Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Seabiscuit - Mit dem Will... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,73
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

4.6 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,73
EUR 4,99 EUR 0,88
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg
  • +
  • Secretariat - Ein Pferd wird zur Legende
  • +
  • Dreamer - Ein Traum wird wahr
Gesamtpreis: EUR 21,71
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Tobey Maguire, Jeff Bridges, Chris Cooper
  • Regisseur(e): Gary Ross
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2006
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 134 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000FTWU22
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.020 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die wahre Geschichte einer amerikanischen Legende! Charles Howard, Besitzer des Arbeitspferdes Seabiscuit, schlägt sich durch die harten Jahre der Weltwirtschaftskrise. Zusammen mit dem halbblinden Ex-Preisboxer Red Pollard und dem eigensinnigen Tom Smith will er aus seinem unscheinbaren Vierbeiner einen Star machen. Vier Jahre harte Arbeit liegen hinter ihm, als das Unmögliche wahr wird: Seabiscuit gewinnt ein Rennen nach dem anderen - ganz Amerika verfolgt seinen spektakulären Siegeszug im Jahr 1938, als er zum Rennpferd des Jahres gekürt wird.

VideoMarkt

Drei Menschen und ein Pferd namens Seabiscuit und wie es ihr Leben verändert: Der Besitzer Charles Howard, reich geworden als Autohändler, an der Seele verletzt seit dem Tod seines Sohns und der darauffolgenden Scheidung. Dann der Trainer, Tom Smith, ein Pferdeflüsterer, ein einsamer Cowboy, dem Stacheldraht und geteerte Überlandstraßen die Freiheit genommen haben. Und schließlich der Jockey, Red Pollard, auf einem Auge blind, Teilzeitboxer, belesen und innerlich zerbrochen, seitdem ihn seine Familie in jungen Jahren verlassen hat.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Grüner Baum TOP 1000 REZENSENT am 6. August 2009
Format: DVD
Der Film erzählt die wahre Geschichte des Pferdes Seabiscuit, das zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise in den USA sehr große Popularität hatte, weil man in seinem Werdegang symbolisiert sah, wie der kleine Mann erneut Mut fasst und sich ob aller Widrigkeiten durchs Leben kämpft. Das Pferd war nämlich auch sehr klein gewachsen und körperlich eigentlich nicht für bessere Rennleistungen geeignet, hatte aber trotzdem Riesenerfolge.

Wenn man - wie ich - diese wahre Geschichte erst nach dem Schauen des Films nachliest, dann denkt man sich während des Films oft, dass die Drehbuchautoren aber mal wieder sehr hollywoodesk übertrieben haben. Kleine Menschen und Pferde arbeiten sich nach oben; David (Seabiscuit) tritt gegen Goliath (das als überlegen geltende Pferd War Admiral) an und gewinnt durch bauernschlaue Tricks und Methoden. Es wird verletzt, rappelt sich aber wieder nach oben und gewinnt schließlich wieder große Rennen. Es ist wirklich zu unglaublich, um wahr zu sein, aber es ist; und so kann man die Story auch genießen, weil sie nicht nur schön, sondern auch wahr ist.

Filmisch ist sie sehr professionell, handwerklich gut, mit klassischem Handwerk dargestellt. Schöne Fotografie, eindrucksvolle Bilder, ein knackiges, stimmiges Drehbuch mit richtigem Gefühl für das Tempo, gute Dialoge und - obwohl ich ihn sonst nicht mag - ein überzeugender Toby Maquire. Hervorgehoben sei auch noch der hervorragende William H. Macy in einer überragend gespielten Nebenrolle als unkonventioneller Radiokommentator.

Alles in allem ganz großes unterhaltsames, einschmeichelndes, gut tuendes, Mut machendes Kino, das aber trotzdem nicht zu leichtfüßig daherkommt.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Äußerst geschickt verknüpft Glenn Ross ('Pleasantville') die Schicksale dreier Männer, deren Leben am Tiefpunkt angekommen ist. Nach 1920, die USA befindet sich in der Wirtschaftskrise, trifft ein Geschäftsmann auf einen Pferdetrainer, der bereit ist, einen beinahe unzähmbaren Hengst zu dressieren. Dabei zur Hand gehen kann ihm aber nur der talentierte junge Jockey Red (Tobey Maguire), der den Hengst Seabiscuit sofort in sein Herz schließt. Bei Pferderennen erringt Seabiscuit einen Sieg nach dem anderen. Doch der Teufel schläft nicht und Red und seine Freunde werden auf einige harte Proben gestellt. Mit einem Drehbuch, das so flüssig und schön ist, dass man weinen möchte und einer herrlichen Musik (Randy Newman), mit grandiosen Darstellern (u.a. Jeff Bridges und Chris Cooper) und einer famosen Kameraführung wurde hier ein sehr unaufdringlicher und schöner Film kreiert. In der endlosen Welle der Fortsetzungen, von der wir 2003 heimgesucht worden sind, sticht dieser Film besonders positiv heraus. Nebenbei erwähnt ist es eine Schande, dass Tobey Maguire nicht für den Oscar nominiert worden ist. Viel zu oft ist er schon übergangen worden. Gewiss gibt es bessere Filme, doch ein Werk wie 'Seabiscuit' zu sehen ist einfach Balsam für die Seele.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
1929. Durch die Weltwirtschaftskrise verliert Charles Howard (Jeff Bridges) fast sein ganzes Vermögen und nach dem tragischen Unfall seines Sohnes auch seine Familie. Er beginnt, sich für Pferderennen zu interessieren und stellt den Pferdeexperten Tom Smith (Chris Cooper) als Trainer ein. Dieser wird auf ein Pferd namens Seabiscuit aufmerksam, das eigentlich für ein Rennpferd zu klein ist. Zudem hat Seabiscuit seinen reichlich eigenen Kopf und akzeptiert nur den halbblinden Johnny Pollard (Tobey Maguire) als Jockey. Trotzdem eilen beide bald von Sieg zu Sieg.

Wenn man sich diese Inhaltsangabe durchliest, könnte man auf den Gedanken kommen, da hat sich Hollywood mal wieder eine feine "All American Success Story" ausgedacht, doch die Geschichte des verkorksten Pferdes und seines halbblinden Jockeys ist tatsächlich so geschehen. Natürlich ist sie für Hollywood wie gemalt.

Um es vorweg zu sagen, die Geschichte an sich kostet den fünften Stern, weil sie nun mal keinen Raum für große Überraschungen lässt und somit vorhersehbar ist. Außerdem dürfte er an manchen Stellen leicht geschönt sein, wie hier auf der Seite schon einmal richtig angemerkt wurde. Seine Stärken entfaltet der Film immer dann, wenn er Bilder sprechen lässt. Hier zeigt sich die Kunst eines Regisseurs. So wird in nur wenigen praktisch dialoglosen Minuten der Zerfall einer Familie gezeigt. Weiterhin werden immer wieder schwarzweiße Bilder eingefügt, die real die durch die Wirtschaftskrise entstandene Armut zeigen.

Klar ist, dass das ein solcher Film nur von ausgezeichneten Schauspielern getragen werden kann und so ist "Seabiscuit" bis in die kleinste Nebenrolle hervorragend besetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Er kann leider nicht 5 Sterne bekommen, denn er war nicht so mitreißendl wie "Secretariat","Dreamer" oder "Flicka "....aber er hat uns echt gut gefallen ! Ein bisschen viel Drumrum vorher für die jüngeren Zuschauer, was die Wirtschaftsentwicklung dieser Zeit angeht, aber die Story ist schon beeindruckend ! Und am Ende reißt es einen schon echt mit, Seabiscuit scheint ein wahres Wunder gewesen zu sein ! Das ist das Tollste - die besten Geschichten schreibt das Leben selbst ! Sehenswert !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden