Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Von der Seelenruhe / Vom ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Geschenkbuch Weisheit) Gebundene Ausgabe – 28. Februar 2010

4.8 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95
EUR 4,95 EUR 1,09
61 neu ab EUR 4,95 11 gebraucht ab EUR 1,09

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Geschenkbuch Weisheit)
  • +
  • Wege zu sich selbst
  • +
  • Gespräche
Gesamtpreis: EUR 14,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wahrmherzig, verständnisvoll, so schreibt Seneca seine Briefe. In seine Sprache muss man sich zunächst etwas einlesen und darf nicht allzu früh das Handtuch werfen, denn dann würde man den Schatz, der in seinen Schriften zu finden ist, nicht entdecken.
Seneca war Stoiker und hat diese Philosophie gelebt und weiterentwickelt. Bei dem Wort "Stoiker" denken vielleicht einige an Mr. Spock vom Raumschiff Enterprise, doch der Vulkanier ist nur eine mögliche Variante eines Stoikers, ganz gewiss nicht der Typus des antiken Stoikers.
Was macht das Werk eines vor fast 2000 Jahren verstorbenen Autors für uns heute so interessant? Es ist der andere Blick auf die Dinge. Es sind aber auch die Gemeinsamkeiten unserer und der antiken Kultur, die beständigen Weisheiten, die einem das Herz wärmen.
Wenn wir nur wieder mehr Seneca lesen würden... Ja, was wäre dann? Entdecken Sie es selbst. Es wird Ihnen zur Freude gereichen, wie die Römer so schön sagen würden.
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Was nützt es, Teile des Lebens zu beweinen?
Das Ganze ist beweinenswert."
(Seneca)

Welch ein Satz, wenn man bedenkt, dass dieses sein letzter war. Nero befahl ihm, sich das Leben zu nehmen. Seneca (4 v.Chr.-65 n.Chr) gehorchte. Warum?
Im Jahre 62 nach Christus erschütterte ein Erdbeben die Gegend um den Vesuv, Kampanien, und viele tausend Tote waren zu beklagen. Ein Leid ging über das Land, die Menschen suchten Hilfe und Trost. Seneca verfasste viele Schriften aus dem Gedankengut der Stoiker. Er sprach von Gelassenheit, von Weitsicht und vor allem davon, dass neben dem kultivierten, scheinbar gewissen Leben auch das Unerwartete, die Katastrophen gehören. Das Chaos regiert vom Menschen negiert! In der Ambivalenz eines kontinuierlichen Lebens mit hoher Verlässlichkeit über Jahrhunderte und den plötzlichen, unvermittelten Katastrophen, die im Augenblick alles zerstören, lebt der Mensch in der Einfalt und dem Nichtbeachten eines möglichen Risikos. Und doch ist es da. Und Seneca empfiehlt daher, stets vom Schlimmsten auszugehen, da Fortuna alles wagen würde. An die Möglichkeiten des undenkbar Fatalen zu denken, heißt den alleinigen Gedanken aufzugeben, Schicksal in der heutigen technischen Zeit für beherrschbar zu halten.

So wie im Jahre 62 das Erdbeben unvermittelt Leid über das Land spülte und die Erinnerung an Stoa wieder anhob, so empfand der Rezensent einen Sonntag im April 2010 als eine Stille im allgegenwärtigen Chaos. Nein, kein Leid war der Auslöser. Eigentlich war es nur das, was Seneca als die Herrschaft der Natur über den Menschen bezeichnet.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auch ich zähle mich nach wie vor nicht zu den Stoikern, aber man kann sehr viel aus diesem Buch für sein eigenes Leben mitnehmen. Ich habe bereits andere Texte von Seneca im Unterricht behandelt und hier und da komme ich auch im Studium am Stoizismus und am Neo-Stoizismus nicht vorbei und finde das auch gut. Deswegen lese ich auch gerne privat - meistens aber nicht komplette Bücher (!) - sondern Auszüge.

Sollte zur Pflichtlektüre in der Schule werden, würde vielen das Leben und die Sicht auf die Welt erleichtern und zur Selbstreflexion und Charakterbildung beitragen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lukas Nenno am 19. April 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat vllt sogar mein ganzes Leben geändert. Hört sich sehr poetisch an, aber ich meine es auch wirklich so. Die Wahrnehmung über Schlechtes verändert sich und man ärgert sich besonders über die kleinen Ärgernisse nicht mehr. Ich will nicht behaupten, dass ich nach diesen Büchern ein vollendeter Stoiker bin, aber ich bin mir sicher, dass dieses Buch für jeden eine Bereicherung ist, der ein bisschen entspannter durchs Leben gehen will. (y)
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Seneca war ein römischer Philosoph und Staatsmann, lebte im ersten Jahrhundert nach Christus und dennoch haben seine Texte in der radikal anderen Realität des 21. Jahrhunderts kaum an Aktualität verloren. Er war einer der letzten Lehrmeister des Stoizismus, der das Lebensglück nicht in der Lust (wie die Epikureer oder Hedonisten), sondern in der Seelenruhe und in der Muße sucht, welche man sich durch ein tugendhaftes Leben in Bescheidenheit verdient. Seelenruhe bedeutet für ihn, sein Schicksal zu akzeptieren, sich weder durch Freud noch Leid aus der Bahn werfen zu lassen und stets auf den Tod vorbereitet zu sein.
Seneca hat zwar selber nicht vollends nach seinen Idealen gelebt; gerade mit der Bescheidenheit nahm er es nicht so genau: war er doch einer der reichsten Männer seiner Zeit. Allein wie er dies zu rechtfertigen versucht, entlockt einem das ein oder andere Schmunzeln: "Bei einem Weisen ist der Reichtum Diener, bei einem Narren Meister."
Am meisten hat es mir "Von der Kürze des Lebens" angetan. In diesem Briefwechsel mit Paulinus prangert er u.a. die Sinnlosigkeit eines Lebens an, das nur vom Dienst für andere und vom Verschieben der Muße auf die Zukunft geprägt ist. "Welche Verspätung, mit dem Leben anzufangen, wenn man aufhören muss!"
Die Übersetzung ist - wie bei direkt aus dem Lateinischen übersetzten Texten üblich - nicht leicht zu lesen; manches muss man mehrfach lesen, um den Sinn zu erfassen. Auch wenn man die Lehrmeinungen der Stoa nicht alle für gut halten kann, so hat Seneca dennoch einige Weisheitsperlen in dieser Textsammlung parat, die zum Nachdenken anregen. Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen