Facebook Twitter Pinterest
EUR 94,83 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SEHR GUTER ZUSTAND! TONQUALITAT IST VOLLKOMMEN. VERSAND PER LUFTPOST AUS CALIFORNIA. LIEFERUNG FUR SIE IN 9-24 TAGEN.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Seducing Down the Door - A Collection 1970-1990 Doppel-CD

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 94,83
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 22. September 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 94,83
EUR 94,83 EUR 32,91
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 94,83 6 gebraucht ab EUR 32,91

Hinweise und Aktionen


John Cale-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (22. September 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rhino (Edel)
  • ASIN: B0000033AE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 360.774 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The Protege
  2. Big White Cloud
  3. Amsterdam
  4. Days Of Steam
  5. Temper
  6. Dixieland And Dixie
  7. Child's Christmas In Wales
  8. Paris 1919
  9. Andalucia
  10. Fear Is A Man's Best Friend
  11. Gun
  12. I Keep A Close Watch
  13. Heartbreak Hotel
  14. Dirtyass Rock 'N' Roll
  15. Guts
  16. The Jeweller
  17. Pablo Picasso
  18. Leaving It Up To You
  19. Coral Moon
  20. Memphis

Disk: 2

  1. Jack The Ripper
  2. Hedda Gabler
  3. Walkin' The Dog
  4. Dead Or Alive
  5. Strange Times In Casablanca
  6. Taking Your Life In Your Hands
  7. Thoughtless Kind
  8. Chinese Envoy
  9. Caribbean Sunset
  10. Waiting For The Man
  11. Ooh La La
  12. Everytime The Dogs Bark
  13. Dying On The Vine
  14. The Soul Of Carmen Miranda
  15. One Word
  16. Cordoba
  17. Trouble With Classicists
  18. Faces And Names

Produktbeschreibungen

Rezension

Er ist der Liebling der Avantgarde und das Hätschelkind der Haute Culture. Doch John Cale, der Rock-Essayist mit dem Klavierstudium im Rücken, reagiert stets unwirsch auf Lobpreisungen. Dabei störte es ihn schon bei Velvet Underground gewaltig, daß er im Schatten von Lou Reed Platz nehmen mußte. Doch das ist Geschichte - genau wie Cales rund 20jährige Solokarriere, die diese grandiose CD-Kollektion dokumentiert. John Cale im Doppelpack: Das ist kein eilig zusammengewürfeltes Sonderangebot, sondern ein Abenteuer zwischen Rock, Jazz und Klassik, kompetent kommentiert im liebevoll bebilderten Booklet. 39 digital remasterte Titel umfaßt die Super-Sammlung, darunter alle Klassiker des 52jährigen - von Paris 1919 über Cordoba bis zu Trouble With Classicists mit Lou Reed, aufgenommen für die Warhol-Hommage Songs For Drella. Auf der Suche nach musikalischem Neuland kannte der Mann aus Wales keinen Stillstand. Zahme Popsongs (Dixieland And Dixie) schrieb er ebenso wie hinreißende Balladen (Amsterdam). "Ich bin ein klassischer Komponist, der seine Persönlichkeit im Rock'n'Roll verludert", bekannte John Cale einmal. Welch ein Glück für die Rockmusik!

© Audio -- Audio

In Wales stand seine Wiege, doch richtig in Fahrt kam er auf dem heißen Pflaster New Yorks: John Cale, Jahrgang 1942, hatte sich erst am London Conservatory Of Music in Klavier und Viola ausbilden lassen, bevor er seine Kunst in den USA unter der Obhut der Komponisten Aaron Copland und John Cage zu optimieren suchte. Die Bekanntschaft mit Andy Warhol und Lou Reed erlaubte ihm Mitte der 60er Jahre, bei den Velvet Underground einzusteigen, die bis heute unschätzbaren Einfluß auf den Pop-Untergrund ausüben. Mit den Velvets lotete Cale die Untiefen der menschlichen Seele aus. Aber 1968 schon wollte er weiter und startete eine Solokarriere, die reiche Früchte tragen sollte. Bis in die Gegenwart wird der Poet des Morbiden als Pate der Alternativen, der Unangepaßten und Unorthodoxen im Pop-Business verehrt. Das Rhino-Set "Seducing Down The Door" rekapituliert in 38 Tracks John Cales Schaffen zwischen 1970 und 1990. Labelübergreifend sind alle wichtigen Soloalben in Ausschnitten vertreten:"The Academy In Peril" (1972) und "Paris 1919" (1973), "Helen Of Troy" (1974), "Honi Soit" (1981), "Music For A New Society" (1982) oder "Caribbean Sunset" (1983). Auch neuere Kollaborationen mit Velvet-Partner Lou Reed oder dem Freigeist Brian Eno wurden berücksichtigt. Drei Titel sind erstmals offiziell erhältlich. John Cale suchte die Dissonanz, doch ebenso gut konnte er brillante Balladen singen: ein ungewöhnlicher Typ, hin- und hergerissen zwischen Wut und Wehmut, zwischen Rockbühne und Kunsttempel.Der Rhino-Box gelingt es, ein Portrait zu zeichnen, das diese Widersprüchlichkeiten stehen läßt. Hervorragende Band-Überspielungen und ein superbes Booklet runden diese Meisterkollektion ab. ** Interpret.: 07-09 ** Klang.: 07-08

© Stereoplay -- Stereoplay


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
This dude should not be a cult artist only! This vast swathe of prime cuts from his magnificent oeuvre contains lots of very melodic, even hummable songs that should have ruled the charts. I was pleasantly surprised by those tracks I had not heard before (Protege, Dixieland, Coral Moon, Ooh La La). I bought "The Island Years" compilation at the same time, because "Dirtyass Rock 'n Roll" should be heard as a sequence together with "Roll a Roll" and "Where were you when I needed you" from the Slow Dazzle album. Although "One Word" & "Cordoba" are good choices from the Wrong Way Up abum, I would also have included "Lay My Love" and "The River." Very pleased to have "Soul of Carmen Miranda" from Words For The Dying album ; To me, it's one of his most glorious creations. The following songs are accessible enough to have been top 5 chart material: Paris 1919, Andalucia, Fear Is A Man's Best Friend, Dirtyass R'n R, Guts (perhaps too extreme? -- I love it), Dead Or Alive, Ooh La La, Carmen, One Word, Cordoba. Get this one and The Island Years too -- only about 7 tracks are repeated. Cale is king!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
John Cale ist ein begnadeter Musiker, ein Charakter zwischen Chaos, Zerstörung und Melancholie. In diesem Album finden sich, perfekt in Szene gesetzt, die wichtigsten Titel seiner Karriere nach Velvet Underground. Bei den Solo-Aufnahmen auf "Fragments of a rainy season" erzeugt Cale nur mit seiner Stimme eine beunruhigende Atmosphäre. Die selben Songs (z.B. Heartbreak Hotel, Dying on the vine ...) wirken hier fast bedrohlich.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden