Facebook Twitter Pinterest
EUR 45,14 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 8 vorrätig – bestellen Sie bald. Verkauft von BoraComputer
Kostenlose Lieferung. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gehäusevorderseite weist geringe Schönheitsfehler auf. Geringfügiger Schönheitsfehler an der Oberseite oder an den Seitenwänden des Artikels. Der Artikel wird in der Originalverpackung geliefert. Die Verpackung ist möglicherweise beschädigt. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 46,07
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: SEDIVA Deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 46,07
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Lamos4u
In den Einkaufswagen
EUR 48,35
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Scythe SCASR-1000 Ashura CPU-Kühler

4.8 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Preis: EUR 45,14 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 8 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf und Versand durch BoraComputer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
30 neu ab EUR 44,79 3 gebraucht ab EUR 33,97
Schwarz, Silber
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Die asymetrische Anordnung der Bodenplatte ermöglicht das Einsetzen von Speicherriegeln mit sehr hohen Kühlkörpern.
  • Kompatibilität: Intel®: Sockel LGA2011 Sockel T / LGA775 LGA1150 LGA1151 LGA1155 LGA1156 LGA1366
  • AMD®: Sockel AM2 Sockel AM2+ Sockel AM3 Sockel AM3+ Sockel FM1 Sockel FM2
  • Gesamtmaße: B x T x H 145 x 65 x 161 mm

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Scythe SCASR-1000 Ashura CPU-Kühler
  • +
  • ARCTIC MX-2 - Wärmeleitpaste für alle Kühler (4 Gramm)
Gesamtpreis: EUR 50,04
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: Schwarz, Silber
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Farbe: Schwarz, Silber
Technische Details
MarkeScythe
Modell/SerieSCASR-1000
Artikelgewicht748 g
Produktabmessungen14,5 x 16,1 x 6,5 cm
ModellnummerSCASR-1000
FarbeSchwarz, Silber
Prozessorsockel Buchse AM2, Buchse AM2+, Buchse AM3, Socket AM3+, Socket FM1, Socket FM2, Socket H3 (LGA 1150), Socket H2 (LGA 1155), Socket H (LGA 1156), Socket B2 (LGA 1356), Socket T (LGA 775), Socket R (LGA 2011)
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00B7DDDL2
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.8 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit1. März 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback

Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

 

Produktbeschreibungen

Farbe:Schwarz, Silber

LGA 1151 Ready,

Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung des neuen Ashura Prozessorkühlers wurde auf eine kompakte Bauweise und Benutzerfreundlichkeit gelegt, ohne Kompromisse bei der Kühlleistung einzugehen. Daraus entstand ein Prozessorkühler der sich durch eine hohe Kompatibilität, auch bei verbauten Speicherriegeln mit hohem Kühlkörper, auszeichnet. Das von Grund auf neu entwickelte Installationssystem des Ashura ermöglicht eine einfache und zugleich zuverlässige Montage auf fast allen heute verbreiteten Prozessorsockeln. Der 140mm GlideStream Lüfter mit einem maximalen Fördervolumen von 165 m³/h ermöglicht den Einsatz des Ashura als leisen und leistungsstarken Prozessorkühler aber auch als zuverlässiger Partner beim Übertakten.

Asymmetrische Bauform

Die asymetrische Anordnung der Bodenplatte ermöglicht die Ausrichtung des Ashura in unterschiedlichen Abständen zu den Speicher-Bänken des Mainboardes und ermöglicht so das Einsetzen von Speicherriegeln mit sehr hohen Kühlkörpern. Dies erhöht die Kompatibilität des Kühlers und ermöglicht eine einfachere Installation auf dem Mainboard.

Doppel-Lüfter Installation

Bei der Entwicklung des Ashura's wurde die Möglichkeit bedacht, einen 2 Lüfter zu installieren. Das dafür benötigte Lüfterklemmenpaar liegt dem Kühler schon bei. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Kühlleistung durch das "Push & Pull" Prinzip mittels zweier Lüfter weiter zu steigern. (Ein 2. Lüfter muss separat erworben werden.)

Neuentwickeltes Montagesystem

Eine weitere Neuerung ist das Montagesystem des Ashura-Kühlers. Dieses basiert auf den langjährigen Erfahrungen, die Scythe bei der Entwicklung von Kühlern sammeln konnte. Sehr viel Wert wurde dabei auf eine einfache und zuverlässige Montage des Kühlers gelegt.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: Schwarz, Silber Verifizierter Kauf
Brauchte einen neuen CPU Kühler, weil der Boxed Lüfter nicht mehr richtig gekühlt hat, obwohl der bei ~2900rpm lief und ich die CPU nicht übertaktet habe.
Um also die Lebenszeit meines Prozessors nicht zu verkürzen, habe ich mir mehrere Tests angesehen und kam dann nach mehreren Kühlern zu diesem hier.

Zu meinem System:
CPU: Phenom II x4 955
Motherboard: asus m4a785td-v evo
Ram: 8 gb G.Skill Ripjaws
Case: Aerocool bx-500

Die Montage war okay, jedoch passt (eigentlich) der Kühler nicht ganz in mein Gehäuse, das mich bei der Größe meines Gehäuses wunderte.
Nachdem ich alles etwas präpariert habe, ging es gerade eben.
Also achtet vor dem Kauf unbedingt, ob der Kühler überhaupt passt.

Der erste Vergleich brachte mich zum staunen:

Cpu Temp. mit Boxed Lüfter bei ~2900rpm:
Idle: 37~41°C
Volllast: 72~80°C (Max. Temp. für den 955 soll bei 62° liegen laut Hersteller)

Cpu Temp. mit Scythe Ashura bei ~1400rpm:
Idle: 27-30°C
Volllast: 37-40°C

Cpu Temp. mit Scythe Ashura bei ~460-500rpm:
Idle: 27-33°C
Volllast: 37-43°C

Als Wärmeleitpaste hab ich bei beiden Kühlern die Arctic MX-2 benutzt.

Ich kann diesen Kühler jedem ans Herz legen und ich würde ihn immer wieder kaufen.
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Schwarz, Silber Verifizierter Kauf
Eigentlich ist die Installation des Scythe Ashura kein großes Problem (allerdings muß das Mainboard eventuell ausgebaut werden, wenn keine entsprechende Aussparung im Gehäuse vorhanden ist).
Was mir allerdings beim Einbau Kopfzerbrechen bereitete, war die Befestigung der Backplate. Bei meinem AM3+ Board konnte ich das Original verwenden. Nur war die Backplate nach dem Verschrauben
alles andere als fest. Es lagen zwar vier Unterlegscheiben im Lieferumfang dabei, doch diese waren viel zu dünn (oder es hätten mehr davon vorhanden sein müssen). Nach der ersten Verzweiflung entschied ich mich schließlich weiterzumachen. Und siehe da, nach der Befestigung des Kühlkörpers war die komplette Konstruktion fixiert. Ich glaube nur nicht, daß dies so im Sinne des Erfinders ist. Es sei noch hinzugefügt, daß der Lüfter erst nach der Befestigung des Kühlkörpers angebracht werden kann.
Trotzdem 5 Sterne, der Kühler sitzt letztendlich fest, der Lüfter ist leise, und auch die Kühlleistung kann sich sehen lassen : ca. 30°C im Leerlauf und etwa 50°C unter Vollast ( HWInfo64 ; Wärmeleitpaste ist Arctic MX-4 ; Prozessor AMD FX 8320 ). Außerdem ermöglicht der Kühler den Einbau von Arbeitsspeichern mit hohen Kühlkörpern.
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Schwarz, Silber Verifizierter Kauf
Ich hatte bis jetzt einen Mugen 3 und war eigentlich zufrieden mit dem Kühler. Jetzt habe ich ein neues System für aufgebaut und mich auch für einen neuen Kühler entschieden und zwar für den Scythe Ashura.
Wenn man die Montage vergleicht (zum Mugen 3) ist diese beim Ashura geradezu einfach. Der Kühler sitzt richtig fest und das ganze Montagesystem macht einen sehr soliden Eindruck (jedenfalls habe ich jetzt keine Bedenken mehr, meinen PC zu transportieren). Selbst später ist das Erneuern der Wärmeleitpaste jetzt auch schnell erledigt (vorher mußte ich immer das Mainboard ausbauen - das ist jetzt nicht mehr nötig). Zur Kühlleistung kann ich nur sagen - KLASSE! Der Ashura schafft es unter gleichen Bedingungen gegenüber meinen Mugen 3 drei bis vier °C besser zu kühlen und ist dabei auch noch ein ganzes Stück leiser. Besser gesagt man hört diesen Kühler wirklich kaum.
Was mich überraschte, der Ashura ist dabei kaum höher (gerade einmal 3mm) als der Mugen 3. Obwohl der Ashura mit einem 140mm Lüfter ausgestattet ist. Das hat mich besonders gefreut, da er in mein doch recht kleines Gehäuse passt und ich das Seitenteil noch schließen kann. Kurz zusammen gefasst: ich voll zufrieden und bei dem Preis kann man nichts falsch machen! Für mich eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Schwarz, Silber Verifizierter Kauf
Die Installation ist ehrlich gesagt etwas fummelig. Die Backplate wird einfach mit Thumbscrews auf der Rückseite des Mainboards festgeschraubt. Diese Thumbscrews wiederum haben ihrerseits ein Gewinde, auf welche zwei Querstangen geschraubt werden. Man muss wirklich aufpassen, dass man die Thumbscrews dabei nicht zu stark anzieht, da sich diese natürlich mitdrehen.
Mithilfe einer weiteren Querstange, welche quer über das Bodenstück des Kühlkörpers verläuft (im Bild sichtbar), wird dieser nun an den beiden zuvor angebrachten Querstangen befestigt. Auch hier muss man wieder aufpassen einen geeigneten Anpressdruck zu wählen, die Schrauben verfügen nämlich nicht über Federn.
Die korrekte Ausrichtung ist schwierig, da der Kühlkörper erst auf dem Prozessor landet, bevor er wirklich ausgerichtet werden kann. Ich habe den Kühlkörper also auf dem Prozessor solange hin und her verrutscht, bis die Gewinde der Querstangen parallel waren. Würde also auch keine Wärmeleitpaste auf der Prozessoroberfläche verteilen, sondern einfach einen Klecks in die Mitte geben und den Anpressdruck seine Arbeit verrichten lassen.

Der Kühlkörper ist auch alles andere als klein, er berührt tatsächlich die Backplate der Grafikkarte und passt nur knapp ins Gehäuse. Den Lüfter musste ich tatsächlich etwas höher platzieren, was mit diesen zahnspangenartigen Klammern echt fummelig ist. Das habe ich auch schon besser gesehen. Wer noch einen zweiten Lüfter installieren möchte (nicht beiligend), für den liegt noch ein extra Paar Klammern bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen