-Abenteuerklassikers von 1971 nach der Romanvorlage von Jack London. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Von den bisherigen Fernsehverfilmungen des "Seewolfes" ist diese Version des ZDF die schwächste.

Schauspielerisch durchaus hochkarätig besetzt krankt der Zweiteiler an einem schwachen Drehbuch und merkwürdiger Erzählweise. Beginnend mit dem merkwürdigen van Weyden, der bei einem Stoß vor die Brust meterweit über die Reeling fliegt. Verkörpert er zunächst durchaus glaubwürdig den Dandy aus der Oberschicht bedarf es quasi nur eines "Simsalabim" um ihn zu einem fähigen Seeoffizier zu machen. Offensichtlich hatte dieser van Weyden in seiner Stube heimlich Seefahrerkunde studiert.

Neve Campell war offensichtlich dazu da, einen bekannten Namen beizusteuern. Ihre Rolle bleibt weitestgehend bedeutungslos.

Der Seewolf Larsen ist noch das beste an diesem Film. Sebastian Koch wird seiner Rolle als Seemann durchaus gerecht, wirkt aber eher wie ein handfest-liebenswürdiger Seebär. Den kartoffelzerdrückenden, furchteinflössenden Seewolf nimmt man ihm doch nicht ab und am Ende hat man eher Mitleid mit dem strebsamen, unverstandenen Seefahrer der zum redlichen Broterwerb Robben jagen ging.

Am Ende bleiben ein paar schöne Schiffsbilder und ein paar hässliche Szenen einer Robbenjagd. Offenbar wollte das ZDF fehlende Substanz mit Seehundkadavern überdecken. Dafür bleibt die Kartoffel am Leben.
5 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ohne Zweifel besser als der Pro7 Seewolf, wirkt jedoch Sebastian Koch von der Regie etwas unterfordert (Einmal sprang jedoch der Funke des darwinschen Seewolfes über, als er sich Johnson zu Brust nahm. Da war Koch Weltklasse). Ansonsten wirken mir die Dialoge zu hölzern. Auch die Schiffscrew, angefangen vom Köchlein, ist mir (außer Johnson) zu schlecht -auf neudeutsch- gecastet. Und meine Befürchtung trat ein, dass so manch hochgelobter Super-Deutsch-Star meist gegen angelsächsische Darsteller nicht mehr so "supertoll" aussieht. T. Roth glänzt (zumindest im ersten Teil) etwas mehr, als der ansonsten so schillernde Koch. Wirkte mir Koch von der Regie etwas alleingelassen.
Naja, ich bin halt ein Weihnachtsvierteilergeschädigter. Auch wenn der Vierteiler fast seine 40 Jährchen auf dem Buckel hat und dadurch heute HAUSBACKEN wirkt, ist für mich der synchronisierte Hamrstorf Seewolf prägnanter. Sein minimalistisches Spiel wirkt zusammen mit seinem Körper archaischer und kommt mir daher dem Originalbuch näher. Und die Dialoge -zieht man das Buch heran- zwischen ihm und Weyden einfach treffender. Die Weltanschauungen und Äußerungen des Kochs Seewolf wirken da einfach zu sehr aufgesetzt. Werden sie dem Zuschauer doch regelrecht aufs Auge gedrückt.

Was mir ebenfalls als Jack London Fan missfiel: Da wurde doch wieder das Original richtig verwurstelt (Bruder des Seewolfs hat Freundin/Bekannte des Schiffbrüchigen Weyden an Bord, etc.).
Alles überflüssig! Warum immer die Angst der Produzenten, ein Bestseller könnte zu langweilig sein? Warum immer versuchen das Original zu toppen? Wirkt es dadurch meist unglaubwürdig, da zu viele Zufälle ineinander spielen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese Neuverfilmung ist weniger authentisch zum Buch als die alte Version mit Raimund Harmstorf. Teilweise sogar völlig verfälscht. Auch die Verkörperung von Wolf Larsen durch Harmstorf war besser. An der Qualität der DVD und der Versandzeit gibt es jedoch nichts zu kritisieren.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Leider ziemlich langweilig, lang und brutal - was nur leider viel gwollt und nicht gekonnt ist einfach..
Den Kauf hab ich durchaus bereut und ganz durchgehalten hab ich den Film auch nicht, Dialoge, an sich der Handlungsstrang ist sehr zäh und man hat einfach irgendwann keine Lust mehr..

die 2 Sterne gibts für Tim Roth, der egal wo einfach ein genialer Schauspieler ist und hier nicht nur raus sticht sondern tatsächlich aus seinem Part mehr raus holt als eigentlich geht.

Also höchstes ausleihen, zumindest Tim Roth Fans, aber ansonsten.. kann man bessere Filme anschaun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Völlig schwach im Vergleich zur Pro7 Verfilmung von 2008.
Vollig schwach im Vergleich zur ZDF Verfilmung von 1973.
Total daneben zur genialen Romanvorlage von Jack London.

Dinge, die die Welt nicht braucht - unnötige Neuverfilmungen!

Leider ist das Drehbuch voll von sinnbefreiten und somit überflüssigen Abweichungen von der Romanvorlage.
Zugegeben - nicht immer sind Romanvorlagen filmtauglich, in so einem Fall sind Abänderungen durchaus sinnvoll.
Die hier verbrochenen Änderungen verwandeln allerdings eine 1A Romanvorlage in eine beliebige und leider weichgespülte "Männer auf See" TV-Einschaltquotenstory nach US-Seifenopern-Art. Von der bedrückenden Enge der Romanvorlage weit entfernt. (Übrigens gut wiedergegeben in der Pro7 Verfilmung)

Das fängt in der beschriebenen ZDF Neuverfilmung von 2009 schon mit unnötigen Änderungen im Handlungsstrang an:
Nur als Beispiel, derartige Dinge ziehen sich durch das gesamte Drehbuch. (Von dem neukreierten Beziehungsgeflecht möchte ich erst gar nicht reden, dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein.)
Im Roman überlebt der Schriftsteller Humphrey van Weyden den Untergang der Dampffähre "Martinez" und kommt so als Schiffbrüchiger an Bord des Robbenfängers "Ghost". In der vorliegenden Verfilmung spart man sich den Untergang der Martinez erst einmal ganz. Der Protagonist fällt schlicht und einfach unerwartet und extravagant über Bord. Warum? Aus Prinzip - Hauptsache Vorlage verändern, sonst ist das Drehbuch langweilig? Oder etwa Kostengründe?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen