Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Scythe Setsugen Rev. 2 Grafikkartenkühler VGA

4.3 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Maße: 176 x 33 x 139 mm (BxHxT)
  • Material: vernickeltes Kupfer (Boden), Kupfer (Heatpipes), Aluminium (Lamellen)
  • Heatpipes: 4x R 6 mm
  • Gewicht: 435 g
  • Lüfter: 120 mm Slim (19,5 - 33,7 dB(A), 800 - 2.000 U/Min, 32,5 - 76,2 ml/h)

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeScythe
Artikelgewicht435 g
Produktabmessungen3,3 x 17,6 x 13,9 cm
ModellnummerSCVSG-2000
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0046YB9MY
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung803 g
Im Angebot von Amazon.de seit12. Oktober 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Kompatibilität: nVIDIA®: Geforce Fx5900 /6600 /6800 /7300 /7600 /7800 / 7900 /8500 /8600 /8800GTS (G92) /8800 GT (G92) 8800 (G80) /9600 GT /9600 GSO /9800 GT /9800 GTX /9800 GTX+ /GTS 250 /GTX 260 /GTX 275 /GTX 280 /GTX 285 /GTX 460 /GTX 465 /GTX 470 ATI®: 9*** /X*** /X1300 /X1600 /X1650 /X1800 /X1900 /X1950 /HD 2600 / HD 2900XT /HD 3650 /HD 3850 /HD 3870 /HD 4770 /HD 4830 /HD 4850 /HD 4870 /HD 4890 /HD 5750 /HD 5770 /HD 5830 /HD 5850 /HD 5870 /HD6950 /HD6970 (Bemerkung: Kühlkörper kompatibel mit HD 6850/6870, VRM Heatsink nicht vorhanden) Technische Daten Setsugen 2: Gesamtmaße: 176 x 33x 139 mm Gewicht: 435 g Verwendeter Lufter: Scythe Slip Stream 120 mm Slim (mit Lüftersteuerung) Lüftermaße: 120 x 120 x 12 mm Lüfterdrehzahl: 800 (± 30%) ~ 2,000 upm (± 10%) Geräuschpegel: 19,53 ~ 33,67 dBA Luftdurchsatz: 19,40 ~ 45,47 CFM = 32 ~ 76 m³/h


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Die Kühlleistung ist sehr gut (vergleichbar mit meinem leider defekten MSI N460GTX Hawk Twin Frozr Kühler).

Der Kühler lässt sich relativ einfach einbauen. Nur die letzten 4 Schrauben an den fertig konfigurierten Kühler (samt Lüfter) anschrauben ist etwas fummelig.
Wer neugierig ist, wie das aussieht, sollte einfach mal nach "Changing a cooler from a MSI N460GTX Hawk" googlen.

Meines Erachtens braucht man nicht den Lüfter durch einen anderen 120mm Lüfter austauschen, auch wenn das natürlich relativ einfach zu bewerkstelligen ist.
Der mitgelieferte Lüfter ist sehr schmal - damit verbraucht die Karte bei mir nur 2 Slots.

Allerdings ist die Gesamthöhe der Karte am Besten schon vor dem Kauf zu berücksichtigen, in schmalere Midi Desktop-Gehäuse wird es nicht passen.
5 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von siddy am 17. August 2011
hallo alle...
habe mir diesen kühler gekauft für meine palit gtx 560 ti. war mir bei der anschaffung nicht wirklich sicher ob er passt, da nur die 460, 470 und so aufgelistet sind auf der hp von scythe,
aber...passt...
da die palit nicht die referenzplatine hat, wurde die suche stark eingegrenzt. aber nun zum kühlergebnis.
mit dem original palit lüfter der im gehäuse verbaut ist, kam ich unter dem furmark-benchmark auf bis zu 86 grad celsius und der lüfter heulte wie bei nem fliegeralarm.
mit dem scythe hingegen komme ich auf maximal 63 grad und der lüfter ist wirklich kaum zu hören. wollte, nachdem ich hier gelesen hatte, das der scythe lüfter wohl auch ein krachmacher ist, eigentlich den 120 mm lüfter F12 von Arctic verbauen der immerhin 63 m³/h luft presst, aber leider hatte ich keine passende befestigungsklammern dafür. werde ihn evtl. zu einem späteren zeitpunkt verbauen. aber wie gesagt ist der original lüfter ausreichend, immerhin 20 grad weniger im test und zudem angenehm leise.
hoffe das ich all denjenigen helfen konnte die wie ich, sich bei der lüfterwahl für ihre nicht "referenzkarte" von palit nicht sicher sind.
also klare kaufempfehlung.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe mir diesen Lüfter für die Gtx 460 von Palit geholt,
weil der Originallüfter eine absolute Nervensäge ist.

Die Graka besitzt leider nicht das Referenzdesign, daher ist
die Auswahl der Lüfter ziemlich begrenzt.

Die Lüftersteuerung erfolgt über einen Regler der hinten
am Computer angebracht ist, und läuft auf 100% und ist
trotzdem noch leise.

Habe das Coolermaster Scout Gehäuse und das Problem das der
Lüfter ziemlich weit rausragt ist wirklich vorhanden, doch bei
meinen Modell läßt sich die Klappe noch schließen, der
untere Gehäuselüfter der sich ans Seitenteil schrauben läßt
sich nicht aufgrund der Breite nicht mehr montieren.

Schade, doch irgendwas ist ja immer.

Nachtrag, habe den Gehäuselüfter mit zwei Kabelbindern knapp
unterhalb des Grakakühlers befestigt.

In dieser Preisklasse wird man nichts besseres finden und der
komplizierte Einbau lohnt sich auf jeden Fall.

gruß
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Montage ist zwar umständlich aber auch nach den 5. Umbau wie beim ersten mal, also qualitativ durchdacht. Außerdem erlebt man eine solche Modularität nur selten bei Grafikkartenkühlkörpern.

Positiv:
Kühlleistung für eine HD7950 unter Vollast (925MHz) bei 88°C sehr gut für dieses kleine Teil und hat auch noch Potential nach oben, da Lüfter sehr langsam gestellt (SilentPC).
RAM und Spannungswandler werden nun sogar effektiver gekühlt und sind gute 20% unter Referenzdesignwerten.

Kritik:
Die Kühlkörper zum aufkleben hielten beim ersten Einsatz schon fast nicht richtig. Abhilfe hat hier ein mix aus Papierkleber und Wärmeleitpaste gebracht.

Läuft tadellos seit über einen Jahr und ich kann "in Ruhe" zocken.
Da dieser Kühlkörper nicht für HD7950 spezifiziert ist, musste der Kupferspacer modifiziert werden.. aber das trifft nicht den Hersteller, da es die 7950 zum Release des Kühlkörpers noch garnicht gab.

Fazit: Klein, Ruhig.. Leistungsstark (im Verhältnis zur Größe und LüfterRPM).. nach vielen Jahren mit unterschiedlichen Karten immer noch sehr zufrieden. Ist auch mit der kleinen Kritik noch seine vollen 5 Sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also ich habe den Kühler jetzt seit über einen Jahr auf meiner Powercolor 6870 und bin sehr zufrieden. Die Grafikkarte ist leicht untervoltet und hat im Idle bei 560 rpm Lüfterdrehzahl 35°C und unter Vollast bei 860 rpm um die 63 °C. Der Kühler selbst würde wahrscheinlich noch besser Kühlen, da aber da mein 3 Gehäuselüfter nur mit 500 rpm drehen wird es im Gehäuse recht warm.... Die 860 rpm sind eigentlich aus einem Meter Entfernung nicht hörbar.

Wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat kann man den Kühler auch alleine Montieren. Wer hier schreibt das man 8 Hände braucht sollte wohl doch lieber zum PC Laden um die Ecke gehen und seine Hardware nicht anfassen. Baut mal alleine einen Mugen 2 ein! Dagegen ist dieser Kühler einbau leicht :)

Ich habe den Lüfter übrigens an das Mainboard angeklemmt und steuere ihn über Speedfan...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen