Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Secretariat - Ein Pferd wird zur Legende 2010

Zu Beginn der Siebzigerjahre erklärt sich die Hausfrau und Mutter Penny Chenery bereit, den Pferdestall ihres schwer erkrankten Vaters zu übernehmen, obwohl sie über keinerlei Erfahrung im Pferderennsport verfügt. Mithilfe des erfahrenen Trainers Lucien Laurin gelingt es ihr, sich in der Männerdomäne durchzusetzen. Als erstes Pferd in 25 Jahren gewinnt er die U.S. Triple Crown.

Darsteller:
Diane Lane, John Malkovich
Laufzeit:
1 Stunde, 57 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 4,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 4,99 €
Film Kaufen in SD für 4,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Sport, Drama, Kinder und Familie
Regie Randall Wallace
Hauptdarsteller Diane Lane, John Malkovich
Nebendarsteller Dylan Walsh, Dylan Baker, Margo Martindale
Studio Disney
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Man muss keine Leidenschaft für den Pferderennsport besitzen, um diesen Film zu mögen. Wie eigentlich jeder Film aus dem Hause Disney ist dieser Film auf handwerklich höchsten Niveau: nicht belehrend, nicht langweilig, nicht zu pathetisch. Eine tolle Unterhaltung für die Familie - und das zumal mit durchaus feministischen Anklänge (Frau findet sich, in dem sie sich von ihrer Familie emanzipiert etc.). Das würde kein Film aus Deutschland fertigbringen, denn dazu haben die Deutschen weder die Regisseure, noch die Schauspieler - und am allerwichtigsten - die Filmlandschaft. Was aber diesen Film - aus der Sicht eines Pferderennsportliebhaber - so einmalig macht, die die fantastische szenische Darstellung von Secretariats historischem Sieg in Belmont 1973. In der Tat glaube auch ich, dass an diesem Tag kein Pferd auf der Welt Secretariat hätte schlagen können. Es war als ob Secretariat ein eigenes Rennen läuft. Ganz sicher ist dieses Rennen eines der großen sportlichen Ereignissen des 20. Jahrhunderts. Die anderen Pferde an diesem Tag waren keine Mähren, das waren alles Weltklassepferde. Daher auch der Mythos um Secretariat. Wenn man ein Pferd wie Sham 31 Längen hinter sich läßt, dann ist das ein Wunderrennen. Beltmont 1973 war der Tag an dem Secretariat, dieser große Kämpfer, in die Ewigkeit geritten ist. Die filmische Umsetzung dieses Rennens ist ein Meisterwerk. Ich habe diese Sequenz nun wieder und wieder geschaut - für den jeden der diesen herrlichen Sport liebt, ist diese Sequenz ein Genuß, ein Fest. Große Rennpferde wie Secretariat, Fraenkel, Nijinksy und andere sind etwas ganz besonderes.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
BLU-RAY / DVD:

Die Bild- und Tonqualität ist bei beiden Medien gemäss der Auflösung hervorragend und die Verpackung ist die übliche.

Freigabe: FSK o.A.
Laufzeit: ca. 117 Min.
Bildformat: 2,35:1 (anamorph / 16:9)

Tonformat: DVD: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Blu-ray: Deutsch (DTS 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch,Englisch,Englisch für Hörgeschädigte,Französisch,Türkisch

FILM:

Randall Wallace den man zuletzt von WIR WAREN HELDEN mit Mel Gibson kennt hat hier in Zusammenarbeit mit Disney ein sehr konservatives, aber gutes Drama alter Schule vorgelegt. Der Pferderennen Teil ist zwar vermeintlicher Kern der Story, tritt aber nicht so in den Vordergrund wie man es von dem Titel vermuten könnte. Das Pferd mit dem seltsamen Namen "Secretariat" gab es wirklich und es hatte und hat noch heute nach ca. 40 Jahren eine Reihe von Rekorden inne.

Chenery (Diane Lane) ist nach dem Tod Ihrer Mutter Ende der 60er Jahre neben Ihrer Rolle als vierfache Mutter einer Familie mit anstrengenden Kindern und dementem Vater nun auch noch als Businessfrau gefragt um den Stall am Leben zur erhalten und erfolgreich zu sein. Zunächst feuert sie unter viel Riskio den alten Trainer und sucht einen risikoreichen Jockey aus. Mit Glück und Gefühl setzt sie auf das richtige Pferd welches mit dem richtigen Trainer Lucien (John Malkovich) zum oben genannten Superstar wird und auch sie blüht trotz der Mehrfachbelastung und diverse Rückschlägen auf und geniest den Erfolg.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film ist für Pferdefans wie gemacht. Ich kannte diese wahre Story von Secretariat bislang nicht. Der Film ist optisch sehr schön umgesetzt, mit vielen bekannten Gesichtern in Haupt- und Nebenrollen. Daraus wurde aber viel zu wenig gemacht, die Protagonisten und auch die Story hätten mehr Tiefe möglich gemacht, zudem kommt das Hin-und-Her von Penny zwischen Pferden und Familie irgendwie zu kurz und zu problemlos rüber. Die DVD selbst verfügt über einige Extras (für meinen Geschmack leider zu wenige: Interviews und gestrichene Szenen). Leider, und das kritisiere ich hier am meisten, wird die unglaubliche Leistung von Secretariat viel zu wenig zum Ausdruck gebracht. Erst durch nachträgliches Googlen wurde mir bewusst, dass die Zeiten der 3 Rennen des Triple Crown bis heute nie mehr unterboten wurden, d.h. Secretariat hält heute noch mehrere Weltrekorde. Auf einer All-Time-Liste der besten Rennpferde ever liegt er auf Platz 2. Im Film werden einige Presseinterviews gezeigt, man hätte diese so wichtigen Infos also problemlos einbauen können, stattdessen wird nur immer wieder der cholerische Besitzer von Sham gezeigt.

Fazit: Ein schöner Film über ein legendäres Pferd, dessen Leistungen aber zu wenig gewürdigt werden.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Eine tolle Verfilmung eines Pferdes, das wirklich gelebt hat. Es hat mich gepackt und in Erstaunen versetzt, das so ein Geschöpf wirklich gelebt hat. Ein Ausnahmepferd und keine Disney-Phantasie. Sekretariat (Big Red) hat mich noch lange in Gedanken beschäftigt Er ist 19Jahre alt geworden und musste erst wegen einer schweren Huferkrankung eingeschläfert werden. Er hat über 600 Nachkommen gezeugt, die aber alle nicht an ihn herangekommen sind. Es hat sich später gezeigt, dass er ein 3 mal so großes Herz hatte wie andere Pferde. Er wurde Pferdeuntypisch im Ganzen beerdigt und es wurde eine Statue in Lebensgröße von ihm aufgestellt. Ich zolle diesem Pferd Respekt!
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen