Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 38,55

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Scythe Mugen 3 SCMG-3000 Prozessorkühler

4.5 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 38,55
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Produkttyp:Prozessorkühler

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeScythe
Artikelgewicht826 g
Produktabmessungen10 x 13 x 15,8 cm
ModellnummerSCMG-3000
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0053DW0K2
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit26. Juni 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Scythe Mugen 3 SCMG-3000


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Aufgrund einer Aufrüstung meines PCs musste ebenfalls ein neuer Kühlkörper her. Nach einer gewissen Recherche fiel die Wahl auf den Scythe Mugen 3. Der Mugen muss einen i7-2600 in einem Lian-Li G70 Gehäuse kühlen.
Meine Erwartungen an diesen Kühler sind: Leise und kühl - kein/ohne Übertakten des Prozessors.

Lieferumfang:
Geliefert wird der Mugen in einem stabilen Pappkarton. Stabil ist auch zwingend notwendig, da die feinen Aluminium Rippen sehr empfindlich sind. Bereits beim Auspacken kann man schon den ersten Fehler machen und den Kühler bei den Rippen anfassen. Mein Tipp: nur an den Heatpipes bzw. an deren Enden anfassen. Weiterhin dabei ist ein Tütchen (keine Spritze) Wärmeleitpaste, Montagematerial (Schrauben, Montageplatte usw...), der 120er Lüfter und eine Anleitung. Es wird nichts vermisst, es ist alles dabei was man braucht.

Montage:
Die Anleitung weist nur eine Explosionszeichnung eines montierten Kühlers auf (je eine für AMD oder Intel Sockel). Eine schritweise bebilderte Anleitung wäre imho sinniger. Dennoch erweist sich die Montage als nicht sonderlich schwer. Mainboard umdrehen, Montageplatte ansetzen (sie ist sehr passgenau), lange Schrauben durchstecken und auf der Oberseite des Mainboards gegen Herausfallen mit je einer Gummischeibe sichern (sehr gut gemacht). Jetzt kann man problemlos das Mainboard wieder richtig herum auf den Tisch legen um den Rest zu montieren. Die Schritte bestehen aus: Gewindeaufsatz (mit Sechskant, SW7) auf die durchgestecken Schrauben aufdrehen. Nicht wundern, man kann diese Art Muttern zwar festziehen, aber die durchgesteckte Schraube sitzt immer noch locker.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der einbau des Lüfters war für mich etwas neues da ich noch nie zuvor solch einen Lüfter hatte.
Mit einer detailieren Anleitung habe ich es geschafft (sicher ist sicher)
Die Kühlleistung des Kühlers ist einfach klasse, zurzeit benutze ich einen AMD Phenom II X4 955 BE.

Die Temperaturen sind
Im Leerlauf: Ca. 30°C - Ca. 33°C
Beim Zocken (Spiele wie GTA 4, Bad Company 2 etc.): Ca. 40°C - 45°C
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich muss sagen, der Lüfter ist der Wahnsinn. Also im Gegensatz zum alten Boxed.

Hier mal mein Vergleichstest:

Habe meinen Phenom X4 955BE derzeit zum Testen auf 3,5 Ghz bei 1,275 V.
Grafikkarte: (Asus 460GTX) mit MSI Afterburner - Core Voltage: 0,875 (Idle+Last).

Ich nutze auch Speedfan um die Lüfter anzusteuern.
Gehäuse: Chieftech 2001D Bigtower (3x80mm Lüfter an der Front - alle auf 7 Volt)
Alle Energiesparmodi (CPU+GPU) sind an.

Umgebungs bzw Zimmertemperatur ~20°

BOXED-LÜFTER:
IDLE:
10 Minuten Leerlauf
[25% CPU/GPU-Lüftergeschwindigkeit]
CPU: 48°
GPU: 30°
[50% CPU/GPU-Lüftergeschwindigkeit]
CPU: 34°
GPU: 30°

LAST:
5 Minuten 2x Orthos Prime, je 2 Threads pro Programm - Blend-Test
[75% Lüftergeschwindigkeit]
[GPU-Lüfter:25%]
CPU: 51°
GPU: 34°

==============================================
MUGEN 3:

IDLE:
(10 Minuten Leerlauf)
[25% Lüftergeschwindigkeit - GPU-Lüfter: 25%]
CPU: 31° (0 RPM !!!!!!!!!)
GPU: 29° (~1400 RPM)
[50% Lüftergeschwindigkeit - GPU-Lüfter: 50%]
CPU: 30° ( ~990 RPM)
GPU: 30° ( ~2000 RPM)

LAST:
5 Minuten 2x Orthos Prime, je 2 Threads pro Programm - Blend-Test
[25% Lüftergeschwindigkeit - GPU-Lüfter:25%]
CPU: 51° ( 0 RPM)
GPU: 31° ( ~1400 RPM)
[50% Lüftergeschwindigkeit - GPU-Lüfter:50%]
CPU: 46° ( ~990 RPM)
GPU: 33° ( ~2000 RPM)
[75% Lüftergeschwindigkeit - GPU-Lüfter:Auto]
CPU: 45° ( ~1350 RPM)
GPU: 33° ( ~1300 RPM)

Also die Werte sprechen für sich.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wer bei der Konkurrenz schaut was die Namensgebung betrifft ist nicht verwundert das ein Hersteller diese Kühltürme nach Bergmassiven benennt.. zumindest nicht mehr wenn man dieses Monster in der Hand hält.
In meinem Midi Tower passt dieses Konstrukt gerade so hinein, zwischen einem der CPU Lüfter und dem Gehäuselüfter sind gerade noch 5mm Platz. Zum Netzteil knapp 1 cm. Der Rechner ist somit voll.

Da mein hinterer Gehäuselüfter und der Frontlüfter immer auf 50% Leistung laufen reicht dieser Luftstrom im Normalbetrieb aus das die beiden CPU Lüfter nichteinmal mehr anlaufen müssen.

CPU ist eine Intel Q8200, also auch nicht gerade ein Highend Modell. Das gute Stück ist von 2,33 Ghz auf 2,8GHz übertaktet und läuft bei entspannten 34 Grad. Bei last springen dann nach einiger Zeit sogar mal die Lüfter an...

Alles in allem absolut empfehlenswerter Kühler, der Einbau ist etwas frickelig aber das macht man ja auch nicht 5 mal die Woche.
Vorsicht bei den Kühlrippen, am besten an den Heatpipes anfassen, sonst gibts verbogenen Alu.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen