Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,59
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
The Secret Race: Inside the Hidden World of the Tour de France: Doping, Cover-ups, and Winning at All Costs von [Coyle, Daniel, Hamilton, Tyler]
Anzeige für Kindle-App

The Secret Race: Inside the Hidden World of the Tour de France: Doping, Cover-ups, and Winning at All Costs Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,59

Länge: 306 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Loaded with bombshells and revelations.”—VeloNews

“The holy grail for disillusioned cycling fans . . . The book’s power is in the collective details, all strung together in a story that is told with such clear-eyed conviction that you never doubt its veracity. . . . The Secret Race isn’t just a game changer for the Lance Armstrong myth. It’s the game ender.”—Outside
 
“[An] often harrowing story . . . the broadest, most accessible look at cycling’s drug problems to date.”—The New York Times
 
“ ‘If I cheated, how did I get away with it?’ That question, posed to SI by Lance Armstrong five years ago, has never been answered more definitively than it is in Tyler Hamilton’s new book.”—Sports Illustrated
 
“Explosive.”—The Daily Telegraph (London)

Werbetext

The riveting, news-breaking story of former Olympic gold medalist and seven-time Tour de France rider Tyler Hamilton, who takes us deep inside the secret world of professional cycling, his years as Lance Armstrong's teammate, and what it took to win - no matter the cost.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1422 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 306 Seiten
  • Verlag: Transworld Digital (19. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0094IE4C4
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #44.515 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Viele Radprofis der Ära, die jetzt durch die UCI gerne als die schwarze Ära vergessen gemacht werden möchte, haben sich als Autoren oder Geschichtenerzähler verdingt: Riis, Armstrong, Millar, Landis, Jan Ullrich. Über andere gefallene Stars ist von dritter Seite mehr oder weniger gelungen geschrieben worden: Marco Pantani, Ullrich (Klaus Blume/Des Radsports letzter Kaiser?), Kohl (Grenzwertig: Aus dem Leben eines Dopingdealers). Braucht es da jetzt eine weitere Beichte eines Fahrers, der wie viele seiner Kollegen zunächst beharrlich die Unwahrheit vertreten hat, um dann letzten Endes doch aufzufliegen? Eigentlich nicht, denn wenn man einiger Maßen bei Verstand ist, sollte man seine Zeit und sein Geld grundsätzlich nicht auch noch in Bücher von Akteuren dieser zweifelhaften Szene investieren.

Für den Radsportfan und Leser der anderen angesprochenen Werke ist Hamiltons Beichte allerdings insoweit von Bedeutung, als dass sie hilft, das wirre Geflecht der Darstellungen aus hoffnungslos naiv geschriebenen Fanbüchern, einseitiger Legendenbildung, dumdreisten münchausenesken Schwindeleien und weitgehender Enthaltung zu ordnen und das eigene Bild abzurunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
bei Weitem das Beste und Spannendste was ich bisher zum Thema Radsport gelesen habe. Was man schon immer zum Thema Doping und Radrennen wissen wollte - hier erfährt man es, und zwar im Detail!
So nebenbei bestätigt sich all das (wenn T.Hamilton die Wahrheit sagt), was schon in Joe Walsh "From Lance to Landis" vermutet wurde: nämlich das L.Armstrong wohl der perfekte Doper gewesen ist. Auch die Charakterstudien von L.Armstrong sind sehr interessant.
In sehr flüssigem und lockerem Englisch geschrieben, leicht lesbar.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Umstrittenen Personen, die heute ein Buch schreiben, wird zunächst gern unterstellt nur Geld mit ihrem Buch verdienen zu wollen. Ob nun Sarrazin oder Hamilton. Unsicherheit macht sich breit, denn

POSITIONIERE ICH MEIN GELD RICHTIG, WENN ICH DIESES BUCH KAUFE ?

Nach all dem ?

Meine Antwort ist definitiv: ja.

Hamilton und sein Co-Autor packen ordentlich aus; es geht quasi gleich auf der ersten Seite los. Zahlreiche wichtige Persönlichkeiten werden erwähnt und/oder näher beschrieben. Wichtige Fahrer, wie Riis, Ullrich, Pantani, Julich und natürlich auch Armstrong, aber auch Ärzte wie Ferrari und Co., sowie das private Umfeld einiger Fahrer werden beschrieben.

Hamilton beginnt aber bei sich selbst (kleine Historie zur eigenen Person), fängt in den frühen 90ern mit den ersten Stunden der EPO-Ära an, erzählt vom Einstieg des zu Beginn rein amerikanischen Postal-Teams ins Renngeschehen in Europa. Er fasst Rennen und Etappen verschiedenster Rundfahrten kurz und knackig zusammen, erwähnt den Festina-Skandal und zahlreiche andere Ereignisse, an die man sich selbst noch ganz gut erinnert. Aber erst durch dieses Buch erfährt man sie eben aus Sicht eines Insiders.

Neben diesem Grobgerüst des Buches werden aber auch viele interessante Details erwähnt, wie zum Beispiel Informationen über EPO selbst (Preise, Wirkung, wie es im Team verteilt wurde (VOR und NACH dem Festina-Skandal etc.) aber auch der EPO-Jargon. Um "Ich brauche mal wieder etwas EPO" zu sagen, verwendete man "Ich muss mal wieder mit Edgar reden.".
Es gibt Zitate und Originalaussagen von verschiedenen Fahrern (Riis, Hampsten, Mercier etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The pure honesty of the book is its most valuable asset. I respect Tyler for that.

Having watched Tyler for most of his European racing days, the description of the pre-Tour years were especially informative for me.

What I missed was more responsibility in hindsight, the stories of 'spectacualar' wins were too centered on the winning, they lacked a comment on how those wins had been made possible. That is why I detached myself a bit while reading on, a sarcastic inner voice always repeating 'yeah you won, but how, and why don't you say something about that here?'

Still a recommendation, a vivid description of doping in practice, sports business, and an insight into the part of the 'gladiator' in the arena.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
After reading this excellently written book I felt like I knew all there was to know about doping in the world of cycling. Of course we all suspected it anyway, but Hamilton's insider confession is still absorbing to read and sometimes shocking. And depressing. Even if you sometimes perhaps feel that Hamilton is using the opportunity to make himself look good and justify his deeds, that does not diminish the value of the book's information at all. His brief portraits of some of the greats of cycling like Bjarne Riis and Jan Ullrich are fascinating, as are his descriptions of the evil doctors who made a fortune peddling drugs to the athletes, displaying indeed many characteristics of dealers. And of course his description of the almost psychopathic Lance Armstrong is gripping. At any rate when Armstrong finally got around to his "confession" with Oprah Winfrey, I was no longer interested and didn't watch. What for? To see this scheming, unscrupulous fellow team up with Winfrey in a media show with only a view to saving his own skin? No thanks. Hamilton has at least moved on.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover