Facebook Twitter Pinterest
Secret Samadhi ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,55
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hatherley's
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,49

Secret Samadhi

4.5 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,67 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Mai 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 14,67
EUR 7,53 EUR 0,07
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
19 neu ab EUR 7,53 63 gebraucht ab EUR 0,07 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Live-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Secret Samadhi
  • +
  • Throwing Copper
  • +
  • The Distance to Here
Gesamtpreis: EUR 36,15
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Radioactive (Universal Music)
  • ASIN: B000003BRW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.048 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Live - Secret Samadhi - Cd

Rezension

Drei Alben veröffentlichten die Rocker mit der Grunge-Attitüde in ihrer fünfjährigen Karrriere. "Throwing Copper" von 1994 ging allein in den USA sechsmillionenmal über die Ladentheke. Sein Erfolgsgeheimnis läßt das Quartett aus Pennsylvania auch auf "Secret Samadhi" durchschimmern: kraftvoller, melodiöser Rock mit saftigen Gitarren, getragen von fragilen bis leidenschaftlichen Stimmen. Hier und da blitzen zwar Soundelemente à la R.E.M. oder Radiohead auf, aber das macht nix: Die Live-Musik steigert trotzdem die Lebensqualität.

© Audio -- Audio

Nach den vollmundigen Ankündigungen waren meine Erwartungen bezüglich des neuen LIVE-Albums ziemlich groß. Härter als sein Vorgänger sollte es sein, und von genialen Songs war die Rede. Die Vorab-Single 'Lakini's Juice' bestätigte solcherlei Erwartungen auch erst einmal. Geiler Song, geiler Hook, einfühlsamer Gesang, da stimmte einfach alles. Das Album konnte kommen - und kam: Doch wo sind die harten Songs, wo die Aggressivität? Statt dessen Formatradio-Tracks, einer nach dem anderen ... Hier wird niemandem vor den Koffer geschissen, keinem wird auch nur ein Haar gekrümmt. Die Platte ist okay, aber brauchen wir R.E.M. in zweifacher Ausführung? Mit 'Secret Samadhi' scheinen LIVE voll auf Nummer Sicher gegangen zu sein, bloß kein Risiko, im Hintergrund steht die große Angst vor dem Karriereknick. 'Rattlesnake' und 'Graze' können neben 'Lakini's Juice' noch am ehesten bestehen, doch nach dem dritten Stück kann man getrost abstellen. Selbst wenn die Band offensichtlich aus sich herausgehen will - wie in 'Unsheathed' -, entsteht nicht anderes als ein Rohrkrepierer. Zu allem Überfluß fehlt dem einzigen schnelleren Song des Albums, "Heropsychodreamer", dann noch der entscheidende Refrainpart, so daß auch dieser Titel eigentlich nur als weiterer Füller gesehen werden kann. Enttäuschend!

Christian Schlage / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Klasse Platte!
Die alten Live Alben (ende der 90er Jahre des letzten Jahrtausends) hatte eine ganz besondere Stimmung von liebevollen dynamischen Steigerungen über ergreifende Melancholie... Sie gehen ins Ohr und bleiben... einfach schön!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für Bands ist es immer sehr schwer die hohen Erwartungen nach einem großen und erfolgreichen Album zu erfüllen. Live stand eben vor dieser Schwierigkeit nach dem großen Erfolg von "Throwing Copper", das mittlerweile zum Kultalbum der Band avanciert ist, und mit Sicherheit zu den 10 besten Alternative-Alben aller Zeiten gehört. Mit dem Nachfolger "Secret Samadhi" ist ihnen dies erstaunlicher Weise fast mühelos gelungen. Ein weiteres fantastisches Album das vor Ideenreichtum und Energie nur so strotz und seinem Vorgänger nur wenig nachsteht. Etwas düsterer, härter und insgesamt langsamer (Ausnahme: Heropsychodreamer) als der Vorgänger, ist es doch musikalisch und gesanglich ähnlich impulsiv und emotional.

Alternative-Songs durchzogen von harten, agressiven Guitarrenriffs im Wechsel mit melodiösen Mid-Tempo-Songs, gepaart mit der hellen aber kraftvoll-emotionalen Stimme von Ed Kowalczyk lassen "Secret Samadhi" zu einem absolut gelungenen Alternative-Album werden. Die Quälität hat wie gesagt nicht nachgelassen, allein ein derartig herausragender Song wie "Lightning Crashes" (von "Throwing Copper") ist für meine Begriffe nicht zu hören. Ansonsten ist das durchgehend hohe Niveau jedoch beeindruckend und steht für sich. "Secret Samadhi" ist ein weitereres Highlight der Band aus Pennsylvania das im weitgehend im Throwing-Copper-Stil gehalten ist. Stellt für mich nach diesem und dem 1999er Album "Distance To Here" das Beste dar was Live hervorgebracht hat

Hörtipps:

"Rattlesnake": Harter, "schwerer", kraftvoller Mid-Tempo Song

"Ghost" (Für mich das Highlight dieses Albums)

"Lakini's Juice": Harter, agressiver Alternative-Rock

"Freaks": (s. Lakini's Juice)

"Turn My Head": Melodiöse Alternative-Rock-"Ballade" mit Pop-Note
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
,Secret Samadhi' entstand unter dem Druck, nach dem Erfolg von ,Throwing Copper' etwas folgen zu lassen, was Plattenfirma und Fans einigermaßen in Schach hielt, bevor man sich anderen Aufgaben zuwenden konnte. Live mussten wie jede andere Band erfahren, dass Erfolg Druck und Unlust erzeugt und nicht gerade zur Arbeit anregt. Ed Kowalczyk gab selbst zu, dass die Texte auf der CD so gut wie nichts bedeuteten und nur die Erwartung des Publikums durch den Kakao zogen.
Trotzdem finden sich gute Songs darauf, die Produktion ist sauber und ausgereift, der Sound klasse. Gleich ,Rattlesnake', aber vor allem ,Lakini's Juice' kommen überzeugend und schwungvoll und schafften es dauerhaft auf die Setlist der Band.
In der Erinnerung bleibt aber im Vergleich ein seltsam finsteres Gefühl zurück, wenn man die CD gehört hat. ,Mental Jewelry' war hell und klar, ,Throwing Copper' kupferbraun. ,Secret Samadhi' ist trotz seiner relativen Harmlosigkeit in Text und Musik vergleichsweise schwarz wie die Nacht. Wie man hört, wandte sich Ed zu dieser Zeit fernöstlichen Heilslehren zu - wahrscheinlich hatte er sie noch nicht ganz verdaut, denn die Erleuchtung kam erst mit der folgenden CD ,The Distance To Here' zurück, die wieder an ,Mental Jewelry' anknüpft. Gottseidank, der Prediger kommt wieder hervor!
,Secret Samadhi' ist ein düsteres Zwischenspiel, dafür aber ein sehr brillantes. Ich empfehle die CD allen, denen Live in der Regel zu harmlos daherkommt. Sie werden bestimmt fündig.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe bisher drei CDs von Live und diese liegt unter dem genialen Niveau der beiden anderen (Throwing Copper, The Distance to here). Jemandem der bereits die übrigen CDs der Gruppe hat kann ich diese CD empfehlen, allen Anderen empfehle ich "Throwing Copper" und "The Distance to here", weil diese CDs mich persönlich mehr berührt haben und mehr zum mitsingen veranlaste. Ich kann nur sagen, dass diese CD sich durch ihre etwas bedrückende und fast morbide Stimmung auszeichnet. Allerdings gelingt es diese Stimmung qualitätsvoll aufzubauen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MissCabyCane VINE-PRODUKTTESTER am 8. September 2002
Format: Audio CD
Dieses Album ist der absolute Wahnsinn und ich kann nur sagen, daß ich froh bin, es entdeckt zu haben. Hört euch unbedingt "Turn my head" an, einer der schönsten Rockballaden die es jemals gab!!! Das Album erinnert an einen Mix aus Metallica, REM und Nirvana. Gefällt sogar Heavy-Metal-Hassern! Melodiöse starke Rockkiller wie "Century" oder "Insomnia..." reißen einfach mit! Sofort kaufen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. Dezember 2002
Format: Audio CD
Dieses Album bietet Rockmusik vom Feinsten. Es ist wesentlich härter ausgefallen als die Vorgänger, die Ähnlichkeit zu REM ist kaum mehr erkennbar. Live vertraut auch hier dem bewährten Konzept, die Songs durch drastische Tempi- und Lautstärkewechsel dynamisch zu machen. Die Texte sind wohl eher etwas für Esoteriker, jedenfalls erschliesst sich ihr Sinn für mich nicht immer. Ist ja aber eigentlich auch egal, wenn es bei der Musik so richtig kracht.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Scheibe ist, wenn auch schon etwas älter, das genialste was die Band - die man nach Throwing Copper (gut, das Album war in den Staaten ein Hit) als One Hit Wonder abgetan hat - herausgbracht hat. Folgende Einflüsse sind zu erkennen. Das ungeschulte Ohr welches sich durch T.C. quälen musste, wird mit S.S. belohnt. Ein Meisterwerk, das fast daherkommt wie ein Konzeptalbum aus einem Guss. Nicht ganz so abwechslungsreich wie die nachfolgenden Alben, aber die Stimmung die das Album 55 Minuten verbreitet kann man schon ertragen. Es geht bergauf bergab, mal leise, mal laut....eine tolle Stimme, gute Texte, es gibt nix vergleichbares auf diesem Sektor. Wers eingäniger mag kauft "Distance to here", oder "V".
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren