Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 6,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

In Search of Sunrise 9 (India) Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 3. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 8,73 EUR 6,51
Erhältlich bei diesen Anbietern.
24 neu ab EUR 8,73 4 gebraucht ab EUR 6,51

Hinweise und Aktionen


Richard Durand-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (3. Juni 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Black Hole (rough trade)
  • ASIN: B004Y2941Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.085 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Lost Stories - All Good Things (Prayag & Rishab Intro Mix) - Lost Stories
  2. Ad Brown, Mango & Kerry Leva - Tonight - Brown, Ad / Mango / Leva, Kerry
  3. Alex O`Rion - Craters Of The Moon - O'rion, Alex
  4. Pulser featuring Molly Bankcroft - InDeep - Pulser / Bancroft, Molly
  5. Zoo Brazil featuring Rasmus Kellerman - Hold Me Tight - Zoo Brazil / Kellerman, Rasmus
  6. Vinson - Circular Progression - Vinson
  7. Venaccio & Daigon - Avatar - Venaccio & Daigon
  8. Moonpax - Ice Coffee - Moonpax
  9. Mike Saint- Jules pres Saint X ft. Sandel -Summerlives - Saint, Mike
  10. Craving - Inflection - Craving
  11. Rene Martens - Point Of No Return - Martens, René
  12. Thomas Coastline - Eliminate - Coastline, Thomas
  13. Save The Robot - Solace - Save The Robot
  14. Richard Durand featuring Hadley - RunTo You - Durand, Richard / Hadley
  15. Jason van Wyk & JPL - Elsewhere - Wyk, Jason Van / Jpl

Disk: 2

  1. Supermind - Golden Langur - Supermind
  2. Jorg Zimmer featuring Eva Kade - Fire InMy Head - Zimmer, Jorg / Kade, Eva
  3. Silence Groove - Seven - Silence Groove
  4. Jonas Steur featuring Jennifer Rene -Still I Wait (Richard Durand's In Search ofSunrise Mix) - Steur, Jonas / Rene, Jennifer
  5. Craving - Summer Memories - Craving
  6. George Acosta featuring Emma Lock - Falling Deep (Extended Mix) - Acosta, George / Lock, Emma
  7. Tom Cloud - The Sky Is The Limit - Cloud, Tom
  8. Andy Duguid featuring Fenja - Strings - Durand, Richard / Thompson, Julie
  9. Richard Durand featuring Julie Thompson - Diamonds In The Sky - Duguid, Andy / Fenja
  10. Alex O’Rion - Rise Up Again - O'rion, Alex
  11. Daniel Wanrooy - Bangalore - Wanrooy, Daniel
  12. Sunny Lax - Viva La Revolucion - Lax, Sunny
  13. Dragon & Jontron - Wheels Up - Dragon / Jontron
  14. DNS Project presents Bigroom - DNS Project presents Bigroom - Dns Project / Bigroom
  15. Mark Sixma - Arrivals - Sixma, Mark

Produktbeschreibungen

Der Stab der erfolgreichsten Mix-Compilationserie der Welt ging von Tiesto über zu Richard Durand, der jetzt die Sommerausgabe 2011 wieder mit einem erfrischenden Tracklisting voller brandneuer und meist exklusiver Tracks abliefert!

Das von Tiesto weltweit populär gemachte DJ-Mix-Branding "In Search Of Sunrise" wurde würdevoll von Richard Durand weitergeführt. Der von Tiesto entdeckte und geförderte Landsmann zählt heute zu den Top 50 der besten DJs in der Hitlist des renommierten DJ Mags und lieferte Remixes für Snow Patrol ("Chasing Cars"), Armin van Buuren, Prodigy, Fragma, Art Of Trance und natürlich Tiesto ab. "In Search Of Sunrise 9 (India)" mit seinen zwei erstklassigen Trance/Progressive Sets auf fast komplett exklusiven Tracks ist sein diesjähriges Highlight und der Soundtrack für die Sommersaison 2011!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Erst einmal vorab: Der gute Herr Tiesto hat sich entschieden, die ISOS-Reihe abzugeben. Schade drum, denn die Scheiben waren allesamt Weltklasse. Aber so ist es nun mal und wir müssen damit leben. Wenn ich ehrlich sein soll, kann ich das auch. Durand bringt seinen eigenen Stil in die neuen ISOS und der gefällt mir sehr gut.
Es darf nur nicht der Denkfehler gemacht werden, dass man Tiesto bekommt, wenn man Durand kauft. Abhaken, Geschichte!
Ich möchte gar nicht auf die einzelnen Titel eingehen, das wurde ja bereits sehr ausführlich in der vorherigen Rezension. Ich bin halt ein Trance-Fan, der sonst auch u. a. A State of Trance (Armin van Buuren), Trance around the world (Above & Beyond), Magic Islands (Roger Shah), Mellomania Deluxe (Pedro del Mar), Future sounds of Egypt (Aly and Fila) zu seinen ständigen Begleitern zählt. Da ist also wöchentlich die Creme de la creme vertreten.
Und Richard Durand reiht sich da locker ein. Die neue ISOS 9 führt uns also diesmal nach Indien. Jetzt könnte man denken, wahrscheinlich viel GOA-Anteile. Ne, ist nicht! Aber...trotz allem, haben beide CD's einen orientalischen touch. In einigen Liedern hört man ihn auch deutlich raus, was den flair noch anhebt.
Die Zusammenstellung der Tracks ist gut überlegt und absolut stimmig. Mal ein peppiges Stück, dann mal wieder ruhige trancige Passagen. Viel Vocal ist dabei, was das Ganze abrundet.
Die neue Compilation hat durchaus die Chance, für sehr lange Zeit in meinem CD-Player im Auto zu leben, so wie die ISOS 4, die war fast ein ganzes Jahr immer wieder im Einsatz.
Meine Empfehlung: Kaufen und genießen. Gebt Richard Durand doch die Chance, die Tiesto auch bekommen hat, denn den mochte ich zu Beginn nämlich überhaupt nicht.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...zum Glück nicht! Richard Durand ist es diesesmal besser gelungen das Thema zu treffen - bei South Africa war das nicht ganz so der Fall. Gleich die erste CD, des ersten Titels hört man indische Klänge, auch zwischendurch gibt es hin und wieder indische Klänge zuhören, wenn man bisschen aufpasst. Es gibt sowohl sehr gute Vocal als auch Instrumentale Tracks.
Nur um ein Paar Titeln (meiner Meinung nach) in Kategorien zu nennen:

**Überragender/Herausragender Titel**
Craving - Inflaction

**Geheim Tipp**
Moonpax - Ice Coffee
Silence Groove - Seven

**Killer Track**
Sunny Lax - Viva La Revoluciòn (Wow!!!)
Craving - Inflaction

**Treibender Titel**
Mark Sixma - Arrival

**Sommerlicher Titel**
Craing - Summer Memories (herrlich schön)
Ad Brown, Mango & Kerry Leva - Tonight
Silence Groove - Seven

**Hervorragende Titeln**
Pulsar feat. Molly Bankcroft - In Deep
Zoo Brasil feat. Rasmus Kellerman - Hold Me Tonight
René Martens - Point Of No Return
Jason van Wyk & JPL - Elsewhere
Tom Cloud - The Sky Is The Limit (irre ich mich, oder klingt das nicht wie Angel von PvD??)
Andy Duguid feat. Fenja - Strings

Natürlich gibt es weitere gute Titeln auf der CD (eigentlich alle). Richard Durand ist es gelungen eine durchweg sehr gut ISOS aufzustellen.
Was ich bisschen vermisse, ist das Flair von den älteren Ausgaben.
4 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Hoffnung stirbt zuletzt, oder jeder hat ne zweite chance verdient ?!?
Leider trifft hier beides nicht zu. Schon als Durand diese Serie übernahm und sich an Vol. 8 versuchte, war ich skeptisch.
In search of sunrise 8 war schon ein reinfall, aber diese CD ist fast noch schlimmer. Das ganze hat nichts mehr mit dem zu tun, was Tiesto über Jahre erschaffen hat. Das alles klingt zu stumpf und eintönig. Fast jeder Titel ist gleich aufgebaut mit sehr vielen komerziellem Gedudel. Keine Abwechslung, keine Höhepunkte. Bei den Vol. 1-7 war die CD zu Ende und man wollte sie gleich von vorne abspielen. Bei den Vol. 8 und 9 hofft man eher darauf das die CD bald zu Ende ist. Ich verstehe bis heute nicht, warum Tiesto diese Serie aus der Hand gegeben hat. Die zwei Sterne gibt es aus zwei Gründen. Der eine ist, das man keine 0 Sterne vergeben kann. Der zweite Stern ist für die Covergestaltung, denn das ist das einzige, was noch an In search of Sunrise erinnert. Ich werde definitiv abstand von dieser Serie nehmen. Schade eigentlich, denn ich bin ein großer Fan dieser Serie.
7 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden