Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Seductio: Von Dunkelheit getragen von [Meißner, Regina]
Anzeige für Kindle-App

Seductio: Von Dunkelheit getragen Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
Buch 2 von 3 in Seductio (Reihe in 3 Bänden)

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 370 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

*****TEIL ZWEI DER SEDUCTIO-TRILOGIE*****

Von Schatten gefangen.
In die Dunkelheit getragen.

Ivory ist an dem Ort, vor dem sie sich ihr Leben lang gefürchtet hat: Embonis. Dort soll sie ihre Aufgabe erfüllen und das Tor zur Menschenwelt öffnen. Als sich ein folgenschwerer Fehler ereignet, scheint die Katastrophe unaufhaltsam. Doch Ivorys Kampfgeist ist ungebrochen, auch wenn die Erinnerung an Kil wie ein Phantom durch ihre Gedanken spukt.

"Seductio - Von Dunkelheit getragen" ist der zweite Teil der Seductio-Trilogie.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Regina Meißner:

Regina Meißner wurde 1993 in einer Kleinstadt in Hessen geboren. Seit ihrer Kindheit liebt sie fantastische Geschichten, was den Wunsch begünstigte, selbst eine zu schreiben. Wenn sie sich nicht gerade andere Welten ausdenkt, studiert sie Englisch und Deutsch an der Universität in Gießen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1116 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 370 Seiten
  • Verlag: neobooks (12. November 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0170W1S6A
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #87.641 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seductio: Von Dunkelheit getragen ist Band 2 der Seductio-Trilogie von Regina Meissner.

In diesem Teil haben es die Schatten nach 15 Jahren endlich geschafft Ivory - die Schlüsselträgerin - nach Embonis zu locken und sie unter Zwang das Tor zwischen der Schatten- und der Menschenwelt zu öffnen. Sie wird dabei wie der letzte Dreck behandelt und nachdem sie es vollbracht, hat in Embonis festgehalten. Die Decassaren fliehen aus der Schattenwelt und ein Chaos bricht herein.

Auch Teil 2 der Seductio-Reihe erzählt viel, aber so wirklich auf das Wesentliche läuft es dabei nie hinaus. Die Geschichte an sich ist sehr interessant, aber irgendwie wird sie durch viel Unnützes und Belangloses nicht nur unnötig in die Länge gezogen, sondern auch zeitweise langatmig.

Überrascht hat mich in diesem Band Ivorys neugewonnene Freundin Lynn, welche zwar manchmal etwas naiv aber doch mutig an Ives Seite steht und ihr bedingungslos den Rücken stärkt.
Killian Aven ist in meinen Augen nicht nur ein Verräter sondern eigentlich ein riesiges Archloch. Erst verführt er Ivory, benutzt sie für seinen Zweck und überlässt sie dann ihrem grausamen Schicksal. Als er merkt, dass doch etwas schief läuft und er sie braucht, kommt er wieder bei ihr angekrochen. Was denkt sich dieser Typ eigentlich dabei.
Sein Bruder Lenidas ist da ganz anderer Natur und kam mir stets freundlich und mitfühlend rüber. Auch wenn er ein Schatten ist, trägt er eher meine Sympathie als dieser verlogene Killian.
Ivory behält auch in diesem Teil ihre extreme Skepsis und ihren Fluchtinstinkt, welcher meiner Meinung nach sehr übertrieben ist und manchmal uch echt nervt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Großteil der Story spielt in Embonis und es ist spannend das Land und die Bewohner kennenzulernen. Hier hätte die Autorin gerne noch tiefer abtauschen können. Ich lese so gerne Beschreibungen fermder Weltern, inklusive Kultur, Fauna, Flora, Geschichte etc. Der Fokus liegt hier aber weniger auf Embonis selbst, als viel mehr auf Ivorys Handlung.
Lynn hat ihren großen Auftritt, bzw. wirkt sie neben Ivory, die den Kampfgeister verloren hat stark und zielstrebig. Sie ist ihrer Freundin eine wahre Stütze in der schweren Zeit.
Generell erfährt der Leser nicht soooo viele Neues, aber es das Buch schlägt eine gelungene Brücke zwischen der Einleitung in Band1 und dem Finale in Band2
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Cover:
Das Cover ist super gestaltet und unterscheidet sich zum 1. Teil nur in der Farbe. Hier ist es jetzt grün. Im Hintergrund ist eine Blumenwiese und der Himmel. Die einzelnen Teile fügen sich perfekt zusammen und der Titel in grün und das Symbol, das auch ein anderes ist als beim vorherigen Teil, machen das Cover zu einem absoluten Hingucker.

Meinung:
Ich konnte es kaum erwarten den 2. Teil endlich zu lesen. Ich habe ihn als Rezensonexemplar von der Autorin bekommen und habe ihn somit schon durch. Dafür nochmal danke.
Ich muss sagen ich bin begeistert.

Nachdem Ivory von Kill nach Embonis gelockt wurde, geht alles den Bach runter. Sie wird gewungen das Tor zu öffnen und alles Schatten flüchten in die Menachenwelt und als wäre das nicht genug wird sie von Lenidas in Embonis gefangen gehalten.

Es wird spannend und auch beängstigend im Land der Schatten. Doch Ivory bleibt tapfer und weiß für was sie kämpft. Ich finde Ivory einfach so toll, die perfekte Protagonistin und ich finde se kommt sehr natürlich rüber.

Kill ist..., nun ja im ersten Teil war er mir sympatisch, jetzt bin ich mir am Ende vom zweiten Teil nicht mehr sicher, was ich von ihm halten soll und was er eigentlich will. Doch noch immer glaube ich an das Gute in ihm, auch wenn Ivory da anders denkt.

Den Leser erwarten überraschende Wendungen, spannende Szenen und leider auch traurige Szenen. Mir sind einmal sogar die Tränen gekommen :(

Aber dann gibt es noch eine Überraschung, denn die liebe Lynn ist wieder da und macht es Ivory nicht leicht. Denn sie lässt sie nicht mehr aus den Augen und dann tauchen auch noch Kill und Lenidas auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ivory befindet sich an dem Ort, vor dem sie immer geflüchtet ist: Embonis. Kill hat sie hintergangen und hierhin geführt und jetzt sitzt sie hier im Kerker und wartet auf die Vereinigung mit dem Fürsten von Embonis. Trotz der ausweglosen Situation ist Ivorys Kampfgeist nicht erlöschen, sie setzt alles daran zu fliehen.

Ich habe so lange auf diese Fortsetzung gewartet, denn der 1. Teil endet mit so einem so fiesen und gemeinen Cliffhanger. Endlich ist der 2. Teil erschienen, den ich sofort lesen musste. Wer den 1. Teil noch nicht gelesen hat, sollte hier bitte aufhören zu lesen, denn ich kann hier nicht weiter machen ohne zu spoilern.
Die Handlung fängt sehr düster an, Ivory ist im Kerker von Embonis und wird nicht gerade gut behandelt. Wir erfahren mehr über Embonis und ihre Einwohner und lernen Kills Familie kennen. Obwohl manche Abschnitte aus der Sicht von Kil erzählt werden, habe ich mich die ganze Zeit gefragt, ob er Ivory wirklich die ganze Zeit nur betrogen hat, ein erschreckender Gedanke. Zwischendurch gibt es dann immer wieder Rückblenden auf Ivorys Erlebnisse mit Kil und auf die Beziehung der beiden. Die Romantik kommt in diesem Teil wesentlich kürzer und ich bin wirklich gespannt, ob die beiden jemals wieder zusammen kommen. Eine wichtige Rolle spielt später Kils Bruder, den Ivory in Embonis kennenlernt.
Obwohl das Ende hier nicht so schlimm wie beim 1. Teil ist, will ich jetzt sofort wissen wie es mit Ivory weiter geht. Insgesamt bekommt dieser Teil wieder die volle Punktzahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover